coinIX GmbH & Co. KGaA

  • WKN: A2LQ1G
  • ISIN: DE000A2LQ1G5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.09.2021 | 11:02

coinIX GmbH & Co. KGaA : coinIX investiert in XVA Blockchain GmbH aus Mainz - Gemeinsame Finanzierungsrunde mit Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

DGAP-News: coinIX GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Kryptowährung / Blockchain
15.09.2021 / 11:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg, 15. September 2021. Die auf Investitionen in digitale Assets und Blockchain-Technologie spezialisierte Beteiligungsgesellschaft coinIX GmbH & Co. KGaA beteiligt sich in einer Finanzierungsrunde gemeinsam mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) an der XVA Blockchain GmbH aus Mainz.

Die XVA Blockchain bietet neben Beratungsdienstleistungen für Banken, Kapitalverwaltungsgesellschaften und Versicherungen eine Plattformlösung für automatisierte Transaktionsprozesse an. Die Dienstleistung dahinter besteht darin, Smart Contracts über die XVA Blockchain abzuwickeln. Unter Smart Contracts sind in Computerprogramme umgesetzte Verträge zu verstehen, mit welchen Daten aus verschiedenen Informationsquellen überwacht und ausgewertet werden.

„Der klassische Kapitalmarkt erkennt immer mehr die Vorteile der Blockchain-Technologie. Diverse Regulierungen wie die erst kürzlich veröffentlichte Verordnung über Kryptofondsanteile, KryptoFAV, sowie bestehende und zukünftige Reportingpflichten im klassischen Bankgeschäft lassen sich über unseren Lösungsansatz hervorragend abbilden. Mit der neuen Finanzierungsrunde können wir unsere Services weiter ausbauen und unterstützen damit die kommenden Anforderungen, die an unsere Kunden gestellt werden. Die Investitionsrunde über ein öffentliches Förderinstitut auf der einen und einer Beteiligungsgesellschaft, die in digitale Assets und Blockchain-Projekte investiert, auf der anderen Seite steht aus unserer Sicht auch stellvertretend für eine gelungene Migration der Technologie in den etablierten Kapitalmarkt", sagt Thomas Schwiertz, Geschäftsführer des 2017 gegründeten Unternehmens.

Warum diese Geschäftsidee neben der Beteiligung weiterer Investoren auch die ISB von einem Investment überzeugt, erläutert Mike Walber, Bereichsleiter Venture Capital der ISB: „Die XVA Blockchain schafft Lösungen, um den Handel mit Finanzderivaten mit der Blockchaintechnologie zu automatisieren und zu standardisieren. Das hat uns überzeugt, wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit."

coinIX hält XVAs Ansatz, Zinsswaps und deren Margin-Accounts auf der Blockchain abzubilden, für einen tollen Startpunkt, um die Vorteile der Distributed-Ledger-Technologie im Bankwesen deutlich zu machen. Zudem überzeugte das Team. Susanne Fromm, CEO der coinIX, erläutert: „Das XVA-Team kombiniert solide Erfahrungen in der Prozesssteuerung bei Banken mit innovativer Technologie - das macht uns zuversichtlich, dass XVA bei ihrer Zielgruppe erfolgreich sein wird."

Medienkontakt
Susanne Fromm, CEO coinIX GmbH & Co. KGaA
E-mail: sf@coinix.capital
Tel. +49 356 767 58


Über die coinIX GmbH & Co KGaA:
Die coinIX GmbH & Co. KGaA mit Sitz in Hamburg wurde 2017 als Beteiligungsgesellschaft gegründet, um Expertise im Bereich Blockchain und Kryptowährungen bei der Analyse, dem Erwerb und der Verwahrung digitaler Assets aufzubauen und Investitionen in diesem Sektor zu tätigen. Das coinIX-Team besteht aus Spezialisten mit langjähriger Erfahrung im Asset Management, Venture Capital und in der Analyse von neuen Technologien. Aktuell ist die Gesellschaft in klassische Kryptowerte, Token-Projekte und weitere Beteiligungen an verschiedenen Blockchain-Startups in den dezentralen Märkten investiert. Die Aktien der Gesellschaft sind in den Freiverkehr der Börse Düsseldorf, der Börse Berlin und München einbezogen. www.coinix.capital


Über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB):
Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ist das Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz und zuständig für die Wirtschafts- und Wohnraumförderung. Im Rahmen der Finanzierung von Start-ups und jungen Unternehmen investiert der Venture-Capital-Bereich der Förderbank über derzeit zehn Beteiligungsfonds in die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte, eines Verfahrens oder von Dienstleistungen und steht den Unternehmen auch beratend zur Seite.
 



15.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021