asknet Solutions AG

  • WKN: A2E370
  • ISIN: DE000A2E3707
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.06.2021 | 12:27

asknet Solutions AG und Blackboard treiben digitale Lernumgebungen in der DACH-Region voran

DGAP-News: asknet Solutions AG / Schlagwort(e): Kooperation/Markteinführung
07.06.2021 / 12:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

asknet Solutions AG und Blackboard treiben digitale Lernumgebungen in der DACH-Region voran

Einladung zum Webinar mit Annabell Busch von Blackboard und Petter Nyman von asknet am 10. Juni 2021 um 9:30 Uhr MESZ

Karlsruhe, 7. Juni 2021 - Die asknet Solutions AG und das führende EdTech-Unternehmen Blackboard Inc. haben im Rahmen ihrer Vertriebspartnerschaft eine Reihe proaktiver Vertriebs- und Marketingkampagnen gestartet. Erklärtes Ziel ist die Steigerung der Marktpräsenz von Blackboard und seinen führenden Produkten im deutschsprachigen Raum. Seit November 2020 ist asknet der strategische Partner für den Wiederverkauf von Blackboards führendem Software- und Serviceangebot in der deutschsprachigen DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz). In den kommenden Wochen und Monaten werden beide Partner eine Reihe von Veranstaltungen durchführen bzw. sponsern. Zum Auftakt findet ein gemeinsames Webinar am 10. Juni 2021 statt.

Der Beginn der Partnerschaft fällt mit einem Wendepunkt für akademische Einrichtungen zusammen, da die Art und Weise, in der das Lernen heute organisiert ist, dringend grundlegend verändert werden muss, um zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. Insbesondere die Corona-Pandemie hat die digitalen Defizite im Bildungssektor schonungslos offengelegt. Zahlreiche der bestehenden Lernportale im deutschsprachigen Raum haben sich als technisch überholt und für die digitale Bildung ungeeignet erwiesen. Die Anforderungen an das Lernen gehen heute weit über die digitale Ausweitung von Präsenzkursen auf statische digitale Plattformen hinaus. Solange es an modernen Lernumgebungen mangelt, die die enormen Möglichkeiten der heutigen digitalen Welt voll ausschöpfen und Benutzerfreundlichkeit und Strukturiertheit auf der Grundlage eines vollständigen "Lernökosystems" bieten, werden Frustration und Misserfolg an der Tagesordnung bleiben.

Damit steigt auch die Zahl der Schul- und Studienabbrecher stark an. Laut einer Studie des DZHW (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH) brechen derzeit fast 32 % der Studierenden ihr Bachelor-Studium vorzeitig ab. Dem gegenüber steht ein massiver Fachkräftemangel in der Wirtschaft und der Gesellschaft insgesamt.

Um die Abbrecherquote zu senken, das Lernen effizienter zu gestalten und mehr Struktur und Spaß in den Lernalltag zu bringen, bietet Blackboard eine umfassende digitale Lernumgebung, die im Gegensatz zu selbst gehosteten Open Source- sowie den meisten Mitbewerberlösungen vollständig cloudbasiert und leicht skalierbar ist. Das Produkt-Ökosystem basiert auf Microservices und einer Datenplattform zusammen mit einer modernen Benutzeroberfläche für ein echtes digitales Lernerlebnis. Blackboard Learn bietet mit seiner modernen, intuitiven und vollständig responsiven Benutzeroberfläche sowie seinem erweiterten Integrationsframework und seiner Programmierschnittstelle eine einfachere, leistungsfähigere und damit zukunftssicherere Lehr- und Lernerfahrung als traditionelle Lernmanagementsysteme (LMS).
Blackboard Collaborate ermöglicht ein motivierendes, personalisiertes und pädagogisch innovatives Erlebnis für Lernende in einer virtuellen Klassenzimmerumgebung. Blackboard Ally sticht hervor, da es Inklusion ermöglicht, gleichzeitig die Integration in bestehende Lernumgebungen erlaubt und jedem Studierendem Zugang zum Lernen verschafft. Über traditionelle Lernmanagementsysteme hinausgehend können Blackboard-Lösungen auch maßgeschneidert auf die Bedürfnisse von Kunden außerhalb der akademischen Welt zugeschnitten werden, beispielsweise im Rahmen von Aus- und Weiterbildungsprogrammen in Unternehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie teil an unserem kostenlosen Webinar:

10. Juni 2021, 9:30 Uhr MESZ
Blackboard x asknet Webinar

KI + Analytics + Bildung 4.0 = Student Retention ...ein Blick in die Zukunft
"Wie neue Technologien uns helfen, das Engagement von Lernenden zu steigern und Studienabbrüche zu verhindern" (nur in deutscher Sprache)

Annabell Busch von Blackboard und Petter Nyman von asknet Solutions sprechen darüber, wie Schul- und Studienabbrüche reduziert und das Engagement der Lernenden erhöht werden kann. Das Webinar findet am 10. Juni 2021 um 9:30 Uhr MESZ statt.

Bitte melden Sie sich hier an (nur in deutscher Sprache): LINK

Wir würden uns freuen, Sie auch bei den folgenden EdTech-Veranstaltungen begrüßen zu können:


Über asknet Solutions AG
Die asknet Solutions AG ist ein führender Spezialist in den Bereichen Beschaffung, E-Commerce und Zahlungsverkehr. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen für die Beschaffung und den Vertrieb von Software für akademische Institutionen, Studenten und Absolventen an. Die von asknet angebotenen Beschaffungsportale werden von mehr als 80 % der deutschen Hochschulen und Universitäten genutzt. Der Hauptsitz der asknet Solutions AG ist Karlsruhe. Die Gesellschaft ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN: DE000A2E3707).

Kontakt für allgemeine Anfragen
Magda Gajny
+49(0)721/96458-6116
investors@asknet.com
https://asknet-solutions.com/

Vertriebskontakt
Petter Nyman
+49(0)151 24 25 29 80
pnyman@asknet.com



07.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021