Chemesis International Inc.

  • WKN: A2NB26
  • ISIN: CA1635991039
  • Land: Kanada

Nachricht vom 26.07.2019 | 09:16

Chemesis International Inc.: Chemesis International Inc. informiert über die laufenden Geschäftstätigkeiten

DGAP-News: Chemesis International Inc. / Schlagwort(e): Zwischenbericht

26.07.2019 / 09:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Chemesis International Inc. informiert über die laufenden Geschäftstätigkeiten

Vancouver, BC, 26. Juli 2019 - Chemesis International Inc. (CSE: CSI) (OTC: CADMF) (FRA: CWAA) (das "Unternehmen" oder "Chemesis"), freut sich ein Update über seine Betriebs- und Geschäftstätigkeiten seiner operativen Einheiten in den USA, Puerto Rico und Kolumbien geben zu dürfen.
 

Partnerschaften mit anderen Unternehmen

- Der Anteil von Chemesis an GSRX Industries in Höhe von 19,9% ist weiterhin von Vorteil, da er den Zugang zum Cannabis-Netzwerk von GSRX für Apotheken und für den Einzelhandel ermöglicht. GSRX hat den Umsatz stetig gesteigert und baut sein Vertriebsnetz in Puerto Rico, Kalifornien und Tennessee, weiter aus. Diese Investition ist Teil der Expansionsstrategie des Unternehmens für den Einzelhandel und wird auch weiterhin nach zusätzlichen Möglichkeiten suchen, um die Präsenz im Einzelhandel auszubauen.

- Rapid Dose arbeitet weiterhin mit Chemesis zusammen, um die QuickstripTM Oral Thin Strips in Puerto Rico, Kalifornien und Michigan zu vermarkten.

- Der Verband zur Förderung des Cannabisanbaus ("Verband"), der von La Finca Interacviva Med ("La Finca") gegründet wurde, arbeitet in Kolumbien mit Bauerngemeinschaften und großen Netzwerken zusammen, um Bildung und Chancen durch Cannabisanbau zu fördern. Der Verband ist auf dem richtigen Weg und geht davon aus, dass seine Aussaat in den nächsten drei Jahren auf weitere 10.000 Morgen ausgeweitet werden kann.
 

Tätigkeiten in den Vereinigten Staaten

- Das Betriebsteam in Kalifornien hat derzeit im Monat Juli über 3.000 Pfund Zuschnitt verarbeitet und fährt fort, die Produktion in seinen Extraktionsanlagen hochzufahren.

- Darüber hinaus wird das Unternehmen im Kalender 2019 seine Bemühungen fortsetzen, das Produktportfolio im Bereich THC mit Schwerpunkt auf Getränken, Lebensmitteln und aktuellen Themen zu erweitern.

- Das Unternehmen ist auf dem richtigen Weg, seine kürzlich angekündigte Partnerschaft mit Happy Tea zur Herstellung und zum Vertrieb von 3 Artikeln zu erfüllen, die auf 9 Artikel erweitert werden, wenn die Marke neue Angebote entwickelt. Das Unternehmen erhielt eine Mindestbestellung in Höhe von 4.000.000 USD für die Herstellung und den Vertrieb dieser Produkte.

- Das Unternehmen plant weiterhin, seine ersten 13 Morgen Hanf in Michigan unter der zuvor angekündigten Anbaulizenz anzubauen.

- Desert Zen ist das Vertriebsargument des Unternehmens und wird weiterhin für Marken von Drittanbietern und für firmeninterne Marken betrieben und angeboten. Das Team erweitert seine Reichweite auf zusätzliche Apotheken in Mittel- und Südkalifornien.

- Die CBD-Produktionsstätte von Chemesis in Arizona ist in Betrieb und erbringt weiterhin Fertigungsdienstleistungen von Drittanbietern und arbeitet weiter an der GMP-Zertifizierung.
 

Tätigkeiten in Puerto Rico

- Das Unternehmen arbeitet weiterhin eng mit PR ONE zusammen, um die zuvor angekündigte jährliche Mindestbestellung von USD 6.000.000 zu erfüllen.

- Natural Ventures hat seine zuvor angekündigte Anbaufläche auf über 9.000 Pfund pro Jahr erhöht. Diese Erweiterung ermöglicht es Natural Ventures, die zuvor angekündigten Vereinbarungen mit Marken von Drittanbietern zu erfüllen.

- Natural Ventures hat in Zusammenarbeit mit VividGro das bereits angekündigte Upgrade der LED-Beleuchtung abgeschlossen. Auf diese Weise kann das Unternehmen effizienter kultivieren und die Energiekosten senken.

- Der Betrieb von Natural Ventures war von den jüngsten Unruhen und Protesten in der Region nicht betroffen und arbeitet mit den Behörden zusammen, um sicherzustellen, dass das Unternehmen die Vorschriften einhält und keine Verzögerungen in der Produktion aufweist.
 

