ATOSS Software AG

  • WKN: 510440
  • ISIN: DE0005104400
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.06.2020 | 08:00

ATOSS Software AG: Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln ist abgeschlossen

DGAP-News: ATOSS Software AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
12.06.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 12. Juni 2020

Das Grundkapital der ATOSS Software AG ist entsprechend des Hauptversammlungsbeschlusses vom 28. Mai 2020 um EUR 3.976.568,00 auf EUR 7.953.136,00 erhöht worden. Die Durchführung der Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln wurde am 3. Juni 2020 ebenso wie die weiteren beschlossenen Satzungsänderungen in das Handelsregister eingetragen. Den Aktionären der Gesellschaft stehen aufgrund ihres bisherigen Aktienbesitzes in der ISIN DE0005104400 am 19. Juni 2020 (Record Date), abends nach Börsenschluss, im Verhältnis 1:1 neue Aktien zu, d.h. auf jede alte Aktie entfällt eine neue Aktie. Der jeweilige prozentuale Anteil eines Aktionärs am Kapital der ATOSS Software AG verändert sich hierdurch nicht.

Da sich sämtliche Aktien der ATOSS Software AG in Girosammelverwahrung befinden, brauchen die Aktionäre hinsichtlich der Zuteilung der neuen Aktien nichts zu veranlassen. Die neuen Aktien werden an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Börsenhandel im regulierten Markt mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) am 17. Juni 2020 (Letzter Handelstag) zugelassen und am 18. Juni 2020 (Ex-Tag) in die Notierung aufgenommen. Die Zuteilung der neuen Aktien durch die jeweiligen Depotbanken erfolgt für die berechtigten Aktionäre am 22. Juni 2020 (Zahlbarkeitstag) mittels Depotgutschrift unter Berücksichtigung offener Börsengeschäfte.

Es wird erwartet, dass sich das Kursniveau der Aktie entsprechend anpasst. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2020 gewinnberechtigt und notieren unter der gleichen ISIN DE0005104400 wie die alten Stückaktien.

Mit der Durchführung der Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln wird die ATOSS Aktie für Investoren, insbesondere für private Anleger, noch attraktiver und liquider.


Kontakt

ATOSS Software AG

Christof Leiber / Vorstand
Rosenheimer Straße 141 h,
D-81671 München
Tel.: +49 (0) 89 4 27 71 - 0
Fax: +49 (0) 89 4 27 71 - 100
investor.relations@atoss.com


Anstehende Termine:
24.07.2020 Pressemeldung zum 6-Monatsabschluss
10.08.2020 Veröffentlichung 6-Monatsabschluss
23.10.2020 Quartalsmitteilung zum 9-Monatsabschluss
16.-18.11.2020 ATOSS auf dem Deutschen Eigenkapitalforum


ATOSS

Die ATOSS Software AG ist Anbieter von Technologie- und Beratungslösungen für professionelles Workforce Management und bedarfsoptimierten Personaleinsatz. Ob klassische Zeitwirtschaft, mobile Apps, detaillierte Personalbedarfsermittlung, anspruchsvolle Einsatzplanung oder strategische Kapazitäts- und Bedarfsplanung, ATOSS hat die passende Lösung - in der Cloud oder On Premises. Die modularen Produktfamilien zeichnen sich durch höchste Funktionalität, browserbasierte High End Technologie und Plattformunabhängigkeit aus. ATOSS Workforce Management Lösungen leisten bei mehr als 8.000 Kunden in 42 Ländern einen messbaren Beitrag zu mehr Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit. Gleichzeitig sorgen sie für mehr Planungsgerechtigkeit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie ALDI SÜD, Coca-Cola, Deutsche Bahn, Douglas, Edeka, HUK-COBURG, Klinikum Leverkusen, Lufthansa, MEYER WERFT, Schmitz Cargobull, Sixt, Stadt Regensburg, thyssenkrupp Packaging Steel und W.L. Gore & Associates. Weitere Informationen: www.atoss.com



12.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Linde Recognized by Bloomberg as a Leader in Gender Equality

04. März 2021, 11:59

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

04. März 2021