Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.09.2012 | 17:10

Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH: BayBG und Gimv steigen bei führendem Hersteller von Elektro-Rollern ein: 10 Mio. Euro für GOVECS GmbH


Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

05.09.2012 / 17:10


Medieninformation

BayBG und Gimv steigen bei führendem Hersteller von Elektro-Rollern ein:
10 Mio. Euro für GOVECS GmbH

München, 05. September 2012. Die GOVECS GmbH, München, ein führender europäischer Hersteller von Elektro-Rollern (E-Scooter) hat zwei Beteiligungsgesellschaften als neue Minderheitsgesellschafter gewonnen: Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft, München, sowie die Gimv NV, Antwerpen, als Lead-Investor. Im Rahmen der Finanzierungsrunde haben auch Altgesellschafter - darunter die KfW und Family-Offices - neues Kapital eingebracht, so dass sich die gesamte Finanzierungsrunde auf 10 Mio. Euro beläuft. Das 2009 gegründete Unternehmen setzt das Kapital für die Erweiterung von Produktion Entwicklung, Marketing und Vertrieb ein.

GOVECS produziert ausschließlich in Europa und bedient die komplette Produktpalette, von kleineren Scootern mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h bis hin zu größeren Rollern mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 85 km/h. 'Der E-Scooter-Markt ist ein Wachstumsmarkt. Elektro-Roller adressieren individuelle, gesellschaftliche und umweltpolitische Ziele, wir rechnen mit weiterhin steigender Nachfrage. GOVECS nimmt in diesem Zukunftsmarkt als Qualitäts- und Technologieführer eine zentrale Rolle ein', erläutert BayBG-Geschäftsführer Peter Pauli die Gründe für das
Engagement der BayBG. 'Der E-Scooter bleibt auch
im Auto-Stau mobil, ist unabhängig von steigenden
Spritkosten, Lärm- und CO2-Emissionen werden reduziert.'
Inzwischen ist auch das Reichweitenproblem weitgehend gelöst.
Eine Akku-Ladung reicht bei GOVECS-Modellen bis zu 100 km, das Wiederaufladen dauert ca. 4 - 5 Stunden. GOVECS-Roller sind daher sowohl für die private als auch die kommerzielle Nutzung geeignet und in beiden Segmenten bereits erfolgreich im Einsatz. 2011 und 2012 wurden GOVECS-Roller zum 'European e-Scooter of the Year' gekürt, eine der europaweit wichtigsten Auszeichnung der Branche.

Auch mit dem 'eCarTec Award', dem bayerischen Staatspreis für Elektromobilität, wurde GOVECS 2011 ausgezeichnet. Als weitere Stärke von GOVECS nennt BayBG-Investmentmanger Andreas Heubl die strategische Kooperation mit der Robert-Bosch GmbH und die Partnerschaft mit dem ADAC, womit 'ein umfangreiches Service- und Wartungsangebot sichergestellt wird.' Prinzipiell seien GOVECS-Modelle aber wenig wartungsintensiv und kaum reparaturanfällig, wie Langstreckentests belegten.

GOVECS-Geschäftsführer und Gründer Thomas Grübel: 'Mit dem zusätzlichen Kapital können wir nicht nur unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ausdehnen, sondern auch unsere Marketing- und Vertriebsaktivitäten weiter vorantreiben. Damit werden wir unsere führende Position auf dem Zukunftsmarkt 'E-Scooter' stärken und weiter ausbauen.'

Rückfragen: josef.krumbachner@baybg.de; Tel. 089 122280-172

Über BayBG:
Die BayBG ist eine der größten Beteiligungskapital- und Venture Capital-Geber für den Mittelstand. Vor 40 Jahren gegründet, ist sie aktuell bei rund 500 Unternehmen mit mehr als 310 Mio. Euro engagiert. Mit ihren Beteiligungen und Venture-Capital-Investments ermöglicht die BayBG mittelständischen Unternehmen die Umsetzung von Innovations- und Wachstumsvorhaben, die Regelung eines Gesellschafterwechsels oder der Unternehmensnachfolge, die Optimierung der Kapitalstruktur sowie die Umsetzung von Turn-around-Projekten.



Ende der Finanznachricht


05.09.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


184324  05.09.2012

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Lani Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel steigert Umsatz deutlich, treibt strategische Agenda voran und hebt Umsatzprognose für 2022 an

15. August 2022, 07:30

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

Energiekontor AG

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

15. August 2022