CENIT AG

  • WKN: 540710
  • ISIN: DE0005407100
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.11.2018 | 07:47

CENIT 9 Monatszahlen 2018: Umsatzplus von rund 21 Prozent

DGAP-News: CENIT AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

06.11.2018 / 07:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Stuttgart, 6. November 2018 - In den ersten neun Monaten konnte die CENIT AG ihren Umsatz um rund 21 Prozent steigern. Deutliche Umsatzzuwächse verzeichnete das Unternehmen beim Vertrieb von Fremdsoftware (+43,1%) wohingegen der Umsatz mit eigener Software rückläufig war (-8,3%).

Der CENIT Konzern erwirtschaftete von Januar bis September Umsatzerlöse in Höhe von 123.306 TEUR (Vj. 102.219 TEUR/20,6%). Die Umsatzerlöse im Bereich CENIT Beratung und Services gingen um -2,4% auf 36.852 TEUR zurück (Vj. 37.746 TEUR). Die Umsätze mit Fremdsoftware hingegen stiegen deutlich um 43,1% auf 75.620 TEUR (Vj. 52.853 TEUR) während der Umsatz mit CENIT-eigener Software um -8,3% auf 10.461 TEUR rückläufig war (Vj. 11.409 TEUR).

Der Rohertrag (Betriebsleistung abzüglich Materialaufwand) betrug 63.655 TEUR (Vj. 57.360 TEUR) und stieg damit um 11,0%. Die CENIT erreichte ein EBITDA in Höhe von 6.927 TEUR (Vj. 8.634 TEUR/-19,8%) und ein EBIT von 4.731 TEUR (Vj. 6.926 TEUR/-31,7%). Das Ergebnis je Aktie beträgt 0,41 EUR (Vj. 0,56 EUR).

Auftragsentwicklung
Der Auftragseingang im Konzern lag in den ersten neun Monaten bei 125.130 TEUR (Vj. 98.708 TEUR). Der Auftragsbestand per 30. September 2018 belief sich auf 47.285 TEUR (Vj. 58.152 TEUR).

Vermögens- und Finanzlage
Es bestehen gegenüber Kreditinstituten Verbindlichkeiten in Höhe von 3 TEUR (31.12.2017: 3.152 TEUR), welche in voller Höhe kurzfristiger Natur sind. Zum Bilanzstichtag beträgt das Eigenkapital 35.862 TEUR (31.12.2017: 40.855 TEUR). Die Eigenkapitalquote beläuft sich auf 47,2% (31.12.2017: 46,8%). Der Bestand an Bankguthaben und liquiden Mitteln beträgt zum Bilanzstichtag 18.278 TEUR (31.12.2017: 23.692 TEUR). Der operative Cashflow erreichte 9.565 TEUR (Vj. 6.501 TEUR).

Mitarbeiter
Am 30. September 2018 betrug die Anzahl der Mitarbeiter/innen im Konzern 739 (Vj. 746). Der Personalaufwand beläuft sich im Berichtszeitraum auf 43.825 TEUR im CENIT Konzern (Vj. 37.720 TEUR).

Ausblick
Für das laufende Jahr liegt die Umsatzerwartung des CENIT Konzerns bei rund 175 bis 180 Mio. EUR. Aufgrund des bisherigen Geschäftsverlaufs geht die CENIT AG von einem operativen Ergebnis (EBIT) von rund 10 Mio. EUR aus.

Den kompletten 9 Monatsbericht 2018 finden Sie auf der Homepage der CENIT: www.cenit.com/quartalsbericht.

