CONSUS Real Estate AG

  • WKN: A2DA41
  • ISIN: DE000A2DA414
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.12.2020 | 10:31

Consus Real Estate AG: S&P Ratings stuft Consus auf 'BB-' herauf, Ausblick stabil

DGAP-News: CONSUS Real Estate AG / Schlagwort(e): Rating
18.12.2020 / 10:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Consus Real Estate AG: S&P Ratings stuft Consus auf 'BB-' herauf, Ausblick stabil

Consus Real Estate AG ("Consus"): S&P Global Ratings (S&P) hat das Rating der Consus auf 'BB-' und die Senior Secured Notes auf 'B+' heraufgestuft. Der Ausblick bleibt stabil.

Das Rating-Upgrade spiegelt die Einschätzung von S&P wider, dass das Kreditprofil von Consus durch seine strategische Bedeutung für die Muttergesellschaft Adler Group. S.A. verbessert wird. S&P sieht in der Landbank von Consus eine strategische Plattform, um das zukünftige Wachstum von Adler voranzutreiben und mittel- bis langfristig hauptsächlich Wohnimmobilien in Deutschland für den eigenen Bestand zu entwickeln.

Der stabile Ausblick spiegelt die Erwartung von S&P wider, dass Consus weiterhin von den günstigen Fundamentaldaten des deutschen Wohnimmobilienmarktes und der starken Nachfrage profitieren kann.

Kontakt:
Investor Relations
investors@consus.ag
+49 30 965 357 90 264

Über die Consus Real Estate AG
Die Consus Real Estate AG ("Consus"), mit Hauptsitz in Berlin, ist der führende Immobilienentwickler in den Top 9 Städten in Deutschland. Das Entwicklungsportfolio der Consus hatte zum 30. September 2020 einen Bruttoentwicklungswert (GDV) von 10,6 Mrd. Euro. Der GDV beträgt pro-forma für die im Mai 2020 vermeldeten Transaktionen 8,6 Mrd. Euro. Consus konzentriert sich auf die Entwicklung von Quartieren und den standardisierten Geschosswohnungsbau, die durch Forward Sales an institutionelle Investoren verkauft werden. Aufgrund der eigenen Baukompetenz und der Digitalisierung von Bauprozessen agiert Consus entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilienentwicklung. Die Realisierung der Projekte von der Planung über die Ausführung bis zur Übergabe, die Immobilienverwaltung und die damit zusammenhängenden Dienstleistungen erbringt Consus durch ihre Tochtergesellschaften Consus RE GmbH und Consus Swiss Finance AG. Die Aktien der Consus sind in das Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse und das m:access Segment der Börse München einbezogen und werden u.a. über XETRA in Frankfurt gehandelt.



18.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

How to Vergütungsbericht?

Im Zulauf auf die neue Berichtssaison adressiert das hkp/// group Tutorial die wichtigsten Neuerungen für die Kommunikation von Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung im Vergütungsbericht.

Mittwoch, 18. August 2021, 14:00 -15:30 Uhr

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Starkes Reifengeschäft im zweiten Quartal: Continental mit respektablem Ergebnis

05. August 2021, 08:30

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q2 2020 Results Webcast

10. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

04. August 2021