Cannovum AG

  • WKN: A2LQU2
  • ISIN: DE000A2LQU21
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.09.2021 | 08:33

Cannovum AG startet europäische Cannabis-Expansion mit Gründung der Cannovum Iberia LDA

DGAP-News: Cannovum AG / Schlagwort(e): Joint Venture
06.09.2021 / 08:33
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Cannovum AG (Börsen Düsseldorf, München, Hamburg, Berlin, gettex: ISIN DE000A2LQU21) hat mit ihrer Tochtergesellschaft, Cannovum Health eG, die europäische Cannabis-Expansion begonnen. Der erste Schritt hierfür war die Gründung der Cannovum Iberia LDA, einem Joint Venture zwischen Cannovum und portugiesischen Unternehmern aus der Cannabis-Branche. Die Cannovum Iberia wird Cannabis-Arzneimittel zunächst an Apotheken in Portugal vertreiben.

Der portugiesische Markt für pharmazeutisches Cannabis befindet sich im Anfangsstadium. Erst im März 2021 wurde das erste Cannabis-Arzneimittel, eine Blütensorte, für den portugiesischen Markt zugelassen. Der pharmazeutische Anbau von Cannabis ist in Portugal seit 2019 legal, allerdings ausschließlich als Exportware. Nun haben erstmals auch portugiesische Patienten Zugang zu cannabis-basierten Arzneimitteln. Die dortigen Verschreibungsrichtlinien ähneln den deutschen Vorgaben. Die deutschen Standards der Medizinalcannabis-Regularien sind EU-weit anerkannt und bieten die Möglichkeit, sowohl nach Portugal als auch in andere europäische Länder zu expandieren. Der Firmensitz der Cannovum Iberia LDA ist in Venda do Pinheiro.

"Wir haben den ersten Meilenstein erreicht und den Gründungsprozess der Cannovum Iberia LDA erfolgreich abgeschlossen. Es ist uns wichtig, mit Kennern des lokalen Marktes zusammenzuarbeiten und gemeinsam die Versorgung von portugiesischen Patienten zu verbessern, denn jeder Patient verdient die beste Therapie," sagt Pia Marten, CEO der Cannovum AG.
 

Kontakt:

Linda Rasch, IR & PR, Cannovum AG
Telefon +49 30 3982 163 62, linda.rasch@cannovum.com

Die Cannovum AG ist das erste deutsche börsengelistete Medizinalcannabis-Unternehmen. Die Aktien werden auf den Handelsplätzen der Börsen Düsseldorf, München, Berlin, Hamburg und gettex gehandelt. Über die Tochtergesellschaft Cannovum Health eG ist sie ein voll lizenzierter pharmazeutischer Großhändler, Importeur und Hersteller hochwertiger medizinischer Cannabisprodukte mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen fokussiert sich auf den Import von hochqualitativen cannabinoiden Ausgangsstoffen, medizinisch-wissenschaftliche Aufklärung und den flächendeckenden Vertrieb für einen vereinfachten und gerechten Zugang zu cannabis-basierten Therapien.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cannovum.de



06.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Gold Mountain Mining Corp. (von hanseatic stock publishing UG (haftungsbeschränkt)): Gold Mountain Mining Corp.

29. November 2021