Chemesis International Inc.

  • WKN: A2NB26
  • ISIN: CA1635991039
  • Land: Kanada

Nachricht vom 07.02.2019 | 09:09

Chemesis International Inc.: Chemesis International Inc. erwirbt geistiges Eigentum für hochwertige Cannabisextraktion

DGAP-News: Chemesis International Inc. / Schlagwort(e): Markteinführung

07.02.2019 / 09:09
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Chemesis International Inc. erwirbt geistiges Eigentum für hochwertige Cannabisextraktion

Chemesis erwirbt das IP und die technischen Extraktionsgeräte für eine Methodik, die ein Niedrigtemperaturverfahren verwendet, das ein hoch konzentriertes Cannabisöl produziert, das alle Inhaltsstoffe und Phyto-Cannabinoide erhält



Vancouver, British Columbia, 7. Februar 2019 - Chemesis International Inc. (CSE: CSI) (OTC: CADMF) (FRA: CWAA) (das "Unternehmen" oder "Chemesis") gibt bekannt, dass das Unternehmen das geistige Eigentum ("IP", Intellectual Property) und die technischen Extraktionsgeräte für eine Extraktionsmethodik erworben hat, die alle Phyto-Cannabinoide und Terpene des Cannabis bewahrt. Dieses Verfahren verwendet niedrige Temperaturen zur Erzeugung aktiver Harzextrakte. Das Verfahren wird es dem Unternehmen erlauben, eine Vielzahl von Fertigprodukten herzustellen wie z. B. Tinkturen, Shatters, Vapes, Öle und andere Konsumprodukte, die variiert werden können, um die gewünschten Wirkungsstärken der verschiedenen Cannabinoide und Terpene zu erzielen.

Das Unternehmen wird die Extraktionsgeräte in seine Extraktionsanlage in Cathedral City, Kalifornien, bringen. Zurzeit befinden sich die Geräte noch in einer lizenzierten Anlage in San Diego County, Kalifornien. Das Verkaufspersonal wird umgeschult und in die Chemesis-Betriebe integriert werden mit Fokus auf der Erweiterung der gesamten Markenfamilie. Dies wird dem Unternehmen zur Ergänzung seiner aktuellen Ethanol- und Butan-Haschischöl-Verfahren (BHO) ein drittes Extraktionsverfahren bieten. Die Niedertemperaturextraktion wird 100 % der natürlichen Cannabinoide bewahren, was die Ausbeuten erhöhen und viele der Betriebskosten eliminieren wird, die normalerweise mit anderen Verfahrensweisen verbunden sind wie z. B. Überwinterung, Filtration und Evaporation.

Die neue Technologie wird es dem Unternehmen erlauben, eine Vielzahl neuer Produkte auf die Marihuana- und Hanfmärkte zu bringen, die nicht durch starke Hitze oder Lösungsmittel verändert wurden, die die Qualität der Cannabinoide herabsetzen können. Mit dieser Transaktion gehen für das Unternehmen anfängliche monatliche Bestellungen in Höhe von über 200.000 USD einher.

"Das neue IP, das wir erworben haben, wird Chemesis die Herstellung von Produkten für Verbraucher erlauben, deren Qualität und Wirkungskraft unter den höchsten am Markt sein werden," sagte CEO Edgar Montero. "Chemesis beabsichtigt, diese Technologie wirksam für unsere Markenfamilie einzusetzen, die auf Verbraucher zielen wird, die sich nach hoher Qualität und einem Spektrum von Cannabinoid-Effekten umsehen. Das Unternehmen glaubt ebenfalls, dass die Hinzunahme dieses IP unseren anhaltenden Schwerpunkt auf Produkte präsentiert, die sowohl aufgrund der Extraktionsmethodik als auch der Produktinnovation führend in der Branche sind."

Laut Konditionen dieser Partnerschaft wird Chemesis 1.597.633 Aktien zu einem vereinbarten Preis von 1,69 CAD je Aktie ausgeben. Die ausgegebenen Aktien unterliegen den Richtlinien einer 36-monatigen Halte-/Weitergabefrist.

Im Auftrag des Board of Directors
Edgar Montero
CEO und Director

Über Chemesis International Inc.

Chemesis International Inc. Ist ein vertikal integriertes Unternehmen in der Cannabisbranche, das zurzeit innerhalb von Puerto Rico und Kalifornien tätig ist.

Chemesis entwickelt ein starkes Standbein in Schlüsselmärkten vom Anbau zur Produktion, Vertrieb und Einzelhandel. Chemesis besitzt Einrichtungen in Puerto Rico und Kalifornien, die eine kosteneffektive Produktion und Vertrieb ihrer Produkte erlauben. Ferner setzt Chemesis exklusive Marken und Partnerschaften wirksam ein und verwendet die hochwertigsten Extraktionsverfahren, um den Verbrauchern hochwertige Cannabisprodukte zu bieten.

Chemesis wird den Unternehmenswert durch die Erkundung von Gelegenheiten in den Wachstumsmärkten erhöhen, während das Unternehmen seinen Kunden konsequent Qualitätsprodukte vom Samen bis zum Verkauf liefert.

INVESTOR RELATIONS:
ir@chemesis.com
www.chemesis.com
1 (604) 398-3378

Soziale Medien:
Chemesis.facebook
Chemesis.twitter
Chemesis.instagram
DesertZen.instagram
CaliforniaSap.instagram
Jay&SB.instagram

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



07.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Halbjahreszahlen 2019

16. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Baumot Group AG

Original-Research: Baumot Group AG (von Montega AG): -

16. August 2019