Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.10.2017 | 19:41

BrainCloud AG: Neuausrichtung im Bereich Blockchain-Technologie, Umfirmierung in Advanced Blockchain AG, Veränderung in den Organen, Kapitalmaßnahmen

DGAP-News: BrainCloud AG / Schlagwort(e): Personalie/Kapitalmaßnahme

11.10.2017 / 19:41
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


BrainCloud AG: Neuausrichtung im Bereich Blockchain-Technologie, Umfirmierung in Advanced Blockchain AG, Veränderung in den Organen, Kapitalmaßnahmen

Die BrainCloud AG gibt bekannt, dass eine Neuausrichtung der Gesellschaft im Bereich der Blockchain-Technologie geplant ist. Die Gesellschaft wird zukünftig Beteiligungen an ausgewählten aussichtsreichen Blockchain-Projekten eingehen.

Nachdem der bisherige Vorstand heute seinen Rücktritt erklärt hat, bestellte der Aufsichtsrat heute Herrn Diplom-Mathematiker Michael Geike zum neuen Vorstand. Herr Geike verfügt neben mehrjähriger Erfahrung im Bereich der Blockchaintechnologie und deren Anwendungen über weitreichende Kapitalmarktexpertise.  Im Rahmen der Neuausrichtung hat der neue Vorstand heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, der nächsten Hauptversammlung folgende Beschlussvorschläge zu unterbreiten:
  • Umfirmierung der Gesellschaft in "Advanced Blockchain AG".
     
  • Der bisherige Aufsichtsrat hat seinen Rücktritt mit Wirkung zum Ende der nächsten Hauptversammlung erklärt. Es wird vorgeschlagen, dass sich der Aufsichtsrat künftig aus den folgenden Mitgliedern mit ausgeprägter Expertise im Bereich der Blockchain-Technologie zusammensetzt:
1) Martin Rubensdörffer, Rechtsanwalt und u.a. Verwaltungsratsvorsitzender der Bitcoin Group SE

2) Martin Mischke, u.a. Geschäftsführer der Bitcubator UG und Co-Founder mehrerer Technologieprojekte

3) Paul Kohlhaas, Blockchain-Entrepreneur und u.a. Gründer von Linum Labs mit internationaler Kapitalmarkexpertise
 
  • Neben der entsprechenden Änderung des Unternehmensgegenstands wird der Hauptversammlung vorgeschlagen werden, das Grundkapital in zwei Barkapitalerhöhungen mit Bezugsrecht für die Aktionäre zu einem noch festzulegenden Bezugspreis zu erhöhen, ein neues Genehmigtes Kapital sowie ein Bedingtes Kapital zur Erfüllung von Ansprüchen aus der Begebung von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen zu schaffen.
     
  • Der künftige Verwaltungssitz soll nach Berlin verlegt werden, einem weltweit führenden Zentrum der Blockchain-Technologie.
 
Braincloud AG (künftig: Advanced Blockchain AG)
Buntentorsteinweg 154A
28201 Bremen
Tel. 0421/5769940
Fax 0421/5769943
e-Mail info@advanced-blockchain.com
Internet: www.advanced-blockchain.com


11.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

Aktuelle Research-Studie

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

Original-Research: DEAG Deutsche Entertainment AG (von Montega AG): Kaufen

02. Juni 2020