artec technologies AG

  • WKN: 520958
  • ISIN: DE0005209589
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.03.2020 | 09:45

artec technologies AG erhält Erweiterungsauftrag von Bundesbehörde: zentrales Videoaufzeichnungssystem erfolgreich im Einsatz

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
11.03.2020 / 09:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

artec technologies AG erhält Erweiterungsauftrag von Bundesbehörde: zentrales Videoaufzeichnungssystem erfolgreich im Einsatz

Diepholz/Bremen - 11. März 2020: Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589), Spezialist für die Sammlung und Aufzeichnung von audiovisuellen Daten aus unterschiedlichsten Quellen sowie deren Analyse in Echtzeit, hat von einer Bundesbehörde den ersten Erweiterungsauftrag für ein zentrales Videoaufzeichnungssystem (MULTIEYE BOS Manager) erhalten. Das Auftragsvolumen liegt im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich und soll voraussichtlich noch im laufenden Jahr umsatzwirksam werden.

Die Bundesbehörde setzt den MULTIEYE BOS Manager bereits seit Jahresanfang 2020 erfolgreich ein. Mit diesem Folgeauftrag wird die artec-Plattform innerhalb der Behörde weiter ausgerollt. artec hat den MULTIEYE BOS Manager speziell für Lagezentren und Leitstellen von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) entwickelt. Als Schnittstelle zwischen Einsatzteam und Leitstelle ist er eine Plattform zur zentralen Administration, Monitoring, Verwaltung und Abfrage einer Vielzahl mobiler/stationärer Videorecorder, IP-Videokameras und Systemkomponenten. Die automatische Konfiguration ermöglicht den schnellen Einsatz der Geräte, da alle Komponenten automatisch auf Benutzerrechte und Aufzeichnungsmodi konfiguriert und mit der Leitstelle verbunden werden.

"Nachdem sich unser BOS Manager in den vergangenen Monaten in der Praxis bewährt hat, erwarten wir in den kommenden Monaten weitere Aufträge von Sicherheitsbehörden aus dem In- und Ausland", sagt artec- CEO Thomas Hoffmann. "Der Bedarf an einer zentralen Videomanagement Plattform für Sicherheitsbehörden ist groß und unsere Software überzeugt durch Zuverlässigkeit, Quellenunabhängigkeit und einfache Bedienung. Dies war auch das Feedback unseres Kunden und den Spezialisten auf der Fachmesse für Sicherheitsbehörden GPEC in Frankfurt vor wenigen Wochen."

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an.

>> www.artec.de
>>www.xentaurix.com

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail:
investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 599516
Fax: +49 5441 599570



11.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das 3. Quartal 2020 und berücksichtigt nicht zahlungswirksame Wertminderungen sowie Restrukturierungsaufwendungen

21. Oktober 2020, 17:57

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Nynomic AG

Original-Research: Nynomic AG (von Montega AG): Kaufen

22. Oktober 2020