Brockhaus Capital Management AG

  • WKN: A2GSU4
  • ISIN: DE000A2GSU42
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.11.2020 | 12:23

Brockhaus Capital Management AG: Technologiegruppe BCM beruft Dr. Cornelius Liedtke in den Aufsichtsrat

DGAP-News: Brockhaus Capital Management AG / Schlagwort(e): Personalie
18.11.2020 / 12:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Technologiegruppe BCM beruft Dr. Cornelius Liedtke in den Aufsichtsrat

Frankfurt am Main, 18. November 2020.

Seit dem 14. September 2020 verstärkt Dr. Cornelius Liedtke den Aufsichtsrat der Brockhaus Capital Management AG (BKHT, ISIN: DE000A2GSU42). Mit der Bestellung von Herrn Dr. Cornelius Liedtke wurde ein zusätzlicher Sitz in dem Aufsichtsgremium der Gesellschaft besetzt.

Mit Dr. Cornelius Liedtke gewinnt die Brockhaus Capital Management AG einen Experten für den Bereich Mittelstand und Technologie im Aufsichtsrat. Er ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Unternehmer und Investor tätig. Dr. Cornelius Liedtke ist Geschäftsführender Gesellschafter diverser Gesellschaften der Unternehmensgruppe Büll & Dr. Liedtke, Hamburg (B&L Gruppe) sowie weiterer eigenständiger Beteiligungs- und Vermögensverwaltungsgesellschaften. Dr. Cornelius Liedtke ist seit vielen Jahren als Beiratsmitglied bei verschiedenen mittelständischen Unternehmen engagiert. Darüber hinaus ist er seit 2007 Mitglied des Aufsichtsrates der Encavis AG mit Sitz in Hamburg.

Der Aufsichtsrat der Brockhaus Capital Management AG umfasst damit aktuell folgende Mitglieder:
Dr. Othmar Belker (Vorsitzender), Michael Schuster (stellvertretender Vorsitzender), Andreas Peiker, Martin Bestmann sowie Dr. Cornelius Liedtke.

Wir freuen uns auf eine enge und intensive Zusammenarbeit im erweiterten Gremium mit dem Vorstand, den wir nach besten Kräften dabei unterstützen werden, als Technologiegruppe nachhaltig zu wachsen", sagt Dr. Othmar Belker, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Brockhaus Capital Management AG.

Über Brockhaus Capital Management

Die Brockhaus Capital Management AG (BKHT, ISIN: DE000A2GSU42, "BCM") mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine Technologiegruppe, die margen- und wachstumsstarke Technologie-Champions mit B2B-Geschäftsmodellen im deutschen Mittelstand akquiriert. Mit einem einzigartigen Plattformansatz und einem langfristigen Horizont unterstützt BCM ihre Tochtergesellschaften aktiv und strategisch dabei, langfristig profitables Wachstum über Branchen- und Ländergrenzen hinweg zu erzielen. Gleichzeitig bietet BCM hiermit einen Zugang zu diesen nicht börsennotierten deutschen Technologie-Champions, die für Kapitalmarktinvestoren ansonsten unzugänglich sind.


Kontaktinformationen

Für Medien:
USC - Iris C. Sistemich
Phone: +49 221 280 655 10
E-Mail: ics@us-communications.de



18.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

05. März 2021