Bloxolid AG

  • WKN: 657220
  • ISIN: CH0012192198
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 05.02.2020 | 17:39

Bloxolid AG: Kein StableCoin aus Deutschland heraus

DGAP-News: Bloxolid AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Strategische Unternehmensentscheidung
05.02.2020 / 17:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Rotkreuz (Schweiz), 05. Februar 2020 - Bloxolid AG gibt bekannt, dass aufgrund regulatorischer Entscheidungen das Projekt ARG3NTUM - ein zu 100% mit physischem Silber gedeckter StableCoin, nicht weiter verfolgt wird.

Durch die Entscheidung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) den ARG3NTUM-Token nach Inkrafttreten des Umsetzungsgesetzes für das vierte Geldwäscherichtlinie zum 01.01.2020 - neben der bisherigen Einordung als Finanzinstrument im Sinne des § 1 Abs. 11 Satz 1 Nr. 7 Alt. 2 KWG auch - als Kryptowert und damit als Finanzinstrumente im Sinne des § 1 Abs. 11 Satz 1 Nr. 10 KWG zu qualifizieren, hat die Geschäftsleitung der Bloxolid GmbH und der Verwaltungsrat der Bloxolid AG entschieden, das Geschäftsmodell nicht weiter zu verfolgen.

Kontakt:

Bloxolid AG
Claudia Schumacher
Grundstraße 12
CH-6343 Rotkreuz
E-Mail: claudia.schumacher@bloxolid.com
www.bloxolid.com

 


05.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

News im Fokus

BASF SE: BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über Markterwartungen; Ergebnis nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen infolge einer vor allem öl- und gaspreisbedingten Wertberichtigung der Beteiligung Wintershall Dea unter Markterwar

10. Juli 2020, 14:27

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: PAION AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen PAION AG

09. Juli 2020