Bijou Brigitte modische Accessoires AG

  • WKN: 522950
  • ISIN: DE0005229504
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.10.2020 | 15:38

Bijou Brigitte modische Accessoires AG: Umsatzmeldung zum 30. September 2020

DGAP-News: Bijou Brigitte modische Accessoires AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
14.10.2020 / 15:38
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bijou Brigitte: Umsatzmeldung zum 30. September 2020

Hamburg, 14. Oktober 2020 - Im ersten Halbjahr 2020 wurde die Umsatz- und Ergebnisentwicklung des Bijou Brigitte-Konzerns maßgeblich von den Maßnahmen der Regierungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus belastet. Durch die Wiedereröffnung der Filialen und die leicht verbesserte Konjunkturstimmung waren im dritten Quartal Erholungstendenzen zu verzeichnen, die aber zuletzt durch die erneute Zunahme von Corona-Infektionen zum Beispiel in Spanien und Portugal konterkariert wurden. In den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2020 verzeichnete der Bijou Brigitte-Konzern einen vorläufigen Konzernumsatz von 153,5 Mio. EUR (30. September 2019: 241,3 Mio. EUR; -36,4 %).

Das Standortnetz umfasste zum 30. September 2020 1.017 Filialen (31. Dezember 2019: 1.042). Die Anzahl der Filialen im Bijou Brigitte-Konzern wird zum Jahresende 2020 voraussichtlich moderat gegenüber dem Vorjahresniveau sinken.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Hannah Höchst, Investor Relations/Wirtschaftspresse
Tel.: +49 40 60609-3250 Fax: +49 40 6026409
E-Mail: ir@bijou-brigitte.com
wirtschaftspresse@bijou-brigitte.com



14.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Lani Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

A.S. Création Tapeten AG

Original-Research: A.S. Création Tapeten AG (von Montega AG): Kaufen

12. August 2022