Blättchen & Partner GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.03.2019 | 10:08

Blättchen & Partner unterstützt das Management bei der erfolgreichen Fusion von Sivantos und Widex

DGAP-News: Blättchen & Partner GmbH / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen

05.03.2019 / 10:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Blättchen & Partner unterstützt das Management bei der erfolgreichen Fusion von Sivantos und Widex

München, 04. März 2019 - Sivantos und Widex schließen Fusion erfolgreich ab. Das neue Unternehmen firmiert unter WS Audiology. Blättchen & Partner hat das Management im Rahmen der Fusion beraten.

Eigentürmer von Sivantos Pte. Ltd., und die Tøpholm und Westermann Familien, Eigentümer von Widex A/S, haben bekanntgegeben, dass der Zusammenschluss zwischen Sivantos und Widex erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Das neue Unternehmen firmiert zukünftig unter dem Namen WS Audiology mit zwei Hauptsitzen in Lynge (Dänemark) und Singapur. WS Audiology ist mit einem kombinierten Umsatz von 1,7 Milliarden Euro, mehr als 10.000 Mitarbeiter und einer umfassenden Vertriebsplattform in mehr als 125 Märkten einer der drei führenden Hörgeräthersteller weltweit.

Das erfahrene Managementteam von WS Audiology setzt sich aus Vertretern beider Unternehmen zusammen. Jørgen Jensen, bis dato CEO von Widex, leitet WS Audiology als CEO, während Wolfgang Ollig, derzeitiger CFO von Sivantos, zum CFO ernannt wird. Thomas Ebeling, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Sivantos, wird Vorsitzender des Verwaltungsrats von WS Audiology und Jan Tøpholm, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Widex, übernimmt den stellvertretenden Vorsitz des Verwaltungsrats. Ignacio Martinez, bisher CEO von Sivantos, wechselt in den Verwaltungsrat von WS Audiology.

Mit dem Zusammenschluss wird WS Audiology sein Wachstum weiter beschleunigen, seine Marktpräsenz stärken und seine Effizienz steigern können, um zusätzliche Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie die Lieferkette zu ermöglichen.

Blättchen & Partner hat das Management im Rahmen der Fusion mit Prof. Dr. Alexander Götz beraten.

Über Blättchen & Partner

Die Blättchen & Partner GmbH zählt mit innovativen Finanzstrategien seit über 30 Jahren zu den führenden Corporate Finance-Experten in Deutschland. Die Münchner Gesellschaft ist spezialisiert auf die Beratung bei Managementbeteiligungsprogrammen, Börsengängen, Anleihen, Schuldscheindarlehen sowie die damit verbundene Kapitalmarktbetreuung nach der Emission. Weitere Schwerpunkte im Leistungsspektrum sind Unternehmensbeteiligungen und M&A-Transaktionen. Mehr als 500 Transaktionen sind ein Beleg für die ausgewiesene Expertise der Gesellschaft. Das gewachsene interdisziplinäre Kompetenznetzwerk, die hohe Kundenzufriedenheit und die Vielzahl an Veröffentlichungen zu wichtigen Corporate Finance-Themen spiegeln die anerkannte Reputation der Blättchen & Partner GmbH wider.

 




Kontakt:
Blättchen & Partner GmbH
Paul-Heyse-Str. 28
80336 Mün­chen
Tel.: +49 (0) 89-210 294 60
E-Mail: office@blaettchen.de


05.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das 3. Quartal 2020 und berücksichtigt nicht zahlungswirksame Wertminderungen sowie Restrukturierungsaufwendungen

21. Oktober 2020, 17:57

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Nynomic AG

Original-Research: Nynomic AG (von Montega AG): Kaufen

22. Oktober 2020