Bitcoin Group SE

  • WKN: A1TNV9
  • ISIN: DE000A1TNV91
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.11.2020 | 07:30

Bitcoin Group SE erreicht vorzeitig das Jahresziel 2020 von 900.000 Kunden auf Kryptowährungshandelsplatz Bitcoin.de

DGAP-News: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Sonstiges
25.11.2020 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bitcoin Group SE erreicht vorzeitig das Jahresziel 2020 von 900.000 Kunden auf Kryptowährungshandelsplatz Bitcoin.de

Herford, 25. November 2020 - Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) begrüßte Anfang November den 900.000 Kunden auf Bitcoin.de. Somit erreichte das Unternehmen, das über die Tochtergesellschaft futurum bank AG den Kryptowährungshandelsplatz Bitcoin.de betreibt, sein Jahresziel in Sachen Kundengewinnung deutlich vorzeitig.

Bitcoin.de ist eine hochperformante Handelsplattform für Kryptowährungen und bereits seit mehr als neun Jahren online verfügbar. Kontinuierlich baute das Bitcoin Group-Team die Funktionalitäten aus. Neben einer großen Bandbreite an Währungen können Kunden die Services auch via App nutzen (iOS und Android). Nach der Verschmelzung der Bitcoin Deutschland AG auf die futurum bank AG mit Eintragung im Handelsregister im Oktober 2020 entsteht zudem nun Deutschlands erste Krypto-Bank mit zahlreichen weiteren Services. So steht Europas größte Krypto-Handelsplattform künftig auch institutionellen Kunden zur Verfügung.

"Wir sind froh und stolz, unser gestecktes Ziel von 900.000 Kunden bereits frühzeitig erreicht zu haben und danken für das in uns gesetzte Vertrauen. Das ist unter den derzeitig herausfordernden Marktbedingungen keine Selbstverständlichkeit. Der Erfolg basiert vor allem auf unserem kreativen Team, das Bitcoin.de kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert hat. Vom Expresshandel über die Aufnahme weiterer Währungen bis hin zur Verfügbarkeit der Bitcoin.de-App und zum Kryptoverwahrgeschäft ist Bitcoin.de eine Erfolgsgeschichte, die wir mit Leidenschaft und Einsatz fortführen und stetig weiterentwickeln", sagt Marco Bodewein, geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.

Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100 % der Anteile an der futurum bank AG, die unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold und Ethereum betreibt, sowie 50 % der Anteile an der Sineus Financial Services GmbH, einem von der BaFin beaufsichtigten Finanzdienstleister.

Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an allen anderen Deutschen Wertpapierbörsen notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter bitcoingroup.com.


Über Bitcoin.de:
Bitcoin.de ist ein in Deutschland zugelassener Bitcoin-Handelsplatz und mit mehr als 900.000 Kunden zugleich Europas größter Bitcoin-Marktplatz. Nach mehr als 9-jährigem Betrieb steht Bitcoin.de im Ruf, einer der sichersten Bitcoin-Handelsplätze weltweit zu sein. Da die Nutzer keine Euro auf ein Treuhandkonto überweisen, sondern bequem von ihrem Bankkonto aus bezahlen, sind die zum Handel verwendeten Euro sogar einlagengesichert. Die von Bitcoin.de verwalteten Kryptowährungen hingegen werden zu 98 % in sicheren Cold Wallets gehalten. Als erster und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz lässt Bitcoin.de die Kundenguthaben einmal jährlich durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (letzte Prüfung zum Stichtag 08. Oktober 2019) prüfen. Die einzigartige Integration mit einem Bankkonto der Fidor-Bank über den Expresshandel erlaubt es, den Handel so schnell wie auf einer Börse abzuwickeln. Neben Bitcoin können auf Bitcoin.de Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Litecoin (LTC) und Bitcoin Satoshi Vision (BSV) gegen Euro gehandelt werden.

Kontakt:
Bitcoin Group SE
Marco Bodewein
Nordstraße 14
32051 Herford
E-Mail: ir2020@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Jens Jüttner
Tel.: +49.89.1250903-30
E-Mail: jj@crossalliance.de
Website: www.crossalliance.de



25.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Der spezialisierte „Bondpicker“: Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds

Der offene Rentenfonds investiert hauptsächlich in ausgewählte Anleihen von Unternehmen des deutschen Mittelstands. Das Kernstück des Investment-Ansatzes ist das KFM-Scoring-Modell, das speziell für diesen Mittelstandssektor entwickelt wurde. Durch das sehr erfahrene aktive Fondsmanagement und den bewährten Anlagestil, sollte dem Anleihefonds auch zukünftig eine deutliche Outperformance gegenüber der allgemeinen Entwicklung am Mittelstandsanleihenmarkt gelingen.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen Valneva SE

15. Januar 2021