Biotest AG

  • WKN: 522723
  • ISIN: DE0005227235
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.09.2020 | 07:00

Biotest AG: Biotest stellt als einer der ersten Plasmaproteinhersteller digitale Gebrauchsinformationen für alle Präparate zur Verfügung

DGAP-News: Biotest AG / Schlagwort(e): Sonstiges
10.09.2020 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Biotest stellt als einer der ersten Plasmaproteinhersteller digitale Gebrauchsinformationen für alle Präparate zur Verfügung

- Biotest-Gebrauchsinformationen stehen immer tagesaktuell online zur Verfügung

- Vereinfachte Anwendung für Patienten und medizinisches Fachpersonal

- Schnellerer Zugang zu aktuellen sicherheitsrelevanten Informationen für Anwender der Biotest-Produkte


Dreieich, 10.September 2020. Biotest stellt ab sofort als einer der ersten Plasmaproteinhersteller digitale Gebrauchsinformationen für alle Präparate in Deutschland zur Verfügung. Sie sind sowohl online als auch mit einer App abrufbar. Auch wenn die Arzneimittelpackung mit der Gebrauchsinformation nicht zur Hand ist, kann der Anwender jederzeit und überall durch Klick in die App oder ins Internet wichtige Informationen über sein Arzneimittel erhalten.

Dadurch wird eine vereinfachte Anwendung für Patienten und medizinisches Fachpersonal ermöglicht und ein schnellerer Zugang zu aktuellen sicherheitsrelevanten Informationen für die Anwender der Biotest Produkte sichergestellt.

Gebrauchsinformationen sind wichtig. Sie liefern den Anwendern Informationen über Arzneimittel, vor allem zu deren sicherer und korrekter Anwendung. "Es war uns bei Biotest ein dringendes Anliegen, unseren Anwendern unsere Gebrauchsinformationen tagesaktuell zur Verfügung stellen zu können." sagt Dr. Claudia-Carolin Keil, Senior Director Labelling/ Corporate Regulatory Affairs. Tagesaktuell heißt, dass die Texte direkt nach behördlicher Genehmigung entsprechend publiziert werden - und das geht deutlich schneller als die Umsetzung in der Arzneimittelpackung im Markt.

Um höchstmöglichen Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden, ist Biotest nun Partner bei dem deutschen Projekt "Gebrauchsinformation 4.0" ("GI 4.0"). Hinter dem Projekt GI 4.0 steht ein europaweit einzigartiges Konsortium aus Industrie, Behörden, Verbänden und Patienten - ein Angebot der Rote Liste Service GmbH. Die ROTE LISTE Service GmbH ist ein Tochterunternehmen des Bundesverbands der pharmazeutischen Industrie (BPI) sowie des Verbands forschender Arzneimittelhersteller (vfa) und Herausgeberin der Medien ROTE LISTE(R), FachInfo-Service(R), PatientenInfo-Service und Gebrauchsinformation 4.0.

Der Zugang zu den Gebrauchsinformationen steht unter https://www.gebrauchsinformation4-0.de/ zur Verfügung.

Das Projekt GI 4.0 ist die deutsche Umsetzung der europäischen Bestrebungen elektronische Gebrauchsinformationen ("electronic product information, ePI") zur Verfügung zu stellen. Sollte dieses Projekt von weiteren Ländern oder sogar auf europäischer Ebene umgesetzt werden, ist Biotest in der Lage auch hier sofort Gebrauchsinformationen digital zu publizieren.

Darüber hinaus sind alle unsere Gebrauchsinformationen für Blinde und Sehbehinderte in entsprechend aufgearbeitetem Format barrierefrei für unsere Patienten unter https://www.patienteninfo-service.de/ verfügbar.

Über Biotest
Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumin, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 1.800 Mitarbeiter. Die Stamm- und Vorzugsaktien der Biotest AG sind im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet.

IR Kontakt:

Dr. Monika Buttkereit
Telefon: +49-6103-801-4406
E-Mail: investor_relations@biotest.de

PR Kontakt:

Dirk Neumüller
Telefon: +49 -6103-801-269
E-Mail: pr@biotest.com

Biotest AG, Landsteinerstr. 5, 63303 Dreieich, www.biotest.com

Stammaktie: WKN: 522720; ISIN: DE0005227201
Vorzugsaktie: WKN: 522723; ISIN: DE0005227235
Notiert: Frankfurt (Prime Standard)
Freiverkehr: Berlin, Düsseldorf, Hamburg/ Hannover, München, Stuttgart, Tradegate

Disclaimer
Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung.



10.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Unternehmen im Fokus

Wasserstoff-Rendite mit HPS

Spätestens mit Veröffentlichung der nationalen Wasserstoffstrategie rücken sämtliche „Wasserstoff-Unternehmen“ verstärkt in den Fokus der Investoren.
Das in Berlin ansässige Unternehmen HPS Home Power Solutions setzt Wasserstoff als saisonales Speichermedium für das autarke und vollständig CO2-freie Energieversorgungssystem picea® in Ein- bis Zweifamilienhäusern ein.
Dieses weltweit erste Solar-Wasserstoffkraftwerk für zuhause erlaubt mit einer Solaranlage eine dezentrale vollständige Stromversorgung über das gesamte Jahr und unterstützt dabei sogar zusätzlich die Wärmeversorgung im Haus.
Zur Finanzierung des laufenden Markteintritts und des weiteren Wachstums begibt HPS ein Nachrangdarlehen von bis zu 4 Mio. € über die Plattform GLS Crowd und verzinst das eingeworbene Kapital ab einem Einsatz von 250 € mit 7 % über eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 03.11.2020 um 10:30 Uhr.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Dr. Elmar Degenhart legt sein Amt als Vorstandsvorsitzender von Continental aus eigenem Entschluss vorzeitig nieder

29. Oktober 2020, 21:05

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

9M 2020 Analyst Call

10. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Ahlers AG

Original-Research: Ahlers AG (von GSC Research GmbH): Halten

30. Oktober 2020