artnet AG

  • WKN: A1K037
  • ISIN: DE000A1K0375
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.08.2021 | 08:30

artnet AG: Artnet Auctions startet mit Buy Now Festpreis-Geschäft unter der Leitung von Emma Fastenberg

DGAP-News: artnet AG / Schlagwort(e): Produkteinführung/Personalie
30.08.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Artnet Auctions startet mit Buy Now Festpreis-Geschäft unter der Leitung von Emma Fastenberg

- Artnet Auctions erweitert Angebot um Buy Now-Option
- Erfahrene Galerie Direktorin Emma Fastenberg leitet neuen Vertriebskanal
- Kuratiertes Online-Angebot hochwertiger Kunstwerke zu Festpreisen
- Druckeditionen werden zusätzlicher Schwerpunkt

Berlin/New York, 30. August 2021 - Die Artnet AG, der führende Anbieter von Kunstmarktdaten und Online-Auktionen für bildende Kunst, startet einen neuen Vertriebskanal für Sofortkäufe zu Festpreisen. Geführt wird der Bereich "Buy Now" von der erfahrenen Galeriemanagerin Emma Fastenberg. Der Vertriebskanal erweitert das bestehende Online-Auktionsgeschäft Artnet Auctions um ein kuratiertes Angebot von Werken zu Festpreisen in verschiedensten Sammelkategorien und Preisklassen. Fastenberg, die an der Tulane University in New Orleans Kunstgeschichte studiert hat, wird auch das Geschäft mit historischen und neu veröffentlichten Druckgrafiken und Editionen ausbauen.

Fastenberg kommt vom renommierten, auf Druckgrafiken spezialisierten New Yorker Kunstverlag Pace Prints, wo sie als Galeriemanagerin und Direktorin tätig war. Während ihrer Zeit bei Pace Prints hat Fastenberg, die über weitgefächerte Erfahrungen in der zeitgenössischen Kunstdruck- und Verlagsbranche verfügt, enge Beziehungen zu Kunden und Künstlern aufgebaut.

"Niemand ist besser geeignet, diesen neuen Vertriebsweg für Artnet zu konzipieren und umzusetzen, als Emma", sagte Colleen Cash, Vice President, Artnet Auctions. "Emmas Erfahrung mit der innovativen Vermarktung historischer und zeitgenössischer Werke ist für uns in diesem zunehmend wettbewerbsintensiven Bereich ein einzigartiger Vorteil. Ihr ausgeprägtes Gespür für den Markt und ihr globales Netzwerk sind gemeinsam mit der Artnet-Produktpalette ein Erfolgsrezept."

"Ich freue mich sehr darauf, das Sofortkauf-Geschäft von Artnet aufzubauen. Der digitale Kauf von Kunst ist populärer denn je, und eine Sofortkauf-Funktion, die auf Artnets Transparenz und Zuverlässigkeit aufbaut, verschafft uns im E-Commerce-Bereich einen Vorsprung", sagte Fastenberg. "Buy Now wird das wachsende Geschäft von Artnet ergänzen und gleichzeitig die Art und Weise mitgestalten, wie Menschen in Zukunft Kunst kaufen."

Der Kanal wird maßgeblich zu vielfältigen Einlieferungen sowohl privater als auch institutioneller Kunden beitragen. Gleichzeitig bietet er Käufern mit unterschiedlichsten Interessen die Möglichkeit, Transaktionen in verschiedenen Preisklassen außerhalb von herkömmlichen Auktionsparametern durchzuführen.

Artnet gehört zu den Pionieren des digitalen Kunstmarktes und war das erste Unternehmen, das reine Online-Auktionen bildender Kunst veranstaltete. Heute bietet Artnet Auctions jährlich mehr als 70 kuratierte Auktionen von begehrten zeitgenössischen Gemälden, Druckgrafiken und Fotografien an. Sammler haben das ganze Jahr über die Gelegenheit zum Kauf und Verkauf. Artnet Auctions hat den Provisionsumsatz in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 23% auf 3,0 Millionen USD gesteigert und strebt ein weiteres Rekordjahr an.

Buy Now-Chefin Emma Fastenberg steht für Gespräche über Kauf- und Verkaufsmöglichkeiten in der Herbstsaison gerne zur Verfügung.

Über Artnet

Artnet Auctions ist der führende Online-Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Kunstwerken, auf dem rund um die Uhr weltweit geboten werden kann. Neue Bieter, Käufer und Einlieferer aus allen Kategorien, Regionen und Ländern vertrauen Artnet Auctions ihre Bedürfnisse an. Mehr Kunstwerke als je zuvor werden digital angeboten und gehandelt, und die Effizienz von Artnet Auctions, der digitale Betrieb, die schnelle Abwicklung und die kontinuierlichen Verkäufe über das ganze Jahr hinweg sind in der Branche unübertroffen. Die Auktionsplattform ermöglicht sofortige Transaktionen mit einem nahtlosen Fluss zwischen Verkäufern, Spezialisten und Sammlern. Ergänzend zu den Online-Auktionen ist Artnet die führende Quelle für die Online-Recherche nach Kunst. Das 1989 gegründete Unternehmen hat mit seinen branchenführenden Produkten die Art und Weise revolutioniert, wie Menschen heute Kunst entdecken und sammeln. Die Price Database enthält mehr als 14 Millionen Auktionsergebnisse von 1.900 Auktionshäusern, die bis ins Jahr 1985 zurückreichen, und bietet damit ein beispielloses Maß an Transparenz auf dem Kunstmarkt. Die Plattform Gallery Network bringt führende Galerien mit Sammlern aus der ganzen Welt zusammen und bietet den umfassendsten Überblick über zum Verkauf stehende Kunstwerke. Artnet News berichtet mit aktuellen Analysen und Kommentaren über die Ereignisse, Trends und Menschen, die den globalen Kunstmarkt prägen.

ISIN: DE000A1K0375

LEI: 391200SHGPEDTRIC0X31

Kontakt:

Sophie Neuendorf

sneuendorf@artnet.com



30.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Continental passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 an und veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das dritte Quartal 2021

22. Oktober 2021, 14:11

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

25. Oktober 2021