artnet AG

  • WKN: A1K037
  • ISIN: DE000A1K0375
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.05.2022 | 17:21

artnet AG: Artnet AG Quartalsbericht zum ersten Quartal 2022: beschleunigtes Umsatzwachstum

DGAP-News: artnet AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Nachhaltigkeit
artnet AG: Artnet AG Quartalsbericht zum ersten Quartal 2022: beschleunigtes Umsatzwachstum
15.05.2022 / 17:21
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Artnet AG Quartalsmitteilung zum ersten Quartal 2022: beschleunigtes Umsatzwachstum

- 19% Umsatzsteigerung auf 6,2 Mio USD im ersten Quartal

- 111% Umsatzsteigerung im Segment Medien

- Fertigstellung der komplett überarbeiteten Preisdatenbank in Q2/2022

New York/ Berlin, 15. Mai 2022: Die Artnet AG, die führende Plattform für Kunstmarktdaten und -medien und der globale Marktplatz für bildende Kunst, hat heute ihren Quartalsmitteilung zum ersten Quartal 2022 veröffentlicht. Demnach steigerte das Unternehmen seinen Gesamtumsatz um 19% auf 6,2 Millionen US-Dollar. Das Betriebsergebnis für das erste Quartal 2022 betrug -786 TUSD. Das Ergebnis ist auf die anhaltenden Investitionen in die Produktentwicklung sowie in Vertrieb und Marketing zurückzuführen. “Wir verfolgen unsere Wachstumsstrategie mit großer Entschlossenheit. Diese spiegelt sich in kontinuierliche Investitionen in die Produktentwicklung sowie in die erweiterung des Teams wieder ,” sagt Artnets Vorstand Jacob Pabst. Durch die Nutzung der einzigartigen Synergien zwischen den Kernsegmenten des Unternehmens, Medien, Marktplatz und Daten profitiert die Artnet AG von der sich abzeichnende Verlagerung des Kaufverhaltens hin zu Online-Transaktionen. Dementsprechend stellt die Artnet AG ein Online-Ökosystems dem globalen Kunstmarkt zur Verfügung.
Innerhalb des Segments Medien verzeichnete Artnet ein sprunghaftes Wachstum mit einem Umsatzanstieg von 111%. Dies ist größtenteils auf einen Anstieg der Luxuswerbung zurückzuführen, da wiederkehrende Kunden wie Hermès, Saint Laurent und JP Morgan Private Bank Artnet als ihren vertrauenswürdigen Werbepartner gewählt haben. Der Bereich Luxuswerbung stieg im ersten Quartal 2022 um 89% im Vergleich zum Vorjahr.
Das Segment Marktplatz verzeichnete eine Umsatzsteigerung von 3% im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr. Das dem Marktplatz zugehörigen Produkt Artnet Auctions verzeichnete 12% Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr. Zu den Top-Losen des ersten Quartals 2022 gehören Roy Lichtensteins Nude with Yellow Pillow (aus der Nude-Serie), das mit 425,000 USD inklusive Aufgeld deutlich über der Schätzung von 300.000 USD lag, das Werk „Untitled (to Brad Gillaugh)“ des Lichtkünstlers Dan Flavin, das bei 275.000 USD einschließlich Aufgeld unter den Hammer kam, sowie Ed Ruschas ikonisches Werk „Mocha Standard“, das 150.000 USD inklusive Aufgeld erzielte.
Im ersten Quartal sank der Umsatz im Datensegment um 2% im Vergleich zum Vorjahr. Das Going Live der komplett überarbeiteten, mit zahlreichen neuen Features versehenen Preisdatenbank ist für Ende Q2 geplant. Anschließend ist mit einer Steigerung der Umsätze in diesem Segment zu rechnen.

Weitere Nachrichten und Veröffentlichungen zum Thema Investor Relations finden Sie hier:
http://www.artnet.com/investor-relations/

Über Artnet
Artnet ist mit über 55 Millionen Nutzern pro Jahr die weltweit größte Plattform für Kunst. Artnet wurde 1989 gegründet und hat die Art und Weise, wie Menschen heute Kunst entdecken, recherchieren und sammeln, revolutioniert. Die Marktdaten von Artnet sind eine entscheidende Ressource für die Kunstbranche. Sie umfassen mehr als 15 Millionen Auktionsergebnisse und KI- und ML-gesteuerte Analysen, die ein beispielloses Maß an Transparenz sowie Einblick in den Kunstmarkt bieten. Der Marktplatz von Artnet verbindet führende Galerien und Auktionshäuser mit unseren weltweiten Nutzern und Kunden und bietet eine kuratierte Auswahl von über 250.000 Kunstwerken zum Verkauf an. Die Online-Kunstauktions-Plattform Artnet Auctions bietet Käufern und Verkäufern unvergleichbare Reichweite, Liquidität und Effizienz. Artnet News berichtet mit aktuellen Analysen und Expertenkommentaren über die Ereignisse, Trends und Menschen, die den globalen Kunstmarkt prägen. Artnet News ist die meistgelesene Nachrichtenpublikation der Kunstbranche. Die Synergien zwischen den Produkten der Artnet AG bilden ein umfassendes Ökosystem, das den modernen Kunstmarkt antreibt und informiert.

Die Artnet AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, dem Segment mit den höchsten Transparenzvorschriften. Der Großteil der Geschäfte wird über die 1989 gegründete Artnet Worldwide Corporation, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft mit Sitz in New York, abgewickelt. Artnet Worldwide Corp. besitzt eine in London ansässige Tochtergesellschaft, Artnet UK Ltd.

ISIN: DE000A1K0375
LEI: 391200SHGPEDTRIC0X31
Kontakt:
Sophie Neuendorf
sneuendorf@artnet.com



15.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Deutsche Post AG: Bekanntgabe gemäß Art. 5 Abs. 1 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 i.V.m. Art. 2 Abs. 1 der Del. VO (EU) 2016/1052 der Kommission (in der jeweils gültigen Fassung)

28. Juni 2022, 11:00

Aktueller Webcast

Kinarus Therapeutics Holding AG

Replay KOL Webcast: Christian Pruente on wAMD and KIN001

27. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

EAMD European AeroMarine Drones AG

Original-Research: EAMD European AeroMarine Drones AG (von GBC AG): BUY

29. Juni 2022