Bitcoin Group SE

  • WKN: A1TNV9
  • ISIN: DE000A1TNV91
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.12.2020 | 07:30

Bitcoin Group SE: Umsatz steigt nach zehn Monaten um mehr als 130 Prozent gegenüber dem Gesamtjahr 2019

DGAP-News: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung
11.12.2020 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bitcoin Group SE: Umsatz steigt nach zehn Monaten um mehr als 130 Prozent gegenüber dem Gesamtjahr 2019

Herford, 11. Dezember 2020 - Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) zieht eine erfreuliche Zwischenbilanz per Ende Oktober. Neben der vorzeitigen Erreichung der Neukundenziele und der Überschreitung der Marke von EUR 60 Mio. beim Eigenbestand an Kryptowerten, gibt die Bitcoin Group nun auch einen vorläufigen Überblick über die Umsatzentwicklung der ersten zehn Monate im Geschäftsjahr 2020.

Die 100-prozentige Tochter futurum bank AG, die neben klassischen Wertpapierdienstleistungen unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum und Litecoin betreibt, konnte das Wachstum noch einmal beschleunigen. Die Umsatzerlöse der futurum bank AG lagen nach HGB zum Stichtag 30. Oktober 2020 bei EUR 12,65 Mio. Das entspricht nach nur zehn Monaten im laufenden Jahr einem Wachstum von mehr als 130 Prozent gegenüber dem gesamten Geschäftsjahr 2019, in dem die Gruppe Erlöse in Höhe von EUR 5,44 Mio. erwirtschaftete.

Die Entwicklung des Bitcoin im laufenden Jahr und insbesondere das beschleunigte Kundenwachstum sind die hauptsächlichen Wachstumstreiber. Die Bitcoin Group SE begrüßte Anfang November den 900.000. Kunden auf Bitcoin.de und erreichte das Jahresziel in Sachen Kundengewinnung deutlich vorzeitig.

"Wir freuen uns über die außerordentliche Entwicklung der Gruppe. Der Erfolg bestätigt unsere strategischen Anpassungen durch die Verschmelzung der Bitcoin Deutschland AG auf die futurum bank AG. Das schafft einerseits Synergien zwischen dem ursprünglichen Privatkundengeschäft mit dem institutionellen Geschäft und ermöglicht andererseits eine Beschleunigung unseres Wachstums. Mit unserem langjährigen Know-how und unserer lizenzrechtlichen Positionierung haben wir einen deutlichen Vorsprung, den wir mit der Verbreiterung unserer Produktpalette kontinuierlich ausbauen wollen. Wir stehen erst am Anfang unserer Wachstumsstory", sagt Marco Bodewein, geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.

Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100 % der Anteile an der futurum bank AG, die unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold und Ethereum betreibt, sowie 50 % der Anteile an der Sineus Financial Services GmbH, einem von der BaFin beaufsichtigten Finanzdienstleister.

Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an allen anderen Deutschen Wertpapierbörsen notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter bitcoingroup.com.


Über Bitcoin.de:
Bitcoin.de ist ein in Deutschland zugelassener Bitcoin-Handelsplatz und mit mehr als 900.000 Kunden zugleich Europas größter Bitcoin-Marktplatz. Nach mehr als 9-jährigem Betrieb steht Bitcoin.de im Ruf, einer der sichersten Bitcoin-Handelsplätze weltweit zu sein. Da die Nutzer keine Euro auf ein Treuhandkonto überweisen, sondern bequem von ihrem Bankkonto aus bezahlen, sind die zum Handel verwendeten Euro sogar einlagengesichert. Die von Bitcoin.de verwalteten Kryptowährungen hingegen werden zu 98 % in sicheren Cold Wallets gehalten. Als erster und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz lässt Bitcoin.de die Kundenguthaben einmal jährlich durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (letzte Prüfung zum Stichtag 16.November 2020) prüfen. Die einzigartige Integration mit einem Bankkonto der Fidor-Bank über den Expresshandel erlaubt es, den Handel so schnell wie auf einer Börse abzuwickeln. Neben Bitcoin können auf Bitcoin.de Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Litecoin (LTC) und Bitcoin Satoshi Vision (BSV) gegen Euro gehandelt werden.

Kontakt:
Bitcoin Group SE
Marco Bodewein
Nordstraße 14
32051 Herford
E-Mail: ir2020@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Jens Jüttner
Tel.: +49.89.1250903-30
E-Mail: jj@crossalliance.de
Website: www.crossalliance.de



11.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2020

24. Februar 2021, 10:51

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Kaufen

26. Februar 2021