ATOSS Software AG

  • WKN: 510440
  • ISIN: DE0005104400
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.04.2021 | 15:16

ATOSS Software AG: Ausschüttung von EUR 1,67 je Aktie beschlossen; Fortsetzung des Wachstumskurses auch in 2021

DGAP-News: ATOSS Software AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende
30.04.2021 / 15:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 30. April 2021

Auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der ATOSS Software AG, die infolge der COVID-19 Pandemie auch in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen wieder als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten abgehalten werden musste, berichtete der Vorstand über die ungebrochen positive Geschäftsentwicklung der Gesellschaft. So ist es dem Münchner Spezialisten für Workforce Management ungeachtet der Herausforderungen im Zuge der Corona-Krise auch im Geschäftsjahr 2020 gelungen, nun schon zum 15. Mal in Folge neue Höchstwerte bei Umsatz und Ergebnis zu erzielen und damit die hohe Stabilität und den Erfolg des Geschäftsmodells unter Beweis zu stellen.

Die Aktionäre sind auf der Hauptversammlung den Vorschlägen der Verwaltung gefolgt und haben sämtliche Beschlüsse mit großer Mehrheit verabschiedet. So wurden die Mitglieder des Aufsichtsrats in ihrem Amt bestätigt. Die Hauptversammlung ist auch dem Dividendenvorschlag von EUR 1,67 (Vj. EUR 1,28*) je Aktie gefolgt.

Die ATOSS Software AG bleibt damit ihrer Dividendenpolitik treu, welche Kontinuität und eine hohe Beteiligung am Unternehmenserfolg vorsieht. Akkumuliert ergibt sich seit Börsengang inklusive einiger Sonderausschüttungen ein Betrag von EUR 15,83 je Aktie, der an die Aktionäre gezahlt wurde. Neben hohen Kurszuwächsen der ATOSS Aktie - deutlich oberhalb der Entwicklungen von Vergleichsindices - unterstreichen die jährlichen Dividendenzahlungen die Attraktivität eines langfristigen Engagements in die ATOSS Software AG. Die auf Basis des Schlusskurses zum 30. Dezember 2020 resultierende Dividendenrendite beträgt 1,1 Prozent (Vj. 1,8 Prozent).

Auch nach der Dividendenausschüttung am 5. Mai 2021 wird die ATOSS noch über eine beachtliche Liquidität von deutlich über Mio. EUR 25 und über ein starkes Eigenkapital verfügen.

Vor dem Hintergrund der ausgezeichneten Geschäftslage und langfristiger Wachstumstrends in allen adressierten Märkten bestätigt der Vorstand nochmals seine zu Jahresbeginn angehobene Prognose für das Gesamtjahr 2021 und geht weiterhin von einem Gesamtumsatz von über Mio. EUR 95 bei einer EBIT-Marge von jedenfalls 27 Prozent aus.

*Zur besseren Vergleichbarkeit wurde der Vj. Wert nach dem Aktiensplit dargestellt.


Anstehende Termine:
26.07.2021 Pressemeldung zum 6-Monatsabschluss
13.08.2021 Veröffentlichung 6-Monatsabschluss
25.10.2021 Quartalsmitteilung zum 9-Monatsabschluss
22.-24-11.2021 ATOSS auf dem deutschen Eigenkapitalforum

ATOSS
Die ATOSS Software AG ist Anbieter von Technologie- und Beratungslösungen für professionelles Workforce Management und bedarfsoptimierten Personaleinsatz. Ob klassische Zeitwirtschaft, mobile Apps, detaillierte Personalbedarfsermittlung, anspruchsvolle Einsatzplanung oder strategische Kapazitäts- und Bedarfsplanung, ATOSS hat die passende Lösung - in der Cloud oder On Premises. Die modularen Produktfamilien zeichnen sich durch höchste Funktionalität, browserbasierte High End Technologie und Plattformunabhängigkeit aus. ATOSS Workforce Management Lösungen leisten bei rund 10.000 Kunden in 46 Ländern einen messbaren Beitrag zu mehr Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit. Gleichzeitig sorgen sie für mehr Planungsgerechtigkeit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie ALDI SÜD, Coca-Cola, Deutsche Bahn, Douglas, Edeka, HUK-COBURG, Klinikum Leverkusen, Lufthansa, MEYER WERFT, Schmitz Cargobull, Sixt, Stadt Regensburg, thyssenkrupp Packaging Steel und W.L. Gore & Associates. Weitere Informationen: www.atoss.com

ATOSS Software AG
Christof Leiber / Vorstand
Rosenheimer Straße 141 h
D-81671 München
Tel.: +49 (0) 89 4 27 71 - 0
Fax: +49 (0) 89 4 27 71 - 100
investor.relations@atoss.com



30.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021