GK Software SE

  • WKN: 757142
  • ISIN: DE0007571424
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.12.2021 | 11:05

Cloud-Lösungen von GK Software ab sofort auch auf AWS verfügbar

DGAP-News: GK Software SE / Schlagwort(e): Kooperation
14.12.2021 / 11:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GK bietet Einzelhändlern mit dem Cloud-Hosting auf Amazon Web Services Inc. (AWS) weitere Optionen bei der Umsetzung des digitalen Wandels

GK gab heute bekannt, dass CLOUD4RETAIL, sowie die nur in den USA verfügbaren Applikationen T+ Enterprise, Central EJ, Returns und weitere Loyalty-Lösungen ab sofort bei Amazon Web Services, Inc. (AWS) verfügbar sind und damit native Cloud-Services wie Amazon Elastic Kubernetes Service (Amazon EKS) und Amazon Relational Database Service (Amazon RDS) verwenden können. Durch die Unterstützung der nativen AWS-Infrastruktur bieten die GK-Lösungen für Omnichannel-Retailing und den elektronischen Zahlverkehr Händlern neue Möglichkeiten, um Mehrwerte im gesamten Spektrum ihrer IT-Abläufe zu realisieren.

Einzelhändler sind gegenwärtig deutlich intensiver auf der Suche nach Cloud-Lösungen, mit denen sie Innovationen beschleunigen, Abläufe optimieren und Kunden noch stärker begeistern können. Durch die Verfügbarkeit von GKs Cloud-Lösungen auf AWS stehen diese jetzt auf einer weiteren agilen und leistungsstarken Infrastruktur zur Verfügung. Die Zusammenarbeit beider Unternehmen macht es Einzelhändlern einfach und nahtlos möglich, die Vorteile von AWS zu nutzen.

GK CLOUD4RETAIL ist eine flexible, offene Enterprise-Plattform die alle Geschäftsprozesse in Handel, Gastronomie sowie Tankstellen unterstützt und deren Umfang von berührungslosen mobilen Zahlungen bis hin zur Unterstützung von Tischservice und integrierter Zahlungsabwicklung reicht. Die Lösungen von GK werden derzeit in fast 500.000 Einzelhandels- und Zahlungsinstallationen in etwa 100.000 Geschäften in mehr als 60 Ländern eingesetzt.

Durch die jetzt vereinbarte Zusammenarbeit können GK-Kunden einfach und schnell gemeinsam genutzte Systeme aufbauen und konfigurieren. Die Lösungen unterstützen auch Amazon RDS, wodurch die Einrichtung, der Betrieb und die Skalierung einer relationalen Datenbank in der Cloud vereinfacht wird. Amazon RDS bietet kosteneffiziente und anpassbare Kapazitäten und automatisiert gleichzeitig zeitaufwändige Verwaltungsaufgaben wie Hardwarebereitstellung, Datenbankeinrichtung, Patching oder Backups.

"Es wird für Einzelhändler immer wichtiger, ihre digitalen Prozesse durch den Ausbau ihrer Cloud-Fähigkeiten zu transformieren", sagt Michael Jaszczyk, CEO von GK Americas. "Unser gemeinsames Angebot mit AWS ermöglicht es Einzelhändlern, Cloud Computing einfach zu nutzen und ihr Innovationstempo zu beschleunigen. Wir freuen uns, unseren Kunden jetzt auch diese Lösung anbieten zu können und es einfacher denn je zu machen, die Effizienz und Produktivität in allen Geschäftsbereichen eines Retailers zu verbessern."

Über die GK Software SE
Die GK Software SE ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel und zählt 22 Prozent der 50 weltweit größten Einzelhändler zu ihren Kunden. Laut einer von RBR 2021 veröffentlichen Studie gehört die Gesellschaft zu den international führenden Anbietern von POS-Software und ist gemessen an den Installationszahlen das weltweit am schnellsten wachsende Unternehmen der Branche (ohne Tankstellen und Hospitality). Die Gesellschaft bietet ein umfassendes Lösungsangebot für mittlere sowie große Einzelhändler und ist führend bei der Umsetzung von modernen Omni-Channel-Konzepten. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Das Produktportfolio der Gesellschaft ermöglicht großen filialisierten Einzelhändlern optimierte Geschäftsprozesse und erhebliche Kundenbindungs- und Kostensenkungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Die GK Software bietet ihren Kunden neben den selbstentwickelten Softwarelösungen auch ein umfassendes Angebot an Implementierungs- Servicedienstleistungen. Die GK Software SE akquirierte Ende 2012 die AWEK GmbH und 2015 das Retail-Segment der DBS Data Business Systems, Inc. 2017 erwarb die Gesellschaft die Mehrheitsbeteiligung an der auf künstliche Intelligenz fokussierten prudsys AG. 2018 wurde die valuephone GmbH übernommen, die führende Lösungen für mobile Konsumenten entwickelt. Die retail7 GmbH, spezialisiert auf Cloud-Lösungen für kleinere Händler, wurde 2020 gegründet.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an weiteren Standorten in Deutschland, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Südafrika, Russland, Ukraine und den USA beschäftigt das Unternehmen 1.071 Mitarbeiter (Stand: 31. September 2021). GK Software verfügt über namhafte Einzelhandelskunden, darunter Adidas, Edeka, Lidl, Aldi, Coop (Schweiz), Netto Marken-Discount, Hornbach, Migros, Grupo Kuo and Walmart. In über 60 Ländern ist die Software mit knapp 500.000 Retail- und Payment-Installationen in über 100.000 Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist seit dem Börsengang im Jahr 2008 um mehr als das Siebenfache gewachsen und hat im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 117,6 Mio. EUR erreicht. Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK Software zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com

Kontakt:

Communications & Investor Relations

GK Software SE
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com



14.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Virtuelle Konferenz: International Investment Forum am 19.05.2022

Das International Investment Forum (IIF) bietet als rein digitales Live-Event Zugang zu börsennotierten Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aus aller Welt. Speaker am 19. Mai 2022 ab 9:55 sind Vorstände börsennotierter Gesellschaften aus den Sektoren Rohstoffe, Immobilien, Energie, Chiptechnik, Biotechnologie, Crypto und Raumfahrt. Die präsentierenden Vorstände bieten einmalige Einblicke und stehen live für Fragen aller Investorengruppen zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

19. Mai 2022, 14:49

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2022

19. Mai 2022

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Halten

20. Mai 2022