B+S Banksysteme Aktiengesellschaft

  • WKN: 126215
  • ISIN: DE0001262152
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.09.2018 | 14:00

B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Vorabinformation zum Geschäftsjahr 2017/18

DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

05.09.2018 / 14:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 05.09.2018
Vorabinformation zum Geschäftsjahr 2017/18
 
Das Geschäftsjahr 2017/18 schloss mit einer Betriebsleistung von TEUR 10.695 nur knapp unter dem Hoch des Vorjahres von TEUR 10.919.

Die positiven Sondereffekte des Vorjahres aus Lizenzverkäufen konnten fast vollständig durch wiederkehrende Umsätze aus ASP und Wartung kompensiert werden.

Das geringere EBIT von TEUR 1.707 (Vorjahr TEUR 2.652) erklärt sich im Vorjahresvergleich durch die erhöhten Personalkosten und die Abschreibungen für zusätzlich getätigte Investitionen. Im Berichtsjahr konnte B+S neue Mitarbeiter gewinnen und ein personelles Wachstum von 16 % realisieren.

Das Eigenkapital weist TEUR 13.251 (Vorjahr TEUR 12.229) auf. Somit liegt die Eigenkapitalquote stabil bei 53%.

Die liquiden Mittel aus Bankguthaben und kurzfristigen Kundenforderungen erhöhten sich auf TEUR 4.875 (Vorjahr TEUR 2.906).

Auf Basis des vorhandenen Auftragsbestandes aus ASP und Wartung, sowie den festen Mieteinkünften, sieht sich die B+S Banksysteme AG für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 und darüber hinaus gut aufgestellt.

Der Geschäftsbericht wird gemäß Finanzkalender am 28.09.2018 veröffentlicht.

B+S Banksysteme AG
Die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (WKN 126 215, ISIN DE0001262152) erstellt und betreibt Standardsoftware-Lösungen zur Abwicklung von Finanzgeschäften bei Banken, Sparkassen und Industrieunternehmen. Mit ihren Lösungen ist B+S Marktführer im Bereich Electronic Banking in Deutschland. Innovative Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Risikomanagement, Währungsmanagement und Treasury & Trading sind seit über 30 Jahren am Markt etabliert. Die Produktpalette der B+S wird sowohl als klassisches Lizenzgeschäft als auch als ASP-Modell mit Betrieb im eigenen Rechenzentrum angeboten. Zudem sind alle Produkte plattformunabhängig und haben in der Vergangenheit die Verarbeitung hoher Transaktions- und Kontenzahlen erfolgreich nachgewiesen.

Ansprechpartner:
B+S Banksysteme Aktiengesellschaft
Wilhelm Berger
Vorstand
Telefax: +49 89 - 741 19 - 599
E-Mail: ir@bs-ag.com


05.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Halbjahreszahlen 2019

16. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Almonty Industries Inc.

Original-Research: Almonty Industries Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

19. August 2019