EQS News

artec technologies AG

  • WKN: 520958
  • ISIN: DE0005209589
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.08.2016 | 08:30

artec technologies AG: Spezialrecorder für Lagezentren, Leitstellen und Trainingscenter erstmals im Einsatz

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Produkteinführung/Sonstiges

2016-08-09 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


artec technologies AG: Spezialrecorder für Lagezentren, Leitstellen und Trainingscenter erstmals im Einsatz

+ Aufzeichnungs- und Analysetechnik für TV, Video, Audio und Daten
+ Einsatz im weltweit führenden Simulationszentrum als wichtiges Referenzprojekt
+ Großes Interesse seitens der Sicherheitsbehörden an speziellen Videosicherheitslösungen

Diepholz/Bremen - 9. August 2016: Die Verarbeitung und Auswertung der Fülle von unterschiedlichsten Medieninformationen ist für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) sowie für Unternehmen aus der Privatwirtschaft eine enorme Herausforderung. Für sie bietet die artec technologies AG (WKN 520958) seit kurzem High-End-Lösungen an. Die neuste Entwicklung des Spezialisten für Videosicherheitslösungen ist der XentauriX EvidenceRecorder. Dabei handelt es sich um ein für höchste Ansprüche ausgelegtes Aufzeichnungs- und Analysesystem, das individuell auf unterschiedlichste Anforderungsprofile in Lagezentren, Leitstellen oder Trainingscenter zugeschnitten werden kann.

High-End Lösungen für Simulationszentren

Seit Juli 2016 ist das High-End-System erstmals im niederländischen Almere im Einsatz. Dort hat eines der weltgrößten Kreuzfahrtunternehmen sein Übungs- & Ausbildungszentrum in Betrieb genommen. Mehrere tausend Kapitäne, Schiffsoffiziere und Ingenieure des Unternehmens werden künftig auf dem Campus geschult und ausgebildet. Das Herzstück ist das Simulationszentrum mit mehreren Simulatoren. Auf original nachgebauten Schiffsbrücken und in Maschinenräumen können die Offiziere unterschiedlichen Situationen des Schiffsbetriebes trainieren. Das von artec gelieferte EvidenceRecorder System ist mit dem Simulationsrechner gekoppelt und überträgt Kamerabilder, Ton und Daten der Trainingsszenarien auf der Brücke live und On-Demand an mehrere Monitoring Stationen der Übungsleiter. Dort werden die zusammenfließenden Informationen gespeichert, analysiert und können für ein anschließendes Debriefing verarbeitet werden. Mit dieser Technologie ist es erstmals möglich neben dem sachlichen Erfolg der Übung auch das Verhalten der Offiziere synchron zur Übung für das Debriefing festzuhalten.

artec-CEO Thomas Hoffmann: "Der Einsatz unseres EvidenceRecorders in einem führenden Simulationszentrum ist ein wichtiges Referenzprojekt und eröffnet unserem Unternehmen die Erschließung neuer Kundenkreise."

High-End-Lösungen für Lagezentren und Leitstellen

Das Interesse seitens nationaler und internationaler Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben hat in den vergangenen Monaten an Dynamik zugenommen. Es bestätigt den Fokus von artec auf High-End-Lösungen zur schnellen Verarbeitung von TV, Video und Audio Daten unter Berücksichtigung von Benutzerfreundlichkeit.

Für Lagenzentren und Leitstellen bietet der EvidenceRecorder die Möglichkeit, Informationen aus unterschiedlichsten Quellen - wie beispielsweise Bodycams der Einsatzkräfte vor Ort, Mikrofonen, Fernsehen, Facetime, Skype und Social Media Plattformen - zu sammeln, zu speichern und auszuwerten. Noch während der Liveübertragung können Videoclips editiert und sofort weitergeleitet werden, zum Beispiel auf die Smartphones oder Tablets der Einsatzkräfte oder an weitere Behörden. Das System ist auch mit der hochmodernen Multi-Gesichtserkennung von artec kombinierbar. Diese kann sowohl im Live- als auch im späteren Offline-Betrieb zur Analyse der Bildinformationen genutzt werden.

artec wird das Angebot an Speziallösungen im Videosicherheitsbereich weiter ausbauen. So sollen bereits auf der Security in Essen, der weltweit bedeutendsten Messe für Sicherheit und Brandschutz, vom 27. bis 30. September 2016 neue Lösungen präsentiert werden.

Über den artec-EvidenceRecorder
Der XentauriX EvidenceRecorder von artec ist ein Media Monitoring und Aufzeichnungssystem, das Signale von Videokameras, Fernsehen, Monitoren, Mikrofonen, Sprechfunk, Telefonie , Radio sowie Metadaten wie Lesezeichen und Daten von Drittsystem gleichzeitig und synchron aufzeichnet. Die Signale können über Großmonitore als MultiScreen live angezeigt werden. Mit der integrierten VideoWall Funktion sind die Monitoransichten steuerbar. Eine Vielzahl von Clients können über das System individuelle Signale live oder zeitversetzt wie auch archivierte Daten anzeigen, kommentieren, Inhalte über diverse Funktionen suchen, Aufzeichnungen sekundengenau wiedergeben, Videoclips erstellen und versenden. Mit unserer speziellen Timeshift Funktion können die Clients von der Video/Audio Liveanzeige direkt zeitversetzt wiedergeben werden, wenn z. B. ein Liveereignis sofort wieder abgespielt werden soll. Die komfortable Benutzerverwaltung ermöglicht individuelle Berechtigungen von Einzelpersonen sowie Benutzergruppen.

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG aus Diepholz/Deutschland entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr 2000 die Produktplattformen MULTIEYE(R) für High Definition Videosicherheitslösungen und XENTAURIX(R) für Media & Broadcast Streaming und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen an.
www.artec.de

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail: Investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 5995-16
Fax: +49 5441 599570



2016-08-09 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Landi Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Michael Sen übernimmt von Stephan Sturm Vorstandsvorsitz bei Fresenius

19. August 2022, 18:33

Aktueller Webcast

Bertelsmann SE & Co. KGaA

Half year results 2022

31. August 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen Valneva SE

19. August 2022