AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA

  • WKN: A0JK2A
  • ISIN: DE000A0JK2A8
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.10.2020 | 15:30

AURELIUS übernimmt GKN Wheels & Structures von GKN

DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Firmenübernahme
19.10.2020 / 15:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AURELIUS übernimmt GKN Wheels & Structures von GKN

- Übernahme eines führenden Anbieters von Off-Highway-Rädern und innovativen technischen Lösungen

- Globale Ausrichtung bietet starke Plattform für künftige Add-on-Akquisitionen

- Ausgliederung des Non-Core-Bereichs von GKN als weiteres Beispiel für die Kompetenz von AURELIUS bei komplexen internationalen Veräußerungsprozessen

München / London, 19. Oktober 2020 - Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) gibt heute die Übernahme der GKN Wheels & Structures von GKN bekannt. Die Transaktion wird voraussichtlich im November vollzogen und steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

GKN Wheels & Structures ist einer der weltweit führenden Hersteller von Off-Highway-Rädern und Anbieter von innovativen technischen Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt rund 900 Mitarbeiter an vier Produktionsstandorten in Großbritannien, den USA und Dänemark sowie in zwei Testzentren in Italien und den USA. Im Jahr 2019 erwirtschaftete GKN Wheels & Structures weltweit einen Umsatz von mehr als 170 Mio. GBP, was die hervorragende Position des Unternehmens als Zulieferer für die weltweite Agrar-, Bau-, Automobil-, Industrietechnik- und Bergbauindustrie sowie für viele der führenden internationalen Erstausrüster, Distributoren und Integratoren unterstreicht.

Die Transaktion ist ein weiteres Beispiel für die Kompetenz von AURELIUS im Bereich komplexer Veräußerungsprozesse von großen Unternehmen. AURELIUS wird GKN Wheels & Structures in den nächsten Monaten beim Carve-out von GKN unterstützen, für die reibungslose Fortführung des Tagesgeschäfts sorgen und GKN Wheels & Structures unter einem neuen Markennamen als eigenständiges Unternehmen positionieren.

AURELIUS wird die Umsetzung des Businessplans gemeinsam mit dem Managementteam von GKN Wheels & Structures weiter vorantreiben. Aufbauend auf der marktführenden Position des Unternehmens wird das Potenzial für eine weitere Branchenkonsolidierung geprüft. Mit dem operativen Know-how von AURELIUS soll das Geschäft von GKN Wheels & Structures weiter optimiert werden.

"Diese spannende Transaktion bietet AURELIUS eine starke Plattform für künftiges Wachstum in der Fertigung von Off-Highway-Rädern. Wir freuen uns darauf, auf der guten Arbeit des Führungsteams von GKN Wheels & Structures aufzubauen und mit ihm gemeinsam in den kommenden Monaten einen reibungslosen Übergang sicherzustellen", so Matthias Täubl, Vorstandsmitglied von AURELIUS.

"Diese Übernahme ist ein weiteres Beispiel für die Kompetenz von AURELIUS im Bereich des Erwerbs von nicht dem Kerngeschäft zuzurechnenden Bereichen von großen Unternehmen und der erfolgreichen Abwicklung dieser komplexen Transaktionen. Als globaler Marktführer mit einem starken und loyalen Kundenstamm ist GKN Wheels & Structures für zukünftiges Wachstum unter dem Dach von AURELIUS bestens aufgestellt", ergänzt Dr. Dirk Markus, AURELIUS Group CEO.

AURELIUS wurde von Rothschild & Co (Financial), Goodwin Procter (Legal) und KPMG (Tax) beraten.
 

ÜBER AURELIUS
Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid und Amsterdam. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt.

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4) ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Konzernabspaltungen und Plattform-Investitionen im MidMarket in verschiedenen Branchen. Mit einem Team von rund 100 eigenen Operations Experten unterstützt AURELIUS die Portfoliofirmen in ihrer langfristigen Entwicklung. Aktuell erzielen 24 Konzernunternehmen mit rund 13.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von ca. 3,0 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt.

Die AURELIUS Gruppe ist darüber hinaus in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. AURELIUS Wachstumskapital investiert in Leveraged Buyouts anlässlich von Nachfolgelösungen im Mittelstand und Konzernabspaltungen (Spin-offs). Die AURELIUS Real Estate Opportunities hat ihren Fokus auf Immobilieninvestments, deren Wert durch aktives Management langfristig gesteigert werden kann. Die AURELIUS Finance Company stellt europaweit Unternehmen Fremdkapital im Rahmen von flexiblen Finanzierungsformen zur Verfügung.

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de
 

ÜBER GKN WHEELS & STRUCTURES
GKN Wheels and Structures ist einer der weltweit führenden Hersteller von Off-Highway Rädern und Anbieter von innovativen technischen Lösungen. Das Unternehmen bietet einen Komplettservice von der Radkonstruktion, Herstellung und Prüfung bis hin zum After-Sales-Support durch sein globales Team von kaufmännischen und technischen Experten. GKN Wheels ist Zulieferer für die weltweite Agrar-, Bau-, Automobil-, Industrietechnik- und Bergbauindustrie sowie für viele der führenden internationalen Erstausrüster, Distributoren und Integratoren.

Das Unternehmen beschäftigt rund 900 Mitarbeiter an vier Produktionsstandorten in Großbritannien (Telford), den USA (Armstrong und Estherville) und Dänemark (Nagbol) sowie in zwei Testzentren in Italien (Brescia) und den USA (Woodridge).

 



Kontakt:
AURELIUS Gruppe
Anke Banaschewski
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 544799 - 0
Fax: +49 (89) 544799 - 55
Email: investor@aureliusinvest.de


19.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia kauft 1.000 Wohnungen in Kiel (News mit Zusatzmaterial)

02. Dezember 2020, 18:01

Aktueller Webcast

Adler Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

ERWE Immobilien AG

Original-Research: ERWE Immobilien AG (von GSC Research GmbH): Halten

03. Dezember 2020