Berenberg Vermögensverwalter Office

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.05.2015 | 09:47

Berenberg Vermögensverwalter Office: Honestas - FO Vermögensverwalterfonds wird um drittes Segment erweitert


Berenberg Vermögensverwalter Office / Schlagwort(e): Fonds

2015-05-18 / 09:47


Das Berenberg Vermögensverwalter Office betreut Unabhängige Vermögensverwalter sowohl auf der strategischen als auch auf der operativen Seite. Diese Spezialisten setzen ihre innovativen Anlagestrategien vielfach in eigenen Private Label Fonds um, für die Berenberg die Verwahrstellenfunktion ausübt.

In diesem Zusammenhang informiert das Berenberg Vermögensverwalter Office über eine aktuelle Presseinformation des Kooperationspartners Honestas Finanzmanagement GmbH.

---------------------------------------------------------------------

FO Vermögensverwalterfonds wird um drittes Segment erweitert

Deutschlandweite Ausschreibung für unabhängige Vermögensverwalter ist abgeschlossen

- First Private gewinnt Absolute-Return-Mandat

- Quantitativer Investmentansatz setzt sich gegen 78 Bewerber durch

- Startvolumen EUR 10 Mio.

Hamburg, 18. Mai 2015. Mit der Ausschreibung eines Absolute-Return-Mandats für seinen FO Vermögensverwalterfonds (WKN A1JZLG) beschritt das Hamburger Family Office Honestas neue Wege. Um den passenden Manager für das dritte Segment zu finden, wurde das Mandat deutschlandweit öffentlich ausgeschrieben. Das Berenberg Vermögensverwalter Office begleitete den Selektionsprozess.

Der aufwändige Prüfungsprozess wurde abgeschlossen und der Gewinner steht fest. Die Verantwortung für das dritte Segment wird der First Private Investment Management KAG mbH, Frankfurt übertragen. Die hauptverantwortlichen Portfoliomanager Martin Brückner (Gründungspartner der Gesellschaft) und Christian Schuster werden ihren innovativen Absolute-Return-Ansatz gemeinsam umsetzen.

Insgesamt 78 Bewerber nahmen an der Ausschreibung teil. 23 Teilnehmer konnten die umfangreichen ersten Analysestufen erfolgreich absolvieren und qualifizierten sich für die weiterführenden Detailprüfungen. Den Abschluss des Selektionsprozesses bildete die SWOT-Analyse für jeden verbliebenen Manager, bei der insbesondere die quantitativen Wettbewerbsvorteile des Bewerbers und seines Teams gefiltert wurden.

Es wurden drei potenzielle Manager für das ausgeschriebene Mandat selektiert: First Private Investment Management KAG mbH, MARS Asset Management GmbH und Wave Management AG. "Die persönlichen Manager-Interviews komplettierten zwar unser Bild, aber schlussendlich erfolgte die letzte Entscheidung dann wirklich nur noch auf rein quantitativer Basis. Zur kritischsten Determinante avancierte am Ende der Einfluss des asymmetrischen Entwicklungspotenzials der eingesetzten Instrumente und des Investitionsstils auf das Fondsvermögen", so Stefan Kirchner, Geschäftsführender Gesellschafter der Honestas Finanzmanagement GmbH, Hamburg.

Für das dritte Segment des FO Vermögensverwalterfonds soll eine marktunabhängige Anlagestrategie implementiert werden, die einen stetigen Kapitalzuwachs mit geringen Schwankungen gewährleistet. Dabei wird ein Korrelationsminimum zu den beiden bereits bestehenden Segmenten angestrebt, die aktuell von Flossbach von Storch und Aramea Asset Management verwaltet werden. "Eine sehr ambitionierte Aufgabe, die das Management von First Private aus unserer Sicht den hohen Anforderungen entsprechend umsetzen kann. Die Expertise der Gesellschaft wird das Fondsportfolio ausgezeichnet ergänzen", so Kirchner.

---------------------------------------------------------------------

Die Daten zum FO Vermögensverwalterfonds auf einen Blick:

Fondspartner: Honestas Finanzmanagement GmbH, Hamburg
Kapitalverwaltungsgesellschaft: Universal-Investment-Gesellschaft mbH,
Frankfurt am Main
Verwahrstelle: Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Hamburg
WKN/ISIN: A1JZLG / DE000A1JZLG8
Laufende Kosten: Derzeit effektiv 1,49% p. a.
Ausgabeaufschlag: Bis zu 5%
Mindestanlage: 100 EUR
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Auflagedatum: 2. Oktober 2012
Fondswährung: EUR
Fondskategorie: Defensiver Mischfonds (vermögensverwaltend)
Erfolgsabhängige Vergütung: Bis zu 10% der vom Fonds in der Abrechnungsperiode erwirtschafteten Rendite über dem Referenzwert (4% p.a. mit "High-Water-Mark"). Näheres siehe Abschnitt "Verwaltungs- und sonstige Kosten" des Verkaufsprospektes.

Die Vorzüge eines Family Office in einem Fondsanteil. Anleger erhalten direkten Zugang zu Deutschlands besten Vermögensverwaltern, deren ausgezeichnete Leistungen im Rahmen von individuellen Privatmandaten zur Verfügung gestellt werden. Das Family Office Honestas verantwortet die Steuerung des Fondsvermögens, führt deutschlandweite Managerselektionen durch und kontrolliert die Leistungen der einzelnen Verwalter. Die Manager erhalten vorgegebene Risikobudgets, welche in negativen Marktphasen konsequent reduziert werden. Die Mandate werden der Marktlage entsprechend angepasst und die Anlagequoten der einzelnen Segmente aktiv gewichtet. Ein langfristiges Verwalterportfolio wird angestrebt, ein Austausch der Manager ist jedoch jederzeit möglich.

Weitere Informationen sind bei der Honestas Finanzmanagement GmbH verfügbar, die den Inhalt der vorstehenden Pressemitteilung verantwortet.

Fondsinformationen:
Torben Leitner, Telefon: 040 / 87 88 968-89, info@fo-vermoegensverwalterfonds.de
www.fo-vermoegensverwalterfonds.de

Pressekontakt:
Tanja Neumann, Telefon: 040 / 87 88 968-82, presse@fo-vermoegensverwalterfonds.de

Verwahrstelle:
Ralf Kaltenbach, Telefon: 040 / 350 60-475, ralf.kaltenbach@berenberg.de





2015-05-18 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


358405  2015-05-18 

Anleihe im Fokus

„Semper idem Underberg AG: Emission neuer Unternehmensanleihe 2019/2025“

- Emissionsvolumen: bis zu 60 Mio. Euro
- Anleihenumtausch: 23.010. bis 06.11.2019
- Neuzeichnung: 07.11. bis 12.11.2019
- ISIN: DE000A2YPAJ3 / WKN: A2YPAJ
- Stückelung / Mindestanlage: 1.000 Euro
- Zinssatz (Kupon):
Liegt in einer Spanne von 4,00 % bis 4,25 % p.a.
- Laufzeit: 6 Jahre
- Zinszahlung: jährlich, jeweils am 18. November (nachträglich), erstmals am 18. November 2020
- Rückzahlungskurs: 100%
- Fälligkeit: 18. November 2025
- Listing: Listing im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Linde acquires minority stake in ITM Power and agrees joint venture

23. Oktober 2019, 12:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

23. Oktober 2019