CEWE Stiftung & Co. KGaA

  • WKN: 540390
  • ISIN: DE0005403901
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.01.2020 | 18:00

CEWE baut Europas modernsten Druckstandort in Dresden aus

DGAP-News: CEWE Stiftung & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges
22.01.2020 / 18:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CEWE baut Europas modernsten Druckstandort in Dresden aus

  • Konzentration der Produktion bei Saxoprint in Dresden steigert Produktionseffizienz
  • Ausbau der vertrieblichen Aktivitäten bei LASERLINE in Berlin
  • CEWE Gruppen-EBIT 2019 trotz Sonderaufwendungen für Umbau im Kommerziellen Online-Druck klar am oberen Ende des Zielkorridors von bis zu 58 Mio. Euro erwartet

Berlin/Dresden/Oldenburg, 22. Januar 2020. Die CEWE Stiftung & Co. KGaA (SDAX, ISIN: DE 0005403901), Europas Marktführer im Fotofinishing und Spezialist im kommerziellen Online-Druck, stärkt den Druckstandort Dresden: Ab Mitte des Jahres sollen bei Saxoprint in der sächsischen Landeshauptstadt auch große Teile der Aufträge des Berliner Druck-Spezialisten LASERLINE, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der CEWE Stiftung & Co. KGaA, produziert werden. CEWE hat Saxoprint in den vergangenen Jahren zur modernsten Online-Druckerei Europas entwickelt. Über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzieren und vertreiben im Geschäftsfeld Kommerzieller Online-Druck gewerbliche Druckprodukte in neun europäische Länder.

Hocheffiziente Produktion bei Saxoprint in Dresden
Für die Kunden der Berliner LASERLINE ändert sich nichts: Service und Vertrieb sowie die Direktabholung bleiben in gewohnter Qualität erhalten. Auch an der Leistungsfähigkeit und Qualität des LASERLINE-Angebots wird es keine Abstriche geben. Der Vertrieb in Berlin soll dabei deutlich ausgebaut werden. Mit der Verlagerung der Produktion zu Saxoprint nach Dresden hebt CEWE weitere Synergien für einen effizienteren Druckprozess insgesamt. Carsten Heitkamp, Vorstand Personal und Produktion bei CEWE: "Im kommerziellen Online-Druck sehen wir für die kommenden Jahre gute Wachstumsperspektiven. Dabei fokussieren unsere verschiedenen Vertriebsmarken unterschiedliche Kundengruppen, während die Produktion bei Saxoprint in Dresden konzentriert ist. Mit dieser Strategie sind wir gut aufgestellt für die Zukunft."

CEWE Gruppen-EBIT 2019 klar am oberen Zielwert von 58 Mio. Euro erwartet
Die etwa 60 Mitarbeiter aus der Produktion bei LASERLINE haben ein Angebot auf Weiterbeschäftigung bei Saxoprint in Dresden oder an anderen Produktionsstandorten der CEWE-Gruppe erhalten. In Berlin soll der geplante Beschäftigungsaufbau im Bereich Vertrieb und Service den Effekt aus der Konzentration der Produktion in Dresden kompensieren. Dabei sind alle im Rahmen dieses Umbaus anfallenden Kosten bereits im CEWE-Gruppenergebnis 2019 berücksichtigt und zurückgestellt worden. CEWE erwartet trotz dieser Sonderaufwendungen ein Gruppen-EBIT klar am oberen Ende des für 2019 geplanten Zielkorridors von bis zu 58 Mio. Euro. Die vorläufigen Zahlen zu Gruppenumsatz und -EBIT 2019 wird CEWE voraussichtlich bereits am 6. Februar 2020 veröffentlichen.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
CEWE Stiftung & Co. KGaA, Axel Weber (Investor Relations)
Tel.: 0441 / 404 - 2288, Fax: 0441 / 404 - 421, eMail: IR@cewe.de

Internet: cewe.de , deindesign.de , whitewall.com , cheerz.com ,
cewe-print.de , viaprinto.de , saxoprint.de, laser-line.de

Alle CEWE-Apps sind in den App-Stores verfügbar: CEWE FOTOWELT, CEWE POSTCARD und weitere Foto-Apps sowie die CEWE Investor Relations-App für iPad(c) oder Android-Tablet, mit Geschäfts- und Quartalsberichten, Präsentationen sowie der Nachhaltigkeitsberichterstattung.


Finanzterminkalender
(soweit terminiert)

24.03.2020 Bankhaus Lampe Deutschlandkonferenz, Baden-Baden
26.03.2020 CEWE Bilanzpresse- und Analystenkonferenz, Frankfurt
26.03.2020 Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2019
26.03.2020 Pressemitteilung zur Bilanzpresse- und Analystenkonferenz
12.05.2020 Veröffentlichung der Q1 2020 Zwischenmitteilung
12.05.2020 Pressemitteilung zum Q1 2020
10.06.2020 Hauptversammlung 2020, Weser-Ems-Halle, Oldenburg
10.06.2020 Pressemitteilung zur HV 2020
06.08.2020 Veröffentlichung des H1 2020 Zwischenberichts
06.08.2020 Pressemitteilung zum H1 2020
22.09.2020 Berenberg & Goldman Sachs German Corporate Conference 2020
23.09.2020 Baader Investment Conference 2020
12.11.2020 Veröffentlichung der Q3 2020 Zwischenmitteilung
12.11.2020 Pressemitteilung zum Q3 2020
23.11.2020 Deutsches Eigenkapitalforum, Frankfurt


Über CEWE
Die CEWE-Gruppe ist Europas führender Foto-Service und Onlinedruck-Anbieter.

Aus den Anfängen im Jahr 1912 hat sich CEWE als erste Adresse im Foto-Service für alle entwickelt, die mehr aus ihren Fotos machen wollen. Dafür steht insbesondere das vielfach ausgezeichnete CEWE FOTOBUCH mit jährlich mehr als sechs Millionen verkauften Exemplaren. Weitere personalisierte Fotoprodukte erhalten Kunden zum Beispiel unter den Marken CEWE, WhiteWall und Cheerz - sowie bei vielen führenden europäischen Einzelhändlern. Rund um ihre persönlichen Fotos werden sie in diesen Markenwelten zu vielfältigen kreativen Gestaltungen inspiriert und vertrauen dem Unternehmen jährlich mehr als 2,2 Mrd. Fotos an.

Zusätzlich hat die CEWE-Gruppe für den noch jungen Onlinedruck-Markt eine hocheffiziente Produktion für Werbe- und Geschäftsdrucksachen aufgebaut. Über die Vertriebsplattformen SAXOPRINT, CEWE-PRINT.de, LASERLINE und viaprinto erreichen jährlich Milliarden Qualitätsdruckprodukte zuverlässig ihre Kunden.

Die CEWE-Gruppe ist auch durch die Gründerfamilie Neumüller als Ankeraktionär auf nachhaltige Unternehmensführung ausgerichtet und wurde dafür bereits mehrfach ausgezeichnet: Wirtschaftlich langfristig orientiert; partnerschaftlich und fair mit Kunden, Mitarbeitern sowie Lieferanten; gesellschaftlich verantwortlich und umwelt- sowie ressourcenschonend. So werden beispielsweise alle CEWE-Markenprodukte klimaneutral hergestellt.

Die CEWE-Gruppe ist mit mehr als 4.000 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern präsent und wuchs 2018 im Umsatz auf 653 Mio. Euro. Die CEWE-Aktie ist im SDAX notiert.

Mehr unter company.cewe.de.



22.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019

21. Februar 2020, 11:54

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020