CO.DON AG

  • WKN: A1K022
  • ISIN: DE000A1K0227
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 03.02.2020 | 14:28

CO.DON AG: CO.DON AG launcht neue Firmenwebsite

DGAP-News: CO.DON AG / Schlagwort(e): Sonstiges
03.02.2020 / 14:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CO.DON AG launcht neue Firmenwebsite

Berlin / Teltow / Leipzig, 03. Februar 2020 - Seit heute zeigt sich der Internetauftritt der CO.DON AG im neuen Design: zielgruppenorientiert, modern und klar - so informiert das mittelständische Biopharma-Unternehmen unter www.codon.de ab sofort Besucher ihrer Webseite.

Ein Kernelement des neuen Internetauftritts ist die Bündelung des Inhalts in zentrale Themenbereiche. Fachkreise wie Ärzte als auch interessiertes Laienpublikum und Patienten, Investoren, potenzielle Auftraggeber für die Zellzüchtung und Bewerber finden sich dank der übersichtlichen Navigation schnell zurecht und finden die gewünschten Informationen mit wenigen Klicks. Die Anpassung der Darstellung an mobile Endgeräte stellt eine hohe Benutzerfreundlichkeit und leichte Bedienung auch unterwegs sicher.

Ein Presseportal mit aktuellen Meldungen sowie ein Medienbereich mit Bildmaterial für Journalisten runden den neuen Webauftritt ab.

Tilmann Bur, Vorstand der CO.DON AG: "Eine moderne Website für ein innovatives Unternehmen - die Herstellung und Anwendung zellbasierter Arzneimittel haben einen hohen Erklärungsbedarf, dem wir mit unserer neuen Webseite nachkommen. Grundlegende Informationen in verständlicher Form geben einen Einblick in unser Geschäftsfeld. Darüber hinaus zeigt unser neuer Internetauftritt auch die nochmalige Fokussierung der CO.DON AG auf die Erschließung neuer Märkte und Gewinnung von Kunden für unser EU-weit zugelassenes Produkt."

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimalinvasiven Reparatur von Knorpeldefekten. Das angebotene Arzneimittel ist ein Zelltherapieprodukt zur minimalinvasiven Behandlung von Knorpelschäden am Kniegelenk mit ausschließlich körpereigenen Knorpelzellen. Die von CO.DON angebotene Methode wird in Deutschland derzeit in über 200 Kliniken angewandt und wurde bereits bei über 15.000 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt CO.DON von der Europäischen Arzneimittelagentur die EU-weite Zulassung für dieses Arzneimittel. Am Standort Leipzig errichtete CO.DON eine der weltweit größten und modernsten Anlagen für die Produktion von humanen Zellen im industriellen Maßstab für Eigen- und Auftragsproduktion. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Börse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand der Gesellschaft: Tilmann Bur.

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de.

 

Kontakt

Matthias Meißner
Director Corporate Communications
Investor Relations / Public Relations
T: +49 (0)30-240352330
F: +49 (0)30-240352309
E: ir@codon.de



03.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data AG: „Massiver Anstieg der Nachfrage durch Corona“

Die Frankfurter Northern Data AG (ISIN: DE000A0SMU87) hat sich innerhalb kürzester Zeit eine führende Position als Anbieter von Lösungen im High Performance Computing (HPC) erarbeitet. „Wir sprechen bereits heute von einem Markt im mittleren zweistelligen Milliardenbereich mit enormem Wachstum. Der gesamte Bereich explodiert nachfragemäßig vor unseren Augen“, erläutert CEO Aroosh Thillainathan im Financial.de-Interview. Pro Gigawatt peilt er einen Umsatz zwischen 400 und 500 Mio. Euro pro Jahr an, bei einer Bruttogewinnmarge von 40 bis 50 Prozent.

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal und aktualisiert Ausblick für 2020

08. April 2020, 23:39

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Francotyp-Postalia Holding AG

Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

09. April 2020