CALIDA Holding AG

  • ISIN: CH0126639464
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 01.12.2020 | 18:00

Calida Holding AG hält nach dem öffentlichen Übernahmeangebot 98% des Aktienkapitals der LAFUMA SA - Dekotierung LAFUMA SA erfolgt am 4. Dezember 2020

EQS Group-News: CALIDA Holding AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot
01.12.2020 / 18:00

Medienmitteilung CALIDA GROUP
Sursee (Schweiz), 01. Dezember 2020

Calida Holding AG hält nach dem öffentlichen Übernahmeangebot 98% des Aktienkapitals der LAFUMA SA - Dekotierung LAFUMA SA erfolgt am 4. Dezember 2020

Im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots der Calida Holding AG mit anschliessendem Squeeze-out (Kraftloserklärung) wurden 4.5% der Aktien der LAFUMA SA angedient. Die Calida Holding AG hält damit 98% des Aktienkapitals und der Stimmrechte der LAFUMA SA.

Alle Aktien der LAFUMA SA, die im Rahmen des Übernahmeangebots vom 13. bis zum 26. November 2020 nicht angedient wurden, werden am 4. Dezember 2020 mittels Squeeze-out gegen eine Entschädigung in der Höhe des öffentlichen Angebotspreises von EUR 17.99 pro Aktie für kraftlos erklärt.

Die Aktien der LAFUMA SA werden am 4. Dezember 2020 von der Euronext in Paris/Frankreich dekotiert.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Erwerb von Aktien der LAFUMA SA und/oder Calida Holding AG dar. Das öffentliche Angebot bezüglich der LAFUMA SA Aktien ("Angebot") wird nur in Übereinstimmung mit der Angebotsunterlage durchgeführt, die die vollständigen und endgültigen Bedingungen und Konditionen des Angebots enthält. Die Angebotsunterlage wurde der Autorité des marchés financiers zur Prüfung vorgelegt und bewilligt. Jede Entscheidung in Bezug auf das Angebot hat sich ausschliesslich auf die in der Angebotsunterlage enthaltenen Informationen zu stützen.

Diese Pressemitteilung wurde nur zu Informationszwecken erstellt. Die Verteilung dieser Pressemitteilung, das Angebot und seine Annahme können in bestimmten Ländern besonderen Vorschriften oder Einschränkungen unterliegen. Das Angebot richtet sich weder direkt noch indirekt an Personen, die solchen Beschränkungen unterliegen, und das Angebot darf nicht in Ländern angenommen werden, in denen das Angebot solchen Beschränkungen unterliegen würde. Folglich sind Personen, die im Besitz dieser Pressemitteilung sind, verpflichtet, sich über eventuelle lokale Beschränkungen und Restriktionen zu informieren und diese einzuhalten. Die Calida Holding AG übernimmt keinerlei Haftung für eine Verletzung dieser Einschränkungen.

 

Für weitere Informationen:
Calida Holding AG
Sacha Gerber, CFO
Tel.: +41 41 925 44 49
investor.relations@calida.com

Die CALIDA GROUP ist eine global tätige Bekleidungsgruppe mit Hauptsitz in der Schweiz. Sie besteht aus den Marken CALIDA und AUBADE im Lingeriesegment, den Marken MILLET und LAFUMA im Alpinsport- und Outdoorsegment sowie der Outdoor-Möbelmarke LAFUMA MOBILIER. Im Jahr 2019 erzielte die Gruppe mit rund 3'000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund CHF 404 Millionen. Die CALIDA GROUP ist an der SIX Swiss Exchange kotiert.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Calida Holding AG_Medienmitteilung


Ende der Medienmitteilungen



show this

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

News im Fokus

Zalando SE: Zalando startet Aktienrückkaufprogramm für Aktienoptionsprogramme

20. Januar 2022, 21:24

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2021

25. Januar 2022

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von Montega AG): Kaufen

21. Januar 2022