Bastei Lübbe AG

  • WKN: A1X3YY
  • ISIN: DE000A1X3YY0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.01.2020 | 10:30

Bastei Lübbe AG: Neuaufstellung des Vorstandes abgeschlossen

DGAP-News: Bastei Lübbe AG / Schlagwort(e): Personalie
24.01.2020 / 10:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bastei Lübbe: Neuaufstellung des Vorstandes abgeschlossen

  • Simon Decot wird zum 1. April 2020 Vorstand "Programm"
  • Sandra Dittert wird zum 1. August 2020 Vorstand "Marketing und Vertrieb"
  • Klaus Kluge verlängert aus persönlichen Gründen seinen Vertrag nicht
  • Joachim Herbst wird als CFO die Rolle des Vorstandssprechers übernehmen
  • Carel Halff bleibt bis Ende 2020 CEO und wird die Gesellschaft danach beraten


Köln, 24. Januar 2020 - Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Bastei Lübbe AG hat im Vorstand die Planungen für die Neuaufstellung ihres Führungsgremiums abgeschlossen. Der Aufsichtsrat der Bastei Lübbe AG hat Simon Decot (49) mit Wirkung zum 1. April 2020 zum Vorstand Programm und Sandra Dittert (50) mit Wirkung zum 1. August 2020 zum Vorstand Marketing und Vertrieb bestellt.

Die beiden neuen Vorstände übernehmen damit die Aufgaben von Klaus Kluge (61), der bisher in einer Doppelfunktion die Bereiche Programm und Marketing/Vertrieb verantwortet. Herr Kluge hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, seinen bis September 2020 laufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Robert Stein, Vorsitzender des Aufsichtsrats: "Wir freuen uns, dass wir die Nachfolgesuche für den Vorstand der Bastei Lübbe AG erfolgreich abschließen konnten. Zwei erfahrene Manager und erstmals auch eine erfahrene Managerin werden das Ruder im Vorstand übernehmen. Bei Herrn Decot als interne Besetzung profitieren wir von seiner bestehenden Vernetzung im Bastei Lübbe Konzern."

Simon Decot ist seit September 2015 bei Lübbe und verantwortete zuletzt als Leiter Programmstrategie gemeinsam mit den Verlags- und Programmleitern die Weiter- und Neuentwicklung der Bereiche Belletristik, Sachbuch sowie Eichborn. Zuvor leitete er im Haus mit großem Erfolg den LYX-Verlag und die Digital-Only-Labels. Vor seiner Zeit bei Bastei Lübbe hat sich Herr Decot durch Stationen bei Suhrkamp, Bertelsmann, Weltbild und Ravensburger eine umfassende Expertise und Marktübersicht erworben. Zu seinen großen Stärken und Erfolgsgeheimnissen zählt die intensive Orientierung an Kundenbedürfnissen und Communities.

Sandra Dittert, seit 2017 als Geschäftsführerin bei der Haufe Gruppe tätig, kehrt in den Bereich der Publikumsverlage zurück. Sie war zuvor bereits 18 Jahre lang erfolgreich für die Buchverlage der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck tätig, zuletzt als Geschäftsbereichsleiterin Vertrieb, Marketing und Digital. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei führenden Publikumsverlagen und hat dort maßgeblich die Digitalisierung vorangetrieben. Bei der Haufe Gruppe hat sie sich unter anderem sehr erfolgreich mit der Digitalisierung von Produkten, Geschäftsmodellen und Wertschöpfungsprozessen beschäftigt.

"Mit der Trennung der Bereiche Programm und Vertrieb/Marketing im Vorstand stärken wir das Kerngeschäft der Buchverlage. Herrn Kluge danken wir für sein langjähriges großes Engagement und die erzielten Erfolge und wünschen ihm persönlich und beruflich für die Zukunft alles erdenklich Gute. Mit Herrn Halff als Berater über seine Zeit als Vorstand hinaus sind wir zuversichtlich, diese komplette Staffelübergabe im Vorstand der Bastei Lübbe AG reibungslos umzusetzen. Der zukünftige CFO, Joachim Herbst, wird im neuen Vorstand die Rolle des Sprechers übernehmen", so Robert Stein über die weitere Ausrichtung des Vorstands.

 

Über die Bastei Lübbe AG:

Die Bastei Lübbe AG ist ein deutscher Publikumsverlag mit Sitz in Köln, der auf die Herausgabe von Büchern, Hörbüchern und eBooks mit belletristischen und populärwissenschaftlichen Inhalten spezialisiert ist. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören auch die periodisch erscheinenden Romanhefte. Mit seinen insgesamt zwölf Verlagen und Imprints hat die Unternehmensgruppe derzeit rund 3.600 Titel aus den Bereichen Belletristik, Sach- sowie Kinder- und Jugendbuch im Angebot. Im wachsenden Segment der Hardcover-Belletristik ist das Unternehmen seit vielen Jahren einer der Marktführer in Deutschland. Gleichzeitig ist Bastei Lübbe unter anderem durch die Produktion Tausender Audio- und eBooks Innovationstreiber im Bereich digitaler Medien und Verwertungskanäle. Hierzu gehört auch die Beteiligung am renommierten Game-Publisher "Daedalic Entertainment".
Mit einem Jahresumsatz von rund 95 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2018/2019) gehört die Bastei Lübbe AG zu den größten mittelständischen Unternehmen im Verlagswesen in Deutschland. Seit 2013 sind die Aktien des Unternehmens im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN A1X3YY, ISIN DE000A1X3YY0). Weitere Informationen sind unter www.luebbe.de zu finden.



Kontakt Bastei Lübbe AG:
Barbara Fischer
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0221 / 82 00 28 50
E-Mail: barbara.fischer@luebbe.de



24.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Fresenius Medical Care kooperiert mit anderen Dialyseanbietern zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie in den USA

01. April 2020, 09:01

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

KPS AG

Original-Research: KPS AG (von GBC AG): Buy

01. April 2020