Bitcoin Group SE

  • WKN: A1TNV9
  • ISIN: DE000A1TNV91
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.07.2022 | 15:15

Bitcoin Group SE führt Hauptversammlung 2022 durch – Dividendenzahlung von EUR 0,10 je Aktie beschlossen

DGAP-News: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung
Bitcoin Group SE führt Hauptversammlung 2022 durch – Dividendenzahlung von EUR 0,10 je Aktie beschlossen
01.07.2022 / 15:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bitcoin Group SE führt Hauptversammlung 2022 durch – Dividendenzahlung von EUR 0,10 je Aktie beschlossen

Herford, 01. Juli 2022 – Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) hat heute ihre ordentliche Hauptversammlung 2022 erfolgreich durchgeführt. Das Aktionariat stimmte allen Beschlussvorschlägen der Tagesordnung mit großen Mehrheiten zu. Insgesamt beteiligten sich 35,32 % des Grundkapitals der Gesellschaft per Abstimmung an der Hauptversammlung. Wie bereits im Vorjahr fand diese als Präsenzveranstaltung statt.

In seiner Rede blickte der Vorstand auf das erfolgreiche Geschäftsjahr 2021 zurück. So steigerte die Bitcoin Group SE unter anderem den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um mehr als 87 % auf EUR 19,7 Mio. im Vergleich zum Vorjahr zu steigern. Die Aktionärinnen und Aktionäre profitieren von der erfolgreichen Geschäftsentwicklung im Jahr 2021. Mit großer Mehrheit stimmte die ordentliche Hauptversammlung der erstmaligen Zahlung einer Dividende in Höhe von EUR 0,10 je Aktie zu.

„Die hervorragende Positionierung im Markt, die hohe Ertragskraft im Kerngeschäft und unsere solide finanzielle Situation ermöglichen es uns, unsere Aktionärinnen und Aktionäre erstmalig in Form einer Dividende am Unternehmenserfolg zu beteiligen. Trotz eines herausfordernden Umfelds wollen wir unseren Weg des nachhaltigen und profitablen Wachstums weiter beschreiten“, sagte Marco Bodewein, Vorstand der Bitcoin Group SE.

Darüber hinaus fanden Neuwahlen für den Aufsichtsrat der Bitcoin Group SE statt. Aufsichtsratsmitglied Martin Rubensdörffer hatte sein Mandat zum 01. Juli 2022 niedergelegt. Für Herrn Rubensdörffer zieht Herr Holger E. Giese (Rechtsanwalt) in das Kontrollgremium ein. Gleichzeitig stimmte das Aktionariat einer Erweiterung des Aufsichtsrats von vier auf fünf Mitglieder zu. Als zusätzliches Mitglied wählte die Hauptversammlung Herrn Sebastian Borek (General Partner der Peruya Asset Management GmbH und Geschäftsführer der Visionary Ventures GmbH, Aldeia de Juso, Portugal).

Auf seiner konstituierenden Sitzung im Anschluss an die Hauptversammlung hat das Gremium erneut Alexander Müller zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt. Sein Stellvertreter bleibt Prof. Dr. Rainer Hofmann. Sebastian Borek, Holger E. Giese und Dr. Markus Pertlwieser komplettieren fortan den Aufsichtsrat der Bitcoin Group SE.

„Wir freuen uns auf die Unterstützung von Sebastian Borek und Holger E. Giese im Aufsichtsrat. Beide sind ausgewiesene Experten mit klarer Vision. So gewinnen wir insgesamt noch mehr Expertise hinzu. Im Namen des gesamten Management Boards danke ich zudem Martin Rubensdörffer für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und sein leidenschaftliches Engagement“, sagte Marco Bodewein.

Die Abstimmungsergebnisse sind auf der Website der Bitcoin Group SE unter bitcoingroup.com in der Rubrik Hauptversammlung abrufbar.


Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100 % der Anteile an der futurum bank AG, die unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum, Litecoin, Dogecoin, Bitcoin Satoshi Vision und Ripple betreibt, sowie 50 % der Anteile an der Sineus Financial Services GmbH, einem von der BaFin beaufsichtigten Finanzdienstleister.
Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an allen anderen Deutschen Wertpapierbörsen und XETRA notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter bitcoingroup.com.

Über Bitcoin.de:
Bitcoin.de ist ein in Deutschland zugelassener Handelsplatz für Kryptowerte und mit mehr als 1.000.000 registrierten Nutzern zugleich einer von Europas größten Krypto-Marktplätzen. Nach gut 10-jährigem Betrieb steht Bitcoin.de im Ruf, einer der sichersten Krypto-Handelsplätze weltweit zu sein. Da die Nutzer keine Euro auf ein Treuhandkonto überweisen, sondern bequem von ihrem Bankkonto aus bezahlen, sind die zum Handel verwendeten Euro sogar einlagengesichert. Die von Bitcoin.de verwalteten Kryptowährungen werden zu 98 % in sicheren Cold Wallets gehalten. Als erster und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz lässt Bitcoin.de die Kundenguthaben einmal jährlich durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (letzte Prüfung zum Stichtag 18. Oktober 2021) prüfen. Die einzigartige Integration mit einem Bankkonto der Fidor-Bank über den Expresshandel erlaubt es, den Handel so schnell wie auf einer Börse abzuwickeln. Neben Bitcoin (BTC) können auf Bitcoin.de Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Litecoin (LTC), Bitcoin Satoshi Vision (BSV), Dogecoin (DOGE) und Ripple (XRP) gegen Euro gehandelt werden.

Kontakt:
Bitcoin Group SE
Marco Bodewein
Nordstraße 14
32051 Herford
E-Mail: ir2022@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Jens Jüttner
Tel.: +49.89.1250903-30
E-Mail: jj@crossalliance.de
Website: www.crossalliance.de



01.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

ISA gAG: Attraktive Wandelanleihe

Die International School Augsburg begibt Wandelanleihe als weiteren Finanzierungsbaustein des geplanten Schulneubaus; unserer Einschätzung nach liegen attraktive Konditionen vor und die Anleihe ist von der ISA gAG solide finanzierbar; das Wertpapier ist aus unserer Sicht sowohl für das Unternehmen als auch für die Investoren ein attraktives Investment.

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Landi Renzo S.p.A. (von GBC AG): Landi Renzo S.p.A.

08. August 2022