CO.DON AG

  • WKN: A1K022
  • ISIN: DE000A1K0227
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.11.2019 | 10:00

CO.DON AG: CO.DON wurde von US Magazin 'MedTech Outlook' für die 'TOP 10 Orthopedic Solution Providers in Europe 2019' nominiert

DGAP-News: CO.DON AG / Schlagwort(e): Sonstiges
21.11.2019 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CO.DON wurde von US Magazin "MedTech Outlook" für die "TOP 10 Orthopedic Solution Providers in Europe 2019" nominiert

Berlin/Teltow, am 21. November 2019 - Die CO.DON AG wurde in der Novemberausgabe des "MedTech Outlook Magazins" für die "TOP 10 Orthopedic Solution Providers in Europe - 2019" nominiert und damit als eines der 10 Unternehmen in Europa, die führend im Bereich fortschrittlicher und zukunftweisender Lösungen für orthopädische Anwendungen sind.

Für die jährlich stattfindende Auszeichnung bewertet die Redaktion des MedTech Outlook Magazins einige der bekanntesten europäischen Unternehmen der Branche und zieht diejenigen in die engere Wahl, die sich in ihrem Bereich durch die Entwicklung und Anwendung aktueller technologischer Trends hervorheben. CO.DON gehört zu den führenden Spezialisten im Bereich der Zellzüchtung und produziert körpereigene Zelltherapien zur regenerativen Behandlung von Gelenkknorpeldefekten.

Das MedTech Outlook Magazin, ein branchenführendes Printmagazin mit Sitz in Kalifornien, beobachtet und informiert über Trends, Herausforderungen sowie neueste Lösungen aus Bereichen der Medizintechnologie weltweit. Es bietet Entscheidungsträgern und Experten eine Plattform, um ihre Ansichten über die Gesundheitsversorgung beeinflussende, neue Entwicklungen zu teilen.

Link zum Artikel: https://orthopedic-europe.medicaltechoutlook.com/vendor/codon-an-alternative-approach-to-treating-cartilage-defects-cid-526-mid-54.html

 

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimal-invasiven Reparatur von Knorpeldefekten. Das angebotene Arzneimittel ist ein Zelltherapieprodukt zur minimalinvasiven Behandlung von Knorpelschäden am Kniegelenk mit ausschließlich körpereigenen Knorpelzellen. Die von CO.DON angebotene Methode wird in Deutschland derzeit in ca. 200 Kliniken angewandt und wurde bereits bei über 14.500 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt CO.DON von der Europäischen Arzneimittelagentur die EU-weite Zulassung für dieses Arzneimittel. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Börse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand der Gesellschaft: Ralf M. Jakobs (Vorstandssprecher), Tilmann Bur (COO).

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de.

 

Investor Relations und Pressekontakt

Matthias Meißner
Director Corporate Communications / Investor Relations / Public Relations
Tel. +49 (0)30-240352330
Fax +49 (0)30-240352309
E-Mail: ir@codon.de



21.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

News im Fokus

Linde Announces Fourth Quarter 2019 Earnings and Conference Call Schedule

15. Januar 2020, 12:00

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

22nd Annual Needham Growth Conference

15. Januar 2020

Aktuelle Research-Studie

amalphi AG

Original-Research: amalphi AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

17. Januar 2020