UMT United Mobility Technology AG

  • WKN: A2YN70
  • ISIN: DE000A2YN702
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.04.2021 | 11:00

BUCHBERGER startet erfolgreich erste Testläufe der neuen Smart Rental App

DGAP-News: UMT United Mobility Technology AG / Schlagwort(e): Sonstiges
14.04.2021 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, den 14.04.2021

Corporate News

BUCHBERGER startet erfolgreich erste Testläufe der neuen Smart Rental App

BUCHBERGER Smart Rental, die innovative Mobile App, durch die BUCHBERGER die Digitalisierung im Baugewerbe vorantreibt, geht auf die Zielgerade

Zwei Monate nach der Übernahme des BUCHBERGER Bestandsgeschäfts ist man auf Seiten der UMT AG sehr zufrieden mit dem Stand der Entwicklung und den Fortschritten bei der digitalen Transformation. Die Digitalisierungs-Initiative, die BUCHBERGER im letzten Winter angeschoben hat, trägt bereits erste erfolgversprechende Früchte und stellt einen wesentlichen Schritt zur Erreichung der geplanten Wachstumsziele dar, so dass das Management trotz der anhaltenden Corona-Pandemie sehr optimistisch auf das laufende Geschäftsjahr 2021 blickt.

Bei den Digitalisierungsvorhaben stehen SmartPhone- und Webapplikationen im Mittelpunkt einer völlig neuartigen User Experience, die alle Schritte von der Auswahl über die Nutzung bis zur Bezahlung und Rückgabe des Produktes umfassen. Mit der innovativen Smart Rental App wird die Vermietung von kompakten Maschinen wie Mini-Baggern oder Radladern im Self-Service möglich. Der Handwerker oder Heimwerker kann die benötigte Maschine in seiner Nähe sofort mieten und nutzen oder auch für die kommende Woche bereits am Wochenende im Voraus buchen. Abholung und Rückgabe des Gerätes erledigt er entweder selbst, sobald es in seinen Terminplan passt, oder er bestellt die bequeme Lieferung gleich mit. Die Bezahlung der Mietgebühr erfolgt ebenfalls mobil. Eine elektronische Sicherung der Maschinen schützt vor Missbrauch und Diebstahl und bereitet die Grundlage für proaktive Wartung. Durch die zur Verfügung stehenden Baumaschinen von renommierten Herstellern wird das bei BUCHBERGER gewohnt hohe Qualitätsniveau sichergestellt.

Zur Vorbereitung des öffentlichen Marktstarts des Smart Rental Programms, der im laufenden Quartal geplant ist, hat BUCHBERGER Digital mit Unterstützung durch B2Btech die Entwicklung der komplexen Systemlandschaft aus Mobile App, Cloud, IoT und optimierten Geschäftsprozessen bereits wesentlich vorangebracht. Hierbei greift man auf das Branchen-Know-how der Einheiten BUCHBERGER Baugeräte Handel GmbH und BUCHBERGER Baumaschinen Vermietung + Service GmbH zurück und bezieht Software-Entwicklungsleistungen von der UMT Tochter UMS United Mobile Services GmbH.

In einem ersten Testlauf mit Branchenprofis wurde die Zusammenarbeit zwischen der Smart Rental App und den Baumaschinen bereits intensiv erfolgreich getestet. Nun beginnt mit der zweiten Phase der Entwicklung die schrittweise Verfeinerung der Technik sowie der Prozesse. Hieran sind wiederum Praktiker von der Baustelle beteiligt, so dass dem Programm gleich zu Beginn eine hohe Relevanz und Praktikabilität zukommen wird.

Weitere Informationen sowie einen kurzen Videofilm zur BUCHBERGER Smart Rental App finden Sie unter www.buchbergergmbh.de/digital/.

 

Über die UMT AG:

Die UMT United Mobility Technology AG steht als TechnologieHaus für die Entwicklung und Implementierung maßgeschneiderter Lösungen für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Als FinTech-Unternehmen lizensiert UMT eine der größten Mobile Payment-Plattformen in Europa und agiert als zentrale Schnittstelle zwischen allen relevanten Parteien wie großen Einzelhandelsketten, Banken, Bonusprogrammanbietern und Endverbrauchern. Die Technologie der UMT ist bei rund 16.000 Filialen und 71.000 Kassen im Livebetrieb. Allein in Deutschland können seit 5 Jahren über 14 Mio. Nutzer die Mobile Payment Technologie der UMT nutzen.

Die über ein Jahrzehnt aufgebaute IT- und Consulting-Expertise im Bereich E-Commerce und Payment (Multi-Currency & Crypto-Money) ist die Basis für wertschaffende Investitionen in Unternehmen mit geringem Digitalisierungsgrad. Im Fokus der Aktivitäten stehen mittelständische Firmen mit zukunftsorientierten und stabilen Geschäftsmodellen. Ziel ist es, über eine aktive Weiterentwicklung insbesondere im Bereich der Digitalisierung und einer zukunftsorientierten "Buy-and-Build"-Strategie zur spezifischen Konsolidierung eines fragmentierten Marktes neue Wachstumspotenziale freizusetzen und somit deutliche Umsatz- und Ertragszuwächse, bei nachhaltiger Profitabilität und stetigem Cashflow, zu realisieren.

Die Aktie der UMT United Mobility Technology AG (WKN A2YN70, ISIN DE000A2YN702) wird an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und ist im Basic Board der Deutschen Börse AG notiert.


Kontakt:

UMT United Mobility Technology AG
Investor Relations
Irmi Aigner
Brienner Straße 7
80333 München
E-Mail: investor.relations@umt.ag
Tel.: +49 89 20500-680
Fax: +49 89 20500-555
www.umt.ag



14.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia on the election of the Berlin House of Representatives and the referendum to expropriate Deutsche Wohnen & Co.: Berlin needs a new way of working together on housing

27. September 2021, 11:07

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

Schloss Wachenheim AG

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

28. September 2021