Bayern Kapital GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.07.2018 | 09:30

Bayern Kapital beteiligt sich am Münchener FinTech wealthpilot GmbH

DGAP-News: Bayern Kapital GmbH / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Private Equity

19.07.2018 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Landshut/München, 19. Juli 2018. Bayern Kapital hat sich an der Münchener wealthpilot GmbH beteiligt. Das Finanztechnologie-Start-up hat eine zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Angeführt wurde die Runde von erfahrenen Start-up-Unternehmern. Neben dem Neuinvestor Bayern Kapital hatten sich aber auch die Altgesellschafter beteiligt. wealthpilot ist ein führender Anbieter von Software-as-a-Service (SaaS)-Lösungen für die Vermögensberatung. Mit den eingeworbenen Mitteln will wealthpilot vor allem neue Funktionen in die SaaS-Plattform integrieren, seine Vertriebsteams weiter ausbauen und den Wachstumskurs fortsetzen.
 

Mit der SaaS-Plattform von wealthpilot können Vermögensberater und -verwalter mehr Vermögenswerte und Anlageklassen von Neu- und Bestandskunden betreuen und durch Prozessautomatisierung deutliche Zeiteinsparungen erzielen. Insgesamt arbeiten derzeit mehr als 1500 Banken, Family Offices, Vermögensberatungen und Vermögende mit der Lösung von wealthpilot.
 

"Die Digitalisierung des Finanzsektors liegt im Vergleich zu anderen Branchen weit zurück. Sie konzentriert sich meist auf die Anlage liquider Vermögenswerte. Wichtig ist es aber auch für die Finanzbranche Lösungen zu entwickeln, mit denen Vermögensberater und -verwalter nicht nur effizienter arbeiten, sondern möglichst vielen Kunden eine qualitativ hochwertige Betreuung zu wesentlichen Vermögensfragen bieten können. wealthpilot hat uns hier vollumfänglich überzeugt. Sowohl der SaaS-Ansatz als auch die Benutzerführung reduzieren die hinter der Lösung stehende Komplexität für die Anwender. Sie tragen dazu bei, dass sich Vermögensberater auf ihr Kerngeschäft - die persönliche Beratung - konzentrieren können", erläutert Bayern-Kapital-Geschäftsführer Dr. Georg Ried.
 

"Wir schätzen es besonders, dass wir die gute Zusammenarbeit mit den bisherigen Business Angels nun um Bayern Kapital sowie erfahrene Start-up-Entrepreneure erweitern konnten. Damit vereinen wir im Investorenkreis ausgeprägte Branchenkenntnisse im Finanzsektor sowie maßgebliche Unternehmerexpertise", erklärt Stephan Schug, Geschäftsführer von wealthpilot.

 

Über wealthpilot:
Die wealthpilot GmbH mit Sitz in München ist ein schnell wachsendes Technologieunternehmen und liefert eine digitale Infrastruktur für die persönliche Vermögensberatung der Zukunft. Die Software-as-a-Service (SaaS) ist eine der führenden Lösungen im Vermögensmanagement und ermöglicht Vermögensverwaltern und -beratern eine Symbiose aus digitaler und persönlicher Vermögensberatung. Hinter wealthpilot steht ein Team mit über 20 Jahren Erfahrung im Wealth Management und 80 Jahren Erfahrung im Bereich Datensicherheit und SaaS.

Mehr Informationen unter: https://www.wealthpilot.de

Über Bayern Kapital:
Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit elf Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 325 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital rund 273 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 260 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern über 5000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden. www.bayernkapital.de
 

Pressekontakt Bayern Kapital:
IWK GmbH
Communication. Partner
Dr. Reinhard Saller
+49. 89. 2000 30-30
bayernkapital@iwk-cp.com



19.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Continental passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 an und veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das dritte Quartal 2021

22. Oktober 2021, 14:11

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Halten

21. Oktober 2021