Bitcoin Group SE

  • WKN: A1TNV9
  • ISIN: DE000A1TNV91
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.09.2021 | 09:30

Bitcoin Group SE mit außerordentlich erfolgreichem ersten Halbjahr 2021: Verdreifachung von Umsatz und Ergebnis

DGAP-News: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Halbjahresbericht
28.09.2021 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bitcoin Group SE mit außerordentlich erfolgreichem ersten Halbjahr 2021: Verdreifachung von Umsatz und Ergebnis

Herford, 28. September 2021 - Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) hat heute ihren Halbjahresbericht 2021 veröffentlicht. Das Unternehmen, das über die 100-prozentige Tochtergesellschaft futurum bank AG den Kryptowährungshandelsplatz Bitcoin.de betreibt, wächst weiterhin dynamisch und blickt auf ein außerordentlich erfolgreiches erstes Halbjahr 2021 zurück.

Die Bitcoin Group SE erzielte Umsatzerlöse in Höhe von EUR 17,7 Mio. (IFRS) nach EUR 6,2 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hat sich auf EUR 14,4 Mio. im Vergleich zu EUR 4,2 Mio. in der Vorjahresperiode mehr als verdreifacht. Daraus resultiert ein Gewinn je Aktie von EUR 2,03, was einer Steigerung zum ersten Halbjahr 2020 (EUR 0,70 je Aktie) von 190 % entspricht. Der dynamische Anstieg geht einher mit einer starken Zunahme der Handelsumsätze auf der Kryptowährungsplattform Bitcoin.de und infolgedessen auf einer deutlichen Ausweitung der Provisionserlöse. Basierend auf dieser Entwicklung wuchs ebenfalls der Finanzmittelbestand. Zum Ende der Berichtsperiode betrug dieser EUR 17,6 Mio. und stieg somit gegenüber dem 31. Dezember 2020 (EUR 12,0 Mio.) um 46,7 %. Die solide Kapitalausstattung versetzt die Bitcoin Group SE weiterhin in die Lage, ihre Wachstumsstrategie zielgerichtet und flexibel verfolgen zu können.

Hierzu gehört auch die kontinuierliche Ausweitung des Angebots an Kryptowährungen auf Bitcoin.de. Neben Ripple kam im ersten Halbjahr 2021 zusätzlich die viel beachtete Währung Dogecoin hinzu. Somit sind insgesamt acht wesentliche Kryptowährungen gegen Euro handelbar. Einen weiteren Ausbau hat Bitcoin.de durch die neugestartete Handelsplattform erfahren, auf der Kunden seither die Möglichkeit haben, die futurum bank AG als direkten Handelspartner zu nutzen. Die futurum bank AG stellt verbindliche Kauf- und Verkaufskurse mit einem für Bitcoin.de-Kunden attraktiven Spread. Innovative Erweiterungen des Angebots und der Usability der Handelsplattform sorgten in Verbindung mit steigenden Kryptowährungskursen für ein vorzeitiges Erreichen des Kundenziels von einer Million Nutzer. Die Zielmarke überschritt Bitcoin.de bereits Ende Juni 2021.

Die Entwicklung im ersten Halbjahr 2021 war von einer hohen Dynamik geprägt. Weiterhin verzeichnen Kryptowährungen starken Zuspruch von privater und institutioneller Seite. Angesichts des positiven Umfelds bestätigt das Management die Jahresprognose 2021. Diese sieht moderat bis stark steigende Umsatzerlöse sowie einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im unteren bis mittleren zweistelligen Millionenbereich vor.

"Das dynamische Unternehmenswachstum im ersten Halbjahr 2021 ist ein großartiger Erfolg. Wir konnten an die starke Vorjahresentwicklung nahtlos anknüpfen und bereits zur Jahresmitte 2021 die Ergebnisse des Gesamtjahres 2020 übertreffen. Zieht man in Betracht, dass wir über ein vergleichsweise kleines Team von 27 Mitarbeitern verfügen, ist das Erreichte gar nicht hoch genug einzuschätzen. Gemeinsam arbeiten wir an der kontinuierlichen Erweiterung unseres Handelsplatzes, und sind fest davon überzeugt, dass Bitcoin.de unseren Kunden klare Mehrwerte für einen vertrauensvollen und sicheren Kryptowährungshandel bietet. Die Basis für weiteres nachhaltiges Wachstum ist gelegt. Daher blicken wir optimistisch auf die weitere Entwicklung und die Zielerreichung im Geschäftsjahr 2021", sagt Marco Bodewein, Vorstand der Bitcoin Group SE.


Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100 % der Anteile an der futurum bank AG, die unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum, Litecoin, Dogecoin, Bitcoin Satoshi Vision und Ripple betreibt, sowie 50 % der Anteile an der Sineus Financial Services GmbH, einem von der BaFin beaufsichtigten Finanzdienstleister.

Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an allen anderen Deutschen Wertpapierbörsen und XETRA notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter bitcoingroup.com.

Über Bitcoin.de:
Bitcoin.de ist ein in Deutschland zugelassener Handelsplatz für Kryptowerte und mit mehr als 1.000.000 Kunden zugleich einer von Europas größten Krypto-Marktplätzen. Nach knapp 10-jährigem Betrieb steht Bitcoin.de im Ruf, einer der sichersten Krypto-Handelsplätze weltweit zu sein. Da die Nutzer keine Euro auf ein Treuhandkonto überweisen, sondern bequem von ihrem Bankkonto aus bezahlen, sind die zum Handel verwendeten Euro sogar einlagengesichert. Die von Bitcoin.de verwalteten Kryptowährungen werden zu 98 % in sicheren Cold Wallets gehalten. Als erster und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz lässt Bitcoin.de die Kundenguthaben einmal jährlich durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (letzte Prüfung zum Stichtag 16. November 2020) prüfen. Die einzigartige Integration mit einem Bankkonto der Fidor-Bank über den Expresshandel erlaubt es, den Handel so schnell wie auf einer Börse abzuwickeln. Neben Bitcoin können auf Bitcoin.de Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Litecoin (LTC), Bitcoin Satoshi Vision (BSV), Dogecoin (DOGE) und Ripple (XRP) gegen Euro gehandelt werden.

Kontakt:
Bitcoin Group SE
Marco Bodewein
Nordstraße 14
32051 Herford
E-Mail: ir2021@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Jens Jüttner
Tel.: +49.89.1250903-30
E-Mail: jj@crossalliance.de
Website: www.crossalliance.de



28.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Aufsichtsrat beruft Jochen Hanebeck zum Nachfolger von Dr. Reinhard Ploss als Vorstandsvorsitzenden von Infineon

25. November 2021, 17:45

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Halten

26. November 2021