BHB Brauholding Bayern-Mitte AG

  • WKN: A1CRQD
  • ISIN: DE000A1CRQD6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.03.2019 | 08:00

BHB Brauholding Bayern-Mitte AG steigert im Geschäftsjahr 2018 Umsatz um 2,3 %. Der Konzernjahresüberschuss beträgt 218 TEUR. EBIT liegt bei rund 0,4 Mio. EUR - Dividendenvorschlag 0,06 EUR je Aktie

DGAP-News: BHB Brauholding Bayern-Mitte AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

26.03.2019 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


BHB Brauholding Bayern-Mitte AG steigert im Geschäftsjahr 2018 Umsatz um 2,3 %. Der Konzernjahresüberschuss beträgt 218 TEUR
EBIT liegt bei rund 0,4 Mio. EUR - Dividendenvorschlag 0,06 EUR je Aktie

Ingolstadt, 26. März 2019 - Die BHB Brauholding Bayern-Mitte AG, eine Getränke-Holding mit Schwerpunkt auf dem bayerischen Raum, legt für das abgelaufene Geschäftsjahr erfreuliche Zahlen vor.

Der Gesamt-Getränke-Absatz der BHB Brauholding stieg um beachtliche 5,4 % auf 225,6 thl, nach 214,1 thl im Vorjahr. Der Gesamtabsatz umfasst sowohl die Eigenproduktion als auch den Absatz innerhalb des Handelsgeschäfts.

Der Umsatz lag mit 17,7 Mio. EUR um 2,3 % über dem Vorjahr, das EBIT lag bei 398 TEUR und das EBITDA bei 1.976 TEUR.

Das gesamte Eigenkapital betrug 10.841 TEUR, die Eigenkapitalquote lag bei 77,2 % (2017: 77,7 %).

Preisträger der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung 2019 für Bier und Biermischgetränke - Produkte überzeugen durch hohe Qualität und Genuss

Im Rahmen der Internationalen Qualitätsprüfung 2019 für Bier und Biermisch-getränke hat das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) die HERRNBRÄU GmbH mit sechs Gold-Medaillen für HERRNBRÄU Hefe Weißbier Hell, HERNBRÄU Hefe Weißbier Dunkel, Herrnbräu Tradition, HERRNBRÄU Helles Vollbier und HERRNBRÄU Premium Pils für die Qualität ihrer Produkte ausgezeichnet. Die im April 2018 neu eingeführte Marke Bürgerliches Brauhaus Altbairisch Hell erhielt auf Anhieb die DLG-Gold-Medaille. Insgesamt testeten die DLG-Experten mehr als 1.000 Biere.

Im Mittelpunkt der Qualitätsprüfungen standen umfangreiche Analysen im Labor und in der Sensorik. Die DLG-prämierten Biere stehen nachweislich für höchste Braukunst und überzeugen durch ihren Genusswert. Alle Produkte wurden in neutralen Tests auf Basis wissenschaftlich abgesicherter Prüfmethoden von Experten getestet, die speziell für die Qualitätsbewertung von Bieren geschult wurden.

Solche Auszeichnungen freuen uns, unsere Braumeister und unsere Mitarbeiter natürlich ganz besonders. Denn sie bestätigen, dass unsere Biere nach nationalen und internationalen Maßstäben besondere Anerkennung erhalten.

Am 05. Juli 2019 findet die BHB-Hauptversammlung statt. Vorstand und Aufsichtsrat werden aufgrund des positiven Geschäftsverlaufs eine Ausschüttung von 0,06 EUR je Aktie vorschlagen.

Der Geschäftsbericht 2018 kann ab Dienstag, den 23. April 2019, als pdf-Datei von der Investor Relations-Seite der Brauholding-Homepage (www.bhb-ag.de) heruntergeladen werden.

Unternehmensprofil

Die BHB Brauholding Bayern-Mitte AG ist seit Juli 2010 im Segment m:access der Münchener Börse notiert. Die Eigenkapitalquote zum 31.12.2018 betrug 77,2 % und belegt die solide Finanzstruktur der BHB Brauholding AG - ein entscheidender Wettbewerbsvorteil im fortschreitenden Konsolidierungsprozess der Brauereibranche.

Die Brauerei Herrnbräu GmbH ist eine 100%ige Tochter der BHB Brauholding Bayern-Mitte AG. Die Wurzeln der Brauerei HERRNBRÄU reichen bis ins Jahr 1527 zurück. Durch die Fusion mit Danielbräu zur Actienbrauerei im Jahre 1873 sowie dem Zusammenschluss mit dem Bürgerlichen Brauhaus im Jahre 1899 befindet sich HERRNBRÄU seit dieser Zeit unter dem Dach unserer Aktiengesellschaft.

Der BHB Konzern hat sich als traditioneller bayerischer Bierspezialist mit besonderem Schwerpunkt auf Weißbierspezialitäten etabliert. Das heutige gesamte Markenportfolio umfasst 11 Weißbier-, 31 untergärige Bierspezialitäten und 4 Biermischgetränke. Mit Bernadett Brunnen bietet die HERRNBRÄU GmbH auch eine große Vielfalt an Mineralwasser und alkoholfreien Erfrischungsgetränken an. 19 verschiedene Sorten stehen als Durstlöscher bereit. Allen Produkten gemein sind die Reinheit sowie die mehrfach prämierte, ausgezeichnete Qualität.

IR-Kontakt

BHB Brauholding Bayern-Mitte AG
Manchinger Str. 95
85053 Ingolstadt
Tel: +49 (0)841 631 205
Fax: +49 (0)841 631 211
E-Mail: franz.katzenbogen@bhb-ag.de
www.bhb-ag.de



26.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Tempo weiter erhöhen“

Die Mountain Alliance AG befindet sich nach der Übernahme der Mountain Technology AG auf dem Weg zu einem „führenden Investor für digitale Unternehmen“. Den auf über 40 Mio. Euro angewachsenen Portfolio Asset Value sieht CEO Daniel Wild nur als „erfolgreichen Zwischenschritt zu einer Portfoliogröße von mindestens 100 Mio. Euro“. Aber auch auf der Exitseite hat Wild ehrgeizige Pläne: „Wir peilen größere Exits an, die im mittleren bis höheren siebenstelligen Bereich liegen könnten.“

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Needham Emerging Growth Technology Conference

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

Schloss Wachenheim AG

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

21. Mai 2019