CENTROTEC Sustainable AG

  • WKN: 540750
  • ISIN: DE0005407506
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.03.2019 | 07:30

CENTROTEC Sustainable AG: CENTROTEC legt Basis für weiteres Wachstum im In- und Ausland

DGAP-News: CENTROTEC Sustainable AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

28.03.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Brilon, 28. März 2019: Im Geschäftsjahr 2018 steigerte die CENTROTEC Sustainable AG, Brilon, den Konzernumsatz durch Zuwächse in allen drei Segmenten um 3,5% auf 614,7 Mio. EUR (Vorjahr 594,2 Mio. EUR). Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich um 3,8% auf 30,4 Mio. EUR (Vorjahr 29,3 Mio. EUR). Insbesondere in den Segmenten Gas Flue Systems und Medical Technologies & Engineering Plastics konnten überdurchschnittliche Umsatz- und Ergebnisentwicklungen erzielt werden. Im Segment Climate Systems bildeten Marktanteilsge-winne im deutschen Heizungsmarkt sowie die Fortsetzung des Wachstums auf den internationalen Absatzmärkten die Grundlage für weiteres Umsatzwachstum. Lediglich der ebenfalls zum Segment Climate Systems zählende Bereich der Blockheizkraftwerke blieb bei Umsatz und Ergebnis unter anderem aufgrund unklarer regulatorische Rahmenbedingungen deutlich hinter den Vorjahreswerten zurück. Das zum Bilanzstichtag verschlechterte Finanz-ergebnis ließ den Gewinn je Aktie auf 0,74 EUR (Vorjahr 1,13 EUR) sinken. Aufgrund der weiter-hin soliden Finanzlage soll die Dividendenhöhe jedoch unverändert bei 0,30 EUR bleiben.

Mit einem bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr erhöhten und auch in 2019 weiterhin hohen Investitionsvolumen, mit Schwerpunkten bei der Internationalisierung der Geschäftstätigkeit und der Digitalisierung von Produkten und Prozessen erweitert CENTROTEC die Basis für das im In- und Ausland angestrebte Wachstum. Für das laufende Geschäftsjahr wird dabei ein organisches Wachstum des Konzernumsatzes auf 620 bis 640 Mio. EUR erwartet. Auf dieser Grundlage sollte im CENTROTEC-Konzern ein operatives Ergebnis (EBIT) in Höhe von 31 bis 33 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftet werden. Durch die Verfolgung einer noch konservativeren Anlagestrategie bei den Finanzanlagen ist auch mit einer nennenswerten Verbesserung des Finanzergebnisses zu rechnen, was sich dann auch in einer signifikanten Erhöhung des Gewinns je Aktie widerspiegeln würde.

CENTROTEC Sustainable AG
Die CENTROTEC Sustainable AG ist über Tochtergesellschaften und Vertriebspartner in rund 50 Ländern vertreten. Zu den wichtigsten Konzerngesellschaften gehören Wolf, Brink Climate Systems und Ned Air, die sich im Segment Climate Systems auf Heizungs- Klima- und Lüftungstechnik, darunter Solarthermie-Systeme, BHKW und Wohnungslüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung spezialisiert haben sowie Ubbink und Centrotherm, bei denen im Segment Gas Flue Systems der Fokus auf Abgas- und Luftführungssysteme liegt. CENTROTEC ist damit der einzige börsennotierte Komplettanbieter für Heiz- und Klimatechnik sowie Solarthermie und Energiesparlösungen im Gebäude in Europa.

CENTROTEC Sustainable AG, Am Patbergschen Dorn 9, D-59929 Brilon
ISIN: DE0005407506, WKN: 540750, Heimatbörse: Frankfurt/ Main; Indizes: Prime All Share, Prime Industrial
Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
CENTROTEC Sustainable AG, Carsten Vogt, Tel.: +49 (0) 2961 96631-103 oder
MetaCom GmbH, Georg Biekehör, Tel.: +49 (0) 6181 982 80-30



28.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Globalmatix-Geschäft wird hochprofitabel“

Durchbruch für Globalmatix: Die Tochter der Softing AG hat mit dem Gewinn eines Großkunden einen wichtigen Meilenstein erreicht. „Wir sehen sehr gute Chancen, bei laufenden Ausschreibungen weitere Erfolge zu feiern“, zeigt sich Softing-CEO Dr. Trier optimistisch. Die hohe Skalierbarkeit soll Softing dem Ziel einer zweistelligen EBIT-Marge näherbringen. Die Prognose für 2019 sieht Dr. Trier angesichts des starken Auftragsbestands als konservativ.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Dreimonats-
Investor Call
Q1 2019

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

Godewind Immobilien AG

Original-Research: Godewind Immobilien AG (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

23. Mai 2019