AURELIUS Group

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.03.2021 | 09:33

AURELIUS übernimmt das europäische Consumer Battery-Geschäft von Panasonic

DGAP-News: AURELIUS Group / Schlagwort(e): Firmenübernahme
17.03.2021 / 09:33
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AURELIUS übernimmt das europäische Consumer Battery-Geschäft von Panasonic

- Panasonic Consumer Energy ist einer der führenden Hersteller von Verbraucherbatterien in Europa

- Carve-out eines Unternehmensbereichs der Panasonic Europe B.V. in zwei europäischen Ländern unterstreicht die Kompetenz von AURELIUS im Bereich komplexer internationaler Veräußerungsprozesse

München / Osaka (Japan), 17. März 2021 - AURELIUS hat heute die Übernahme aller Anteile der europäischen Unternehmensbereiche für Verbraucherbatterien ("Panasonic Consumer Energy") von der Panasonic Europe B.V. ("Panasonic Europe") bekannt gegeben. Über sein europäisches Vertriebszentrum in Zellik (Belgien) betreibt Panasonic Consumer Energy zwei Fertigungsstandorte in Belgien und Polen. An allen Standorten beschäftigt Panasonic Consumer Energy heute insgesamt ca. 900 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Gesamtumsatz von rund 230 Mio. EUR.

Panasonic Consumer Energy ist einer der führenden Hersteller für Verbraucherbatterien in Europa und kann auf eine langjährige, bis ins Jahr 1970 zurückreichende hochwertige Produktions- und Distributionstätigkeit auf dem europäischen Markt zurückblicken. Zu den Hauptprodukten des Unternehmens gehören Alkali- und Zink-Kohle-Batterien sowie wiederaufladbare Ni-MH-Batterien und Spezialbatterien.

Die Transaktion wird von AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) vollzogen und gemeinsam mit anderen co-investierenden AURELIUS-Unternehmen finanziert. Die finanziellen Bedingungen der Transaktion sind vertraulich. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen und soll voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 vollzogen werden.

Gilles van Kooten, Managing Director von AURELIUS Benelux, erklärt: "Ich heiße Panasonic Consumer Energy bei AURELIUS willkommen und freue mich darauf, das Managementteam in der nächsten Phase unseres gemeinsamen Weges zu unterstützen. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Operations-Experten in enger Zusammenarbeit mit dem Management sicherstellen werden, dass der zukünftig eigenständige Unternehmensbereich die Chancen zum weiteren Ausbau seiner führenden Position auf dem europäischen Markt nutzen kann."

"AURELIUS verfügt über eine überzeugende Erfolgsbilanz bei komplexen Carve-outs und der Entwicklung von Unternehmen mit bekannten Haushaltsmarken in der Konsumgüterindustrie. Wir sind davon überzeugt, dass Panasonic Consumer Energy aufgrund seiner diversifizierten Kundenbasis und seines europaweiten Vertriebsnetzes sehr erfolgversprechend aufgestellt ist. Außerdem überzeugt Panasonic Consumer Energy mit seinen Aktivitäten beim Thema Nachhaltigkeit. Dies zeigt sich am Erfolg von eneloop, einer führenden Marke für wiederaufladbare Batterien, und an der Null-CO2-Produktion, die unlängst am belgischen Fertigungsstandort erreicht wurde."

Panasonic Corporation hat in AURELIUS einen stabilen und erfahrenen Partner gefunden, der seine unternehmerische Kompetenz und Expertise nutzen wird, um das Wachstumspotenzial von Panasonic Consumer Energy voll auszuschöpfen. Um die Produktqualität sicherzustellen, wird Panasonic Corporation in den kommenden Jahren die Geschäftsaktivitäten weiterhin technisch und über Lizenzen unterstützen und dadurch die fortlaufende Produktion und den Vertrieb der Produkte unter dem gegenwärtigen Markennamen und den geschützten Marken ermöglichen. Diese Transaktion ist ein Paradebeispiel für die Kompetenz von AURELIUS im Bereich komplexer Carve-outs bei globalen Großunternehmen. AURELIUS wird Panasonic Consumer Energy bei der Abtrennung von der Panasonic Corporation unterstützen, für die reibungslose Fortführung des Tagesgeschäfts sorgen und das Unternehmen unter einem neuen Markennamen als eigenständiges Unternehmen positionieren.
 

ÜBER AURELIUS
Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid und Amsterdam. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt.

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4) ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Konzernabspaltungen und Plattform-Investitionen im MidMarket in verschiedenen Branchen. Mit einem Team von rund 100 eigenen Operations Experten unterstützt AURELIUS die Portfoliofirmen in ihrer langfristigen Entwicklung. Aktuell erzielen 27 Konzernunternehmen mit rund 12.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von ca. 3,4 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt.

Die AURELIUS Gruppe ist darüber hinaus in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. AURELIUS Wachstumskapital investiert in Leveraged Buyouts anlässlich von Nachfolgelösungen im Mittelstand und Konzernabspaltungen (Spin-offs). Die AURELIUS Real Estate Opportunities hat ihren Fokus auf Immobilieninvestments, deren Wert durch aktives Management langfristig gesteigert werden kann. Die AURELIUS Finance Company stellt europaweit Unternehmen Fremdkapital im Rahmen von flexiblen Finanzierungsformen zur Verfügung.

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de

KONTAKT
AURELIUS Gruppe
Anke Banaschewski
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 544799 - 0
Fax: +49 (89) 544799 - 55
Email: investor@aureliusinvest.de



17.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Allianz SE: Neubewertung der Risiken im Zusammenhang mit den Structured Alpha Fonds

01. August 2021, 17:27

Aktueller Webcast

Auto1 Group SE

Registrierung zum H1 2021 Trading Update der AUTO1 Group SE am 6. August um 15:30 Uhr MESZ

06. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021