Über CENIT:
CENIT ist der Partner für die erfolgreiche digitale Transformation. Kunden verfügen mit CENIT an ihrer Seite über weitreichende Möglichkeiten zur Optimierung ihrer horizontalen und vertikalen Geschäftsprozesse. Innovative Technologien aus den Bereichen Product Lifecycle Management, Digitale Fabrik und Enterprise Information Management schaffen dafür die Basis. Die Kompetenz der CENIT-Berater entsteht aus der Kombination von fachübergreifendem Prozessverständnis und tiefer Fach-Expertise. Der durchgängige Beratungsansatz gibt CENIT Kunden die Sicherheit, dass ihre Lösungen mit dem Verständnis für ihre gesamte Wertschöpfungskette entstehen. Als ganzheitlich aufgestellter Partner seiner Kunden übernimmt CENIT die Verantwortung von der Beratung über die Einführung innovativer IT-Lösungen bis zum wirtschaftlichen Betrieb. Das CENIT-Team stellt sich auf die spezifische Situation des Unternehmens ein und gewährleistet damit die Praxisnähe, die messbare operative Optimierungen erst ermöglicht. Seit über 25 Jahren realisiert CENIT damit Wettbewerbsvorteile für namhafte Kunden in Schlüsselindustrien der Wirtschaft. CENIT beschäftigt rund 800 Mitarbeiter, die weltweit Kunden aus den Branchen Automobil, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Werkzeug- und Formenbau, Finanzdienstleistungen, Handel und Konsumgüter betreuen.

Rückfragen an:
CENIT AG
Investor Relations
Industriestraße 52-54, D-70565 Stuttgart
Tel.:+497117825-3320
Fax:+49711782544-4320
E-Mail: aktie@cenit.de

Zusätzliche Erläuterungen:
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen über das Geschäft, die Finanz- und Ertragslage und Gewinnprognosen von CENIT enthalten. Begriffe oder Aussagen wie "das Unternehmen kann", oder "das Unternehmen wird", "erwartet", "geht davon aus", "erwägt", "beabsichtigt", "plant", "glaubt", "fährt fort" und "schätzt", sowie ähnliche Begriffe und Aussagen kennzeichnen diese zukunftsgerichteten Aussagen. Diese Aussagen sind keine Garantie dafür, dass getätigte Prognosen erreicht werden. Vielmehr sind diese Aussagen mit Risiken, Unsicherheiten und Annahmen verbunden, die schwierig vorherzusagen sind und basieren zudem auf Annahmen über künftige Ereignisse, die sich als unzutreffend erweisen können. Aus diesem Grunde können die tatsächlichen Ergebnisse von den hier geäußerten Annahmen wesentlich abweichen. In einer zukunftsgerichteten Aussage, in der CENIT Erwartungen oder Annahmen in Bezug auf künftige Ergebnisse zum Ausdruck bringt, werden diese Erwartungen oder Annahmen in gutem Glauben getroffen, und es ist davon auszugehen, dass diese auf einer angemessenen Grundlage beruht; es kann jedoch nicht gewährleistet werden, dass die Aussage, Erwartungen oder Annahmen eintreffen bzw. erreicht oder erfüllt werden. Das tatsächliche Betriebsergebnis kann wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen und unterliegt bestimmten Risiken. Hierzu verweisen wir auf den Geschäftsbericht der CENIT AG.
 



06.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG: 7,50%-Anleihe kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Anleihe im Fokus

6%-MOREH-Anleihe: JETZT ZEICHNEN, Börse München

Immobilienbestandshalter bietet diversifiziertes Portfolio, attraktiven Kupon und umfangreiche Sicherheiten


- Emissionsvolumen bis zu 35 Mio. Euro
- ISIN DE000A2YNRD5
- Kupon 6%, Laufzeit 5 Jahre, halbjährliche Zinszahlung
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Diversifiziertes Objekt-Portfolio im Wert von ca. 77 Mio. Euro
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Umfangreiche Besicherung u.a. 100%ige Ausschüttungssperre, Verpfändung der Immobiliengesellschaften

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenzen
Beteiligungsgesellschaften, Consumer/Leisure


17. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften
18. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Consumer/Leisure
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

SFC Energy AG

Original-Research: SFC Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

16. Juli 2019