artec technologies AG

  • WKN: 520958
  • ISIN: DE0005209589
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.09.2020 | 12:27

artec technologies AG baut Service-Geschäft aus: Zahlreiche Aufträge mit mehrjährigen Laufzeiten erhalten

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
29.09.2020 / 12:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

artec technologies AG baut Service-Geschäft aus: Zahlreiche Aufträge mit mehrjährigen Laufzeiten erhalten

Diepholz/Bremen, 29. September 2020: Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) hat in den vergangenen Wochen zahlreiche Wartungs- und