Bijou Brigitte modische Accessoires AG

  • WKN: 522950
  • ISIN: DE0005229504
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.10.2020 | 15:38

Bijou Brigitte modische Accessoires AG: Umsatzmeldung zum 30. September 2020

DGAP-News: Bijou Brigitte modische Accessoires AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
14.10.2020 / 15:38
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bijou Brigitte: Umsatzmeldung zum 30. September 2020

Hamburg, 14. Oktober 2020 - Im ersten Halbjahr 2020 wurde die Umsatz- und Ergebnisentwicklung des Bijou Brigitte-Konzerns maßgeblich von den Maßnahmen der Regierungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus belastet. Durch die Wiedereröffnung der Filialen und die leicht verbesserte Konjunkturstimmung waren im dritten Quartal Erholungstendenzen zu verzeichnen, die aber zuletzt durch die erneute Zunahme von Corona-Infektionen zum Beispiel in Spanien und Portugal konterkariert wurden. In den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2020 verzeichnete der Bijou Brigitte-Konzern einen vorläufigen Konzernumsatz von 153,5 Mio. EUR (30. September 2019: 241,3 Mio. EUR; -36,4 %).

Das Standortnetz umfasste zum 30. September 2020 1.017 Filialen (31. Dezember 2019: 1.042). Die Anzahl der Filialen im Bijou Brigitte-Konzern wird zum Jahresende 2020 voraussichtlich moderat gegenüber dem Vorjahresniveau sinken.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Hannah Höchst, Investor Relations/Wirtschaftspresse
Tel.: +49 40 60609-3250 Fax: +49 40 6026409
E-Mail: ir@bijou-brigitte.com
wirtschaftspresse@bijou-brigitte.com



14.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Munich Re verkündet Gewinnziel von 2,8 Mrd. € für 2021; Gewinnprognose 2020: 1,2 Mrd. €

01. Dezember 2020, 10:54

Aktueller Webcast

ADLER Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

01. Dezember 2020