ATOSS Software AG

  • WKN: 510440
  • ISIN: DE0005104400
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.07.2018 | 08:00

ATOSS Software AG: Weiter starkes Wachstum bei anhaltend hoher Profitabilität

DGAP-News: ATOSS Software AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

24.07.2018 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die ATOSS Software AG hat ihre dynamische Entwicklung aus dem ersten Quartal fortgesetzt und das Umsatzwachstum auch im zweiten Quartal 2018 weiter ausgebaut. Gemäß vorläufigen Zahlen wuchs der Umsatz des Münchner Spezialisten für Workforce Management in den ersten sechs Monaten 2018 zweistellig um 11 Prozent auf Mio. EUR 29,4. Mit einem um 12 Prozent gestiegenen operativen Ergebnis (EBIT) von Mio. EUR 7,5 sowie einer EBIT-Marge von 25 Prozent stellt ATOSS dabei erneut ihre Ertragsstärke unter Beweis. Vor dem Hintergrund der ausgezeichneten Auftragslage bekräftigt der Vorstand seine zu Jahresbeginn getroffene Umsatz- und Ergebnisprognose.


München, 24. Juli 2018

Mit hervorragenden Ergebnissen knüpft die ATOSS Software AG nahtlos an die letzten zwölf Rekordjahre an und sieht sich erneut in ihrer Erfolgsstrategie bestätigt. Dank kundenorientierter Innovationen und der erfolgreichen Entwicklung des Angebots an Cloudlösungen, ist es ATOSS auch im ersten Halbjahr gelungen das dynamische Wachstum kontinuierlich auszubauen.

Dies zeigt sich besonders eindrucksvoll bei den im ersten Halbjahr erzielten Auftragseingängen für Softwarelizenzen und dem Softwareanteil aus fest kontrahierten Cloud-Subskriptionen, die um 20 Prozent von Mio. EUR 6,4 auf insgesamt Mio. EUR 7,7 anstiegen.

Zweistellige Wachstumsraten wurden auch bei den Umsatzerlösen erzielt. So wuchs der Umsatz mit Software im Konzern um 12 Prozent auf Mio. EUR 18,5 und erreichte damit einen Anteil am Konzernumsatz von 63 Prozent (Vj. 63 Prozent). Innerhalb der Softwareerlöse ging der größte Wachstumsimpuls von den wiederkehrenden Umsätzen mit Cloudlösungen aus, die sich mit Mio. EUR 1,8 (Vj. Mio. EUR 0,8) mehr als verdoppelt haben. Mit Softwarelizenzen wurde ein Umsatz von insgesamt Mio. EUR 6,0 (Vj. Mio. EUR 6,1) erzielt. Die seit Jahren konstant positive Entwicklung der Softwarewartung setzte sich auch im ersten Halbjahr weiter fort. Hier stiegen die Umsätze um 11 Prozent auf Mio. EUR 10,8. Auch die Umsätze mit Beratungsleistungen liegen mit Mio. EUR 8,5 (Vj. Mio. EUR 7,1), respektive einer Zunahme von 19 Prozent, deutlich über dem Niveau des Vorjahreszeitraums und zeigen seit Jahren ein kontinuierliches Wachstum. Die Umsätze mit Hardware belaufen sich auf Mio. EUR 1,8 (Vj. Mio. EUR 1,9). Die sonstigen Umsatzerlöse betrugen Mio. EUR 0,7 (Vj. Mio. EUR 0,9).

Die Umsatzrendite bezogen auf das EBIT bewegt sich trotz im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegener Aufwendungen, insbesondere für Forschung und Entwicklung, sowie höherer Personalkosten aus dem Ausbau der Kapazitäten vor allem in den Bereichen Sales und Customer Services mit 25 Prozent auf dem vom Vorstand für das Geschäftsjahr 2018 prognostizierten Niveau. Das Ergebnis pro Aktie erhöhte sich zum 30. Juni 2018 um 14 Prozent auf EUR 1,25 (Vj. EUR 1,10).

Auch nach der am 2. Mai 2018 erfolgten Dividendenausschüttung in Höhe EUR 1,17 je Aktie (in Summe Mio. EUR 4,7) weist ATOSS zum Ende des ersten Halbjahres eine exzellente Bilanzqualität mit einer ansehnlichen Finanzmittelausstattung von Mio. EUR 25,9 (Vj. Mio. EUR 23,7) aus.

Die anhaltende Stabilität und Ertragsstärke - verbunden mit äußerst positiven Marktprognosen - belegen, dass das Wachstumspotential von ATOSS noch lange nicht ausgeschöpft ist. Vor allem die vielversprechende Auftragspipeline mit einem Auftragsbestand bei Softwarelizenzen von Mio. EUR 5,1 (Vj. Mio. EUR 5,1) und bei Cloud Solutions von Mio. EUR 12,1 (Vj. Mio. EUR 6,9) stellt eine ausgezeichnete Basis dar.

Daher sieht der Vorstand sich in seiner zu Jahresbeginn getroffenen Prognose einer Fortsetzung der Umsatzentwicklung auf dem Niveau der Wachstumsraten des Geschäftsjahres 2017 in einem Korridor von +/- 3 Prozent voll bestätigt. Erwartet wird weiterhin eine EBIT-Marge von rund 25 Prozent trotz der getätigten und weiterer geplanter Investitionen insbesondere in den Vertrieb zur Erschließung neuer Märkte sowie kontinuierlich hoher Ausgaben von rund einem Fünftel des Umsatzes für Forschung und Entwicklung.

