artec technologies AG

  • WKN: 520958
  • ISIN: DE0005209589
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.06.2019 | 15:00

artec technologies AG ist wieder auf profitablem Wachstumskurs

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

07.06.2019 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


artec technologies AG ist wieder auf profitablem Wachstumskurs

- Zahlen 2018: Umsatz 2,94 Mio. Euro (1,46 Mio. Euro), EBITDA 0,42 Mio. Euro (-0,44 Mio. Euro)

- Wichtige Referenzaufträge erhalten

- Fortsetzung des Wachstumskurses in 2019 und darüber hinaus geplant

Diepholz/Bremen, 07. Juni 2019: Nach der technologischen Neupositionierung in den Vorjahren ist die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) im Jahr 2018 auf den profitablen Wachstumskurs zurückgekehrt. Darüber hinaus hat die Gesellschaft wichtige Aufträge erhalten, welche sie als Spezialist für Media Intelligence Broadcast Solutions und Video-Sicherheitstechnik optimistisch für die kommenden Jahre machen.

Im Jahr 2018 hat artec den Umsatz von 1,46 Mio. Euro auf rund 2,94 Mio. Euro verdoppelt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass durch den sukzessiven Aufbau des Cloud/Saas-Geschäfts vermehrt Projektumsätze in Form von wiederkehrenden Mieteinnahmen auf die nächsten Jahre verteilt werden. Das Umsatzwachstum hat zu einer deutlichen Verbesserung der Erträge geführt. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im Jahr 2018 bei 0,42 Mio. Euro, nach -0,44 Mio. Euro in 2017. Auch auf allen anderen Ebenen wurde das Ergebnis deutlich verbessert. Der Jahresüberschuss lag bei rund 43.000 Euro, nach -0,8 Mio. Euro in 2017. Damit wächst artec wieder profitabel. Die mit 83% bereits sehr solide Eigenkapitalquote hat artec in 2018 auf 94% nochmals erhöht.

In 2019 soll die erfolgreiche Entwicklung fortgesetzt werden. Die Chancen sowohl im Sicherheits- als auch Medienbereich dafür sind groß. In den ersten Monaten des laufenden Jahres hat artec Referenzaufträge erhalten, aus denen sich erhebliches Potenzial für die Zukunft ableiten lässt. Hierzu gehört beispielsweise der Auftrag einer bundesweit agierenden Sicherheitsbehörde. Auch die Nachfrage seitens Medienunternehmen nach Monitoring- und Analyse-Systemen ist in den vergangenen Wochen spürbar gestiegen. Hier profitiert artec von einer Art "Sonderkonjunktur". Denn einer der weltweit führenden Wettbewerber zieht sich derzeit aus dem Markt zurück. artec hat bereits erste Aufträge von Unternehmen erhalten, welche den Anbieter wechseln wollen.

Insgesamt plant artec die Steigerung von Umsatz und Ergebnis für das Jahr 2019 und darüber hinaus.

Der vollständige Jahresabschluss 2018 zum Download: www.artec.de

Über die artec technologies AG
Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) ist ein Spezialist für Media Intelligence Solutions. Dafür bietet das Unternehmen aus Diepholz innovative Software- und Systemlösungen an. Die von artec entwickelte Plattform dient der Dokumentation und Analyse von audiovisuellen Daten (TV-Programmen, Streams von Internetseiten, Social Media Plattformen, Überwachungskameras). Kunden sind nationale und internationale Broadcastunternehmen, Medienhäuser, Sicherheitsbehörden und Industrieunternehmen. Nutzern stehen umfangreiche Möglichkeiten der Aufzeichnung, Archivierung und Auswertung zur Verfügung. Bei der Analyse unterstützt artec durch kognitive Analyse-Werkzeuge. Die Anwendungen stehen als Software as a Service (SaaS) in der Cloud oder als Inhouse-Lösung zur Verfügung.

>> www.artec.de
>> www.xentaurix.com

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail:
investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 599516



07.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das 3. Quartal 2020 und berücksichtigt nicht zahlungswirksame Wertminderungen sowie Restrukturierungsaufwendungen

21. Oktober 2020, 17:57

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Nynomic AG

Original-Research: Nynomic AG (von Montega AG): Kaufen

22. Oktober 2020