Tätigkeiten in Kolumbien

- La Finca ist auf dem besten Weg, sein Grundstückspaket innerhalb der nächsten drei Jahre um 10.000 Morgen zu vergrößern. Um dies zu erreichen, baut das Unternehmen seinen Saatgutbestand weiter aus, um sicherzustellen, dass die bepflanzte Fläche deutlich vergrößert werden kann.

- La Finca hat in drei der zwölf vom ICA (Landwirtschaftsministerium) festgelegten Unterregionen mit agronomischen Bewertungen begonnen. Dies ist ein notwendiger Schritt als Voraussetzung für die Erlangung einer kommerziellen Sortenzertifizierung pro Saatguttyp für jede der 12 Unterregionen. Innerhalb von sechs Monaten erwartet La Finca, alle Anforderungen erfüllt zu haben, um seinen Vermehrungsplan zu starten. Die PEAS werden gemeinsam mit der Universidad Nacional durchgeführt und von der ICA eng überwacht.

- Der Plan von La Finca für das Labor für Extraktion und Kosmetikherstellung bleibt auf Kurs. Die Anlagen werden unter GMP- und EU-GMP-Standards gebaut, um zukünftige Exporte in internationale Märkte vorzubereiten. Die Einrichtungen der Finca liegen strategisch günstig neben dem internationalen Flughafen von Bogotá, der als wichtiger Knotenpunkt für internationale Flüge zwischen Amerika, Europa und der Karibik gilt.

- La Finca arbeitet eng mit den Aufsichtsbehörden zusammen und ist auf dem besten Weg, Lizenzen für den THC-Anbau und die Herstellung von THC-Derivaten zu erhalten. Dadurch kann Chemesis als potenzieller Lieferant von CBD- und THC-Rohstoffen und Fertigprodukten an einem der am schnellsten wachsenden Märkte für medizinisches Cannabis weltweit teilnehmen.
 

"Das Unternehmen verfolgt weiterhin langfristige Wachstumsziele, indem es seinen Anbau, seine Herstellung, seine Gewinnung und seine Marken in den Bereichen aufbaut, in denen es derzeit tätig ist", sagte Edgar Montero, CEO von Chemesis. "Da Chemesis das operative Geschäft weiter integriert, wird nach zusätzlichen betrieblichen Effizienzsteigerungen gesucht, um Vorlaufzeiten und Betriebskosten zu senken und gleichzeitig die Qualität zu steigern. Chemesis und seine operativen Einheiten stehen in ständiger Kommunikation mit den Aufsichtsbehörden, um sicherzustellen, dass das Unternehmen alle Regeln und Vorschriften der Branche konsequent einhält. "

Chemesis ist nach wie vor finanziell stabil und verfügt über eine Drawdown-Eigenkapitalfazilität von 32.625.000 USD.

Im Auftrag des Board of Directors
Edgar Montero
CEO und Director

Über Chemesis International Inc.

Chemesis International Inc. ist ein vertikal integriertes in mehreren US-Bundesstaaten tätiges Unternehmen mit internationalen Geschäftsbetrieben in Puerto Rico und Kolumbien.

Chemesis wird seit Juli 2018 unauffällig an der CSE gehandelt und baut in den Märkten, wo das Unternehmen tätig ist, den Anbau, die Extraktion, den Vertrieb und die Marken aus. Das Unternehmen konzentriert sich auf umsichtige Kapitalallokation, um die Bewahrung seines Erstanbietervorteils zu gewährleisten, während es neue Märkte betritt. Das Unternehmen bemüht sich um eine Differenzierung durch den Einsatz von Ressourcen auf Märkten mit großen Möglichkeiten.

Chemesis besitzt Einrichtungen in Puerto Rico sowie Kalifornien und baut zurzeit eine GMP zertifizierte Anlage in Columbien. Chemesis' puerto-ricanische Betriebe sind für den Betrieb von 100.000 Quadratfuß Anbaufläche und 35.000 Quadratfuß Produktionsfläche lizenziert. Das Unternehmen ist positioniert, um zusätzliche Lizenzen in äußerst wettbewerbsorientierten leistungsabhängigen US-Bundesstaaten zu erwerben, und wird seine Präsenz erweitern, um sicherzustellen, damit es seinen Erstanbietervorteil behält.

INVESTOR RELATIONS:
ir@chemesis.com
1 (604) 398-3378

Soziale Medien:
Chemesis.facebook
Chemesis.twitter
Chemesis.instagram
DesertZen.instagram
CaliforniaSap.instagram
Jay&SB.instagram

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



26.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia wird Marktführer für bezahlbares Wohnen in Schweden (News mit Zusatzmaterial)

23. September 2019, 07:11

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Analysten- und Investorencall - Acquisition of ca. 69% of voting rights in Hembla AB

23. September 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: dynaCERT Inc (von GBC AG): BUY dynaCERT Inc

20. September 2019