KONZERN-ÜBERBLICK NACH IFRS: HALBJAHRESVERGLEICH IN TEUR

  01.01.2018

- 30.06.2018
Anteil am

Gesamtumsatz
01.01.2017

- 30.06.2017
Anteil am

Gesamtumsatz
Veränderung

2018 zu 2017
           
Umsatz 29.446 100% 26.512 100% 11%
Software 18.513 63% 16.600 63% 12%
Lizenzen 5.970 20% 6.050 23% -1%
Wartung 10.757 37% 9.705 37% 11%
Cloud 1.785 6% 846 3% 111%
Beratung 8.451 29% 7.104 27% 19%
Hardware 1.780 6% 1.938 7% -8%
Sonstiges 703 2% 869 3% -19%
           
EBITDA 7.942 27% 7.009 26% 13%
EBIT 7.472 25% 6.643 25% 12%
EBT 7.391 25% 6.580 25% 12%
Nettoergebnis 4.986 17% 4.376 17% 14%
Cash Flow 4.366 15% 4.042 15% 8%
Liquidität (1/2) 25.862   23.735   9%
EPS in Euro 1,25   1,10   14%
Mitarbeiter (3) 436   388   12%
 

KONZERN-ÜBERBLICK NACH IFRS: QUARTALSENTWICKLUNG IN TEUR

  Q2/18 Q1/18 Q4/17 Q3/17 Q2/17
           
Umsatz 14.926 14.520 14.585 13.510 13.521
Software 9.265 9.248 9.252 8.733 8.532
Lizenzen 2.897 3.073 3.455 3.177 3.174
Wartung 5.420 5.337 5.147 5.036 4.909
Cloud 947 838 650 520 449
Beratung 4.284 4.167 3.922 3.686 3.469
Hardware 1.016 764 1.024 756 995
Sonstiges 362 341 387 335 525
           
EBITDA 3.849 4.093 4.114 3.756 3.518
EBIT 3.624 3.848 3.920 3.563 3.329
EBIT-Marge in % 24% 27% 27% 26% 25%
EBT 3.616 3.775 3.950 3.530 3.210
Nettoergebnis 2.436 2.550 2.691 2.263 2.120
Cash Flow -1.368 5.734 -797 5.612 -873
Liquidität (1/2) 25.862 31.584 27.122 28.715 23.735
EPS in Euro 0,61 0,64 0,68 0,57 0,53
Mitarbeiter (3) 436 425 417 408 388
 

(1) Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, kurzfristige und langfristige sonstige finanzielle Vermögenswerte (Einlagen, Gold) zum Stichtag, bereinigt um Fremdmittel (Darlehen)
(2) Dividende von EUR 1,17 je Aktie am 02.05.2018 (TEUR 4.653) und Dividende von EUR 1,16 je Aktie am 04.05.2017 (TEUR 4.613)
(3) zum Quartals-/Jahresende

 

Anstehende Termine:
10.08.2018 Veröffentlichung 6-Monatsabschluss
24.10.2018 Quartalsmitteilung zum 9-Monatsabschluss
27.11.2018 ATOSS auf dem Deutschen Eigenkapitalforum

Die ATOSS Software AG ist Anbieter von Consulting, Software und Services für professionelles Workforce Management und bedarfsoptimierten Personaleinsatz. Ob klassische Zeitwirtschaft, mobile Apps, detaillierte Personalbedarfsermittlung, anspruchsvolle Einsatzplanung oder strategische Kapazitäts- und Bedarfsplanung, ATOSS hat die passende Lösung - in der Cloud oder on Premise. Die modularen Produktfamilien zeichnen sich durch höchste Funktionalität und modernste Technologie aus und bieten komplette Plattformunabhängigkeit. ATOSS Workforce Management Lösungen leisten bei rund 5.500 Kunden in 43 Ländern einen messbaren Beitrag zu mehr Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit. Gleichzeitig sorgen sie für mehr Planungsgerechtigkeit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie ALDI SÜD, Coca-Cola, Deutsche Bahn, Douglas, Edeka, HUK-COBURG, Klinikum Leverkusen, Lufthansa, MEYER WERFT, Schmitz Cargobull, Sixt, Stadt Regensburg, thyssenkrupp Packaging Steel und W.L. Gore & Associates. Weitere Informationen: www.atoss.com

Kontakt

ATOSS Software AG

Christof Leiber / Vorstand
Rosenheimer Straße 141 h,
D-81671 München
Tel.: +49 (0) 89 4 27 71 - 0
Fax: +49 (0) 89 4 27 71 - 100
investor.relations@atoss.com



24.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

„Semper idem Underberg AG: Emission neuer Unternehmensanleihe 2019/2025“

- Emissionsvolumen: bis zu 60 Mio. Euro
- Anleihenumtausch: 23.010. bis 06.11.2019
- Neuzeichnung: 07.11. bis 12.11.2019
- ISIN: DE000A2YPAJ3 / WKN: A2YPAJ
- Stückelung / Mindestanlage: 1.000 Euro
- Zinssatz (Kupon):
Liegt in einer Spanne von 4,00 % bis 4,25 % p.a.
- Laufzeit: 6 Jahre
- Zinszahlung: jährlich, jeweils am 18. November (nachträglich), erstmals am 18. November 2020
- Rückzahlungskurs: 100%
- Fälligkeit: 18. November 2025
- Listing: Listing im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Continental AG berücksichtigt im dritten Quartal 2019 nicht zahlungswirksame Wertminderungen und Restrukturierungsrückstellungen

22. Oktober 2019, 13:34

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Oktober 2019