Bitcoin Group SE

  • WKN: A1TNV9
  • ISIN: DE000A1TNV91
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.05.2021 | 09:00

Bitcoin Group SE: Bitcoin Group SE: Per Hlawatschek verstärkt Management-Board in der Funktion als Chief Information Officer (CIO)

DGAP-News: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Personalie
10.05.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bitcoin Group SE: Per Hlawatschek verstärkt Management-Board in der Funktion als Chief Information Officer (CIO)

Herford, 10. Mai 2021 - Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) setzt ihre Wachstumsstrategie konsequent um und professionalisiert ihre Strukturen. Hierzu hat der Verwaltungsrat mit Wirkung zum 01. Mai 2021 Per Hlawatschek ins Management-Board berufen. Fortan übernimmt er die Funktion des Chief Information Officer (CIO).

Per Hlawatschek ist ein ausgewiesener Digitalisierungsexperte, der bereits seit mehreren Jahren in verantwortungsvollen Positionen der Bitcoin Group SE tätig ist. Er war maßgeblich an der Entwicklung des von der futurum bank AG betriebenen Kryptowährungshandelsplatzes Bitcoin.de beteiligt. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bielefeld war Herr Hlawatschek zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Angewandte Informatik und Wirtschaftsinformatik tätig. Anschließend brachte er seine Expertise bei der Entwicklung zahlreicher namhafter Online-Plattformen ein.

Herr Hlawatschek wird auch künftig die Entwicklung von Bitcoin.de weiter vorantreiben und zusätzlich die technologische und strategische Bewertung potenzieller Beteiligungen und Partnerschaften für die Bitcoin Group SE und deren Tochtergesellschaften, derzeit insbesondere die futurum bank AG, vornehmen und begleiten.

"Per Hlawatschek hat mit seiner Expertise buchstäblich vom Start weg die Entwicklung von Bitcoin.de geprägt. Als ausgewiesener Kryptowährungsexperte mit großer Erfahrung ist er die ideale Besetzung, um unsere exponierte Stellung im Markt auszubauen und das volle Potenzial von Bitcoin.de zur Entfaltung zu bringen", sagt Marco Bodewein, geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.

"Die Bitcoin Group SE hat eine hohe Dynamik und bietet große Chancen, den Prozess zu einer höheren Verbreitung von Kryptowährungen maßgeblich zu prägen. Mein Ziel ist es, die Gruppe im Kryptowährungsmarkt noch stärker zu positionieren und nachhaltig zur Wertsteigerung des Unternehmens beizutragen", sagt Per Hlawatschek, geschäftsführender Direktor und CIO der Bitcoin Group SE.

Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100 % der Anteile an der futurum bank AG, die unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum, Litecoin und Ripple betreibt, sowie 50 % der Anteile an der Sineus Financial Services GmbH, einem von der BaFin beaufsichtigten Finanzdienstleister.

Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an allen anderen Deutschen Wertpapierbörsen und XETRA notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter bitcoingroup.com.


Über Bitcoin.de:
Bitcoin.de ist ein in Deutschland zugelassener Bitcoin-Handelsplatz und mit mehr als 975.000 Kunden zugleich einer von Europas größten Bitcoin-Marktplätzen. Nach mehr als 9-jährigem Betrieb steht Bitcoin.de im Ruf, einer der sichersten Bitcoin-Handelsplätze weltweit zu sein. Da die Nutzer keine Euro auf ein Treuhandkonto überweisen, sondern bequem von ihrem Bankkonto aus bezahlen, sind die zum Handel verwendeten Euro sogar einlagengesichert. Die von Bitcoin.de verwalteten Kryptowährungen werden zu 98 % in sicheren Cold Wallets gehalten. Als erster und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz lässt Bitcoin.de die Kundenguthaben einmal jährlich durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (letzte Prüfung zum Stichtag 16. November 2020) prüfen. Die einzigartige Integration mit einem Bankkonto der Fidor-Bank über den Expresshandel erlaubt es, den Handel so schnell wie auf einer Börse abzuwickeln. Neben Bitcoin können auf Bitcoin.de Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Litecoin (LTC), Bitcoin Satoshi Vision (BSV) und Ripple (XRP) gegen Euro gehandelt werden.

Kontakt:
Bitcoin Group SE
Marco Bodewein
Nordstraße 14
32051 Herford
E-Mail: ir2021@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Jens Jüttner
Tel.: +49.89.1250903-30
E-Mail: jj@crossalliance.de
Website: www.crossalliance.de



10.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021