CO.DON AG

  • WKN: A1K022
  • ISIN: DE000A1K0227
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.08.2019 | 10:25

CO.DON AG: Erste Spherox-Patienten in den Niederlanden behandelt

DGAP-News: CO.DON AG / Schlagwort(e): Markteinführung

26.08.2019 / 10:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CO.DON - Erste Spherox-Patienten in den Niederlanden behandelt

Berlin / Teltow, 26.08.2019 - Das Universitätsklinikum Utrecht (UMC), eine der größten Gesundheitseinrichtungen in den Niederlanden, hat als erste niederländische Klinik mit der Behandlung von Patienten mit dem 100 % körpereigenen Knorpelzelltransplantat Spherox begonnen.

Tilmann Bur, Vertriebsvorstand der CO.DON AG: "Wir freuen uns, mit den nun erfolgten ersten Transplantationen in einem weiteren europäischen Land unsere Methode in die klinische Anwendung überführt zu haben. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg der Umsetzung unserer Unternehmensstrategie. Zusammen mit unseren Klinikpartnern ermöglichen wir nun auch Patienten in den Niederlanden eine personalisierte, regenerative und nachhaltige Behandlung von Knieknorpeldefekten. Die Nachfrage ist groß - neben der erfolgten Transplantation produzieren wir in unseren Laboren gegenwärtig bereits für weitere niederländische Patienten das körpereigene Arzneimittel."

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimal-invasiven Reparatur von Knorpeldefekten. Das angebotene Arzneimittel ist ein Zelltherapieprodukt zur minimalinvasiven Behandlung von Knorpelschäden am Kniegelenk mit ausschließlich körpereigenen Knorpelzellen. Die von CO.DON angebotene Methode wird in Deutschland derzeit in ca. 200 Kliniken angewandt und wurde bereits bei über 14.000 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt CO.DON von der Europäischen Arzneimittelagentur die EU-weite Zulassung für dieses Arzneimittel. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Börse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand der Gesellschaft: Ralf M. Jakobs (Vorstandssprecher), Tilmann Bur (COO).

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de

Investor Relations und Pressekontakt:

Matthias Meißner, M.A.
Tel. +49 (0)30-240352330
Fax +49 (0)30-240352309
E-Mail:
ir@codon.de



26.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Ermittlungen in Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen der Wirecard AG

05. Juni 2020, 18:03

Aktuelle Research-Studie

Hawesko Holding AG

Original-Research: Hawesko Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

05. Juni 2020