CM-Equity AG

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.04.2020 | 09:08

Baltasaar und CM-Equity schließen strategische Partnerschaft

DGAP-News: CM-Equity AG / Schlagwort(e): Produkteinführung/Strategische Unternehmensentscheidung
23.04.2020 / 09:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

(BERLIN und MÜNCHEN, 23.04.20)

CM-Equity, ein führender Finanzdienstleister mit Schwerpunkt im Bereich Private Placements und Capital Market Services für institutionelle Investoren, Fonds-Manager, High Net-Worth Individuals sowie Family Offices und Baltasaar haben heute den Start ihrer Digital Assets Plattform bekannt gegeben. CM-Equity unterliegt als Finanzdienstleistungsinstitut der MiFID II-Regulierung und ermöglicht Baltasaar als Haftungsdach die öffentliche Bereitstellung der Digital Assets Plattform für ihre Kunden.

«Baltasaar - powered by CM Equity» stellt seinen Kunden ab sofort seine globale Unternehmensfinanzierung in einer integrierten Lösung bereit. Die Digital Assets Plattform ermöglicht die digitale Strukturierung, Emission und Platzierung von Wertpapieren - auf Knopfdruck. Herkömmliche Kosten, die durch eine ausgebende Bank, einen Zentralverwahrer und weitere Intermediäre verursacht werden, entfallen. Der Kunde emittiert in der Folge ein BaFin-konformes Wertpapier und erhält eine einheitliche, öffentliche Platzierung an Investoren in 31 EWR-Ländern.

Die Nachfrage nach der Emission digitaler Wertpapiere verzeichnete in den vergangenen zwei Jahren einen rasanten Anstieg bei institutionellen wie privaten Investoren. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) in Deutschland öffnete sich früh digitalen Wertpapieren und hat eine Vorreiterrolle innerhalb der Europäischen Union bei der Billigung Blockchain-basierter Wertpapiere eingenommen. Der zunehmende Einsatz digitaler Wertpapiere von öffentlichen Wertpapierangeboten wurde unter anderem detailliert auf der BaFinTech2019 in Bonn erläutert.

Durch einen vollständig digitalisierten Emissionsprozess entfallen viele Kostenpunkte, die bisher für die Bezahlung von Emissionsbanken und involvierten Anwaltskanzleien erforderlich waren. Emittenten profitieren neben Kostenersparnissen von einer rascheren Abwicklung, einer effizienteren Verwaltung und der Möglichkeit, in kürzester Zeit private und institutionelle Anleger ansprechen zu können. Möglich wird dies durch die technologische Abbildung des Finanzinstruments über einen Token, und die automatisierte Transaktionsabwicklung mittels Blockchain-basierter Smart Contracts.

«Baltasaar - powered by CM Equity» ist ein Zusammenschluss von zwei Unternehmen mit umfangreicher Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Finanzwelt. Die Zusammenarbeit soll Stärken kombinieren und Synergieeffekte ermöglichen.

CM-Equity als reguliertes Finanzdienstleistungsinstitut und Haftungsdach ermöglicht der Plattform Kapitalmarktmaßnahmen von Unternehmen öffentlich im gesamten EWR zu vertreiben.

Die Technologie-Lösung erlaubt dem Investor sein Investment direkt online abzuschließen. Baltasaar tritt dabei als KWG-regulierter Vermittler und Platzierer auf und wickelt alle gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren wie KYC und GwG ab, stellt ein Banking-Interface, das gesamte Token-Management, automatisierte Rückzahlungen und einen Sekundärmarkt bereit. Der Sekundärmarkt ist für die Kunden auch ohne einen regulierten Finanzplatz, wie eine Börse, durch ein OTC-Modul (Over-the-Counter) zugänglich. Der Emittent erhält damit ein sekundär handelbares, liquides Finanzinstrument.

Kunden der Plattform erhalten eine einheitliche Strukturierung, technologische Umsetzung und den Vertrieb des Wertpapierangebots. "Gemeinsam mit der CM Equity AG führen wir die Finanzmärkte in das 21. Jahrhundert", erklärt Christian Heinz, Geschäftsführer von Baltasaar.

"Wir freuen uns, dass wir Unternehmen einfache, rechtssichere Kapitalmarktmaßnahmen ermöglichen und den Zugang zu Finanzmärkten für institutionelle und private Anleger gleichermaßen demokratisieren", führt Heinz weiter aus.

"Unsere Kunden erhalten durch unsere Digital Assets Plattform die notwendige Infrastruktur, die Ihnen die Möglichkeit gibt sich effizient, transparent und direkt das Kapital für Ihre Finanzierungen zu beschaffen. Unsere Plattform fungiert hierbei als One-Stop-Partner für die Emittenten als auch für deren Investoren. Wir schaffen durch unsere rechtssichere Finanzierungslösung neue Standards im Financial Markets Advisory und Corporate Finance der Zukunft", schildert Michael Kott, Geschäftsführer von CM-Equity.

Für weitere Informationen zur Digital Assets Plattform und «Baltasaar - powered by CM Equity» besuchen Sie bitte baltasaar.com.

Über Baltasaar:

Baltasaar ist eine Digital Assets Plattform, die es Unternehmen ermöglicht Finanzinstrumente einfach zu strukturieren, rechtssicher zu emittieren und öffentlich zu vermarkten. Mit nur einem Prospekt erhalten Unternehmen einheitlichen Zugang zu 31 Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), um Kapital zu sammeln, Investitionen einzuwerben und Projekte zu finanzieren.

Eine Vielzahl von Finanzinstrumenten ist tokenisierbar, zum Beispiel Anleihen, Schuldscheine oder Genussrechte. Emittenten können das Instrument ohne Intermediäre begeben und handeln. Es sind keine dritten Parteien zur Verwahrung, buchhalterischen Erfassung und Übermittlung des Instruments notwendig. Die Emission kann zu einem Bruchteil der üblichen Kosten und mit nur wenigen Klicks durchgeführt werden.

Christian Heinz
CEO Baltasaar
Am Borsigturm 42
13507 Berlin
Telefon: +49 - (0)30 - 2332 24 - 70
E-Mail: heinz@baltasaar.com
Web: www.baltasaar.com

Über CM-Equity:

Die CM-Equity AG ist ein unabhängiges und inhabergeführtes Finanzdienstleistungsinstitut mit Sitz in München. Gegründet 2002 bietet das Unternehmen seinen Kunden in den beiden Geschäftsbereichen Asset Management und Corporate Finance maßgeschneiderte Finanzdienstleistungen in den Bereichen Digital Assets & Finanzierungen, Direktbeteiligungen, Zweitmarkthandel und Alternative Investment Fonds.

Der Geschäftszweig Asset Management hat sich auf die Betreuung institutioneller Kunden und vermögender Privatkunden im Rahmen der Vermögensverwaltung mit Kryptowährungen sowie aktivem Portfoliomanagement spezialisiert. Kundennähe, Transparenz und Nachhaltigkeit stehen dabei im Zentrum der Unternehmensphilosophie.

Michael Kott
CEO, CM-Equity AG
Kaufingerstr. 20
80331 München
Telefon: +49 - (0)89 - 1890474 - 11
E-Mail: kott@cm-equity.de
Web: www.cm-equity.de



23.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Delivery Hero verstärkt seine globale Präsenz und erwirbt Glovos Geschäft in Lateinamerika

16. September 2020, 17:45

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020