artec technologies AG

  • WKN: 520958
  • ISIN: DE0005209589
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.05.2022 | 10:16

artec technologies AG erhält erneut Investment Grade Rating und erwartet eine deutlich positive Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Rating/Research Update
artec technologies AG erhält erneut Investment Grade Rating und erwartet eine deutlich positive Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr
16.05.2022 / 10:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

artec technologies AG erhält erneut Investment Grade Rating und erwartet eine deutlich positive Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr

Diepholz/Bremen, 16. Mai 2022: Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) wird von der Deutschen Bundesbank im Rahmen der aktuellen Bonitätsanalyse erneut mit „notenbankfähig“ ausgezeichnet. Die Bonitätseinstufung ist vergleichbar mit einem Investment Grade Rating von S&P. Gemäß der S&P-Skala wird artec mit der Bonitätsnote „BBB-“ eingestuft (Vorjahr: BBB). Das Rating ist bis zum 09. Mai 2023 gültig.

Innerhalb der Bonitätsprüfung wurden die Bilanzen der vergangenen drei Jahre analysiert. Darüber hinaus flossen auch die unternehmensspezifischen Verhältnisse, die aktuelle Unternehmensentwicklung und die Zukunftspotenziale in die Beurteilung ein. Weiterhin ergibt sich durch den Branchenvergleich die Möglichkeit, die Positionierung im Wettbewerb zu beurteilen. Ausführlichere Informationen zur Bonitätsanalyse stehen auf artec.de/de/notenbankfaehigkeit.html zur Verfügung.

Die Auszeichnung der Deutschen Bundesbank bestätigt einmal mehr, dass artec solide finanziert und als Spezialist für die Sammlung, Speicherung und Analyse von Daten aus unterschiedlichsten Quellen in Wachstumsmärkten aktiv ist. Letzteres bestätigt auch der bisherige Geschäftsverlauf im Jahr 2022. So erwartet artec für die ersten sechs Monate 2022 eine Umsatzsteigerung im deutlich zweitstelligen Prozentbereich. Die Analysten von SMC Research erwarten in ihrer aktuellen Studie, dass artec den Umsatz im Gesamtjahr um 25% steigern wird und nennen ein Kursziel von € 4,00. Die Studie zum Download: https://bit.ly/3LhfNoO

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an. Kunden sind nationale und internationale Broadcastunternehmen, Medienhäuser, Sicherheitsbehörden und Industrieunternehmen.
>>
www.artec.de
>>www.xentaurix.com
>>www.multieye.de

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail:
investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 599516



16.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

ISA gAG: Attraktive Wandelanleihe

Die International School Augsburg begibt Wandelanleihe als weiteren Finanzierungsbaustein des geplanten Schulneubaus; unserer Einschätzung nach liegen attraktive Konditionen vor und die Anleihe ist von der ISA gAG solide finanzierbar; das Wertpapier ist aus unserer Sicht sowohl für das Unternehmen als auch für die Investoren ein attraktives Investment.

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Trotz turbulenten Marktumfeldes – Continental blickt zuversichtlich auf das zweite Halbjahr

09. August 2022, 08:30

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

q.beyond AG

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

08. August 2022