Media and Games Invest plc

  • ISIN: MT0000580101
  • Land: Malta

Nachricht vom 28.05.2019 | 13:54

blockescence plc in MSCI Germany Micro Cap Index aufgenommen

DGAP-News: blockescence plc / Schlagwort(e): Sonstiges

28.05.2019 / 13:54
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


blockescence plc in MSCI Germany Micro Cap Index aufgenommen


Valletta, 28. Mai 2019: Die blockescence plc (WKN: MT0000580101; Symbol: BCK) wird zum Handelsschluss der Börsen am heutigen Tag in den MSCI Germany Micro Cap Index aufgenommen. Die Aufnahme erfolgt einen Tag vor der außerordentlichen Hauptversammlung, auf der die Umfirmierung des Unternehmens in "Media and Games Invest plc" beschlossen werden soll. Mit dem neuen Namen Media and Games Invest soll die operative Fokussierung der strategischen Investmentholding noch treffender beschrieben werden.

Paul Echt, CFO von blockescence: "Die Aufnahme in den MSCI Germany Micro Cap Index erfolgt zu einem Zeitpunkt, bei dem unser Unternehmen im Begriff ist, durch die Namensumbenennung in Media and Games Invest sein Profil zu schärfen und dadurch auch bei internationalen Investoren mehr Aufmerksamkeit zu gewinnen."

Über blockescence plc (zukünftig 'Media and Games Invest plc'):

blockescence (zukünftig 'Media and Games Invest plc') ist eine strategische Investment-Holding, die sich auf eine 'buy, integrate, build & improve'-Strategie von schnell wachsenden Unternehmen in den Märkten Medien und Games konzentriert. Die Portfoliounternehmen der blockescence wachsen durch Akquisitionen und durch organisches Wachstum. Neue Technologien werden aktiv genutzt, um Effizienzverbesserungen und Wettbewerbsvorteile innerhalb der Portfoliounternehmen zu schaffen. Die wichtigste Beteiligung ist die gamigo AG, ein schnell wachsendes Unternehmen im Bereich Gaming und Medien, woran Media and Games Invest 38 % der Anteile und 53 % der Stimmrechte hält. Media and Games Invest hat seinen Hauptsitz in Valletta (Malta), verfügt über Tochtergesellschaften in der Schweiz und Deutschland und ist an der Frankfurter Börse sowie auf XETRA gelistet.

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den momentanen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von blockescence oder der mit ihr verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der blockescence und der mit ihr verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Weder blockescence noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Pressekontakt:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Telefon: +49 69 9055 05 51
E-Mail: blockescence@edicto.de

Emittent
blockescence plc
St. Christopher Street 168
Valletta VLT 1467
Malta
Email: info@blockescence.com
Web-Page: www.blockescence.com



28.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit robuster Geschäftsentwicklung trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie

06. August 2020, 07:34

Aktueller Webcast

New Work SE

Q2 Results 2020

06. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

07. August 2020