Aves One AG

  • WKN: A16811
  • ISIN: DE000A168114
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.09.2019 | 14:00

Aves One mit deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerungen im ersten Halbjahr 2019 gemäß vorläufigen Zahlen

DGAP-News: Aves One AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

09.09.2019 / 14:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

Aves One mit deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerungen im ersten Halbjahr 2019 gemäß vorläufigen Zahlen

  • Asset-Volumen erreicht rund EUR 838 Mio.
  • Umsatzerlöse mehr als verdoppelt auf etwa EUR 67 Mio.
  • EBITDA steigt um mehr als 90 % auf rund EUR 42 Mio.
  • EBT mehr als versechsfacht auf rund EUR 6,8 Mio. (bereinigt)

Hamburg, 9. September 2019 - Die Aves One AG, ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich Logistik-Assets, blickt nach vorläufigen Zahlen auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2019 zurück. Damit steht die Gesellschaft nach einem bereits starken Geschäftsjahr 2018 vor einem weiteren Rekordjahr.

Gemäß vorläufigen ungeprüften Zahlen wurden die Umsatzerlöse auf etwa EUR 67 Mio. mehr als verdoppelt (Vj. EUR 32,4 Mio.). Gleichzeitig stieg das EBITDA von EUR 22,0 Mio. auf rund EUR 42 Mio. - ein Plus von mehr als 90 %. Noch deutlicher stieg das um Wechselkurseffekte im Finanzergebnis bereinigte EBT auf EUR 6,8 Mio. (Vj. EUR 1,1 Mio.). Das starke Umsatz- und Ergebniswachstum unterstreicht die positive operative Entwicklung und den erfolgreichen Ausbau des Asset-Portfolios bei relativ konstanten Fixkosten. Mit Akquisitionen im Volumen von EUR 41 Mio. konnte das Asset-Volumen im ersten Halbjahr 2019 leicht gesteigert werden (31.12.2018: EUR 820,9 Mio.). Nach Abschluss des Berichtszeitraums wurden weitere Zukäufe getätigt, sodass der Bestandsausbau seitdem deutlich an Dynamik gewonnen hat. Mit bereits vertraglich fixierten Auslieferungen im dritten Quartal 2019 mit einem Volumen von rund EUR 150 Mio. wird insbesondere der Bereich Rail deutlich gestärkt.

"Wir haben im ersten Halbjahr unseren Wachstumskurs fortgesetzt. Dies spiegelt sich in den Transaktionen wider, die in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen wurden. Die vorläufigen Halbjahreszahlen bestätigen unsere Strategie. Wir wollen das hohe Wachstumstempo im zweiten Halbjahr beibehalten und unsere Profitabilität sowie das Asset-Volumen weiter erhöhen. Damit sehe ich uns auf einem guten Weg bis zum Jahresende 2019 die Eine-Milliarde-Euro-Schwelle zu erreichen", erklärt Jürgen Bauer, Vorstand der Aves One AG.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Aves One deutlich steigende Umsatzerlöse und ein signifikant höheres EBITDA im Vergleich zum Vorjahr. Der Vorstand bestätigt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2019, dass der Umsatz auf über EUR 110 Mio. (2018: EUR 77,7 Mio.) und das EBITDA auf mehr als EUR 80 Mio. (2018: EUR 54,7 Mio.) wachsen soll.

Die finalen Zahlen für das erste Halbjahr 2019 werden Ende September 2019 veröffentlicht.

Über die Aves One AG:
Die Aves One AG ist ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich langlebiger Logistik-Assets mit dem Fokus auf Güterwaggons. Container und Wechselbrücken gehören ebenfalls zum Portfolio. Die Gesellschaft plant das Asset-Volumen bis Ende des Jahres 2019 auf über eine Milliarde Euro zu steigern. Mit einem jungen, ertragsstarken Güterwagenportfolio gehört Aves One zu den führenden Bestandshaltern von Logistik-Assets für die Schiene in Europa. Die Strategie ist auf eine stetige Optimierung des Eigenbestands und den weiteren Ausbau des Logistik-Portfolios ausgerichtet. Die Aves One AG mit Sitz in Hamburg ist im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN: DE000A168114; WKN: A16811).

Weitere Informationen
www.avesone.com

Kontakt
Aves One AG
Jürgen Bauer, Vorstand
T +49 (40) 696 528 350
F +49 (40) 696 528 359
E ir@avesone.com



09.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel bestätigt Ausblick für das Geschäftsjahr 2019

14. November 2019, 07:30

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

SMT Scharf AG

Original-Research: SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen

14. November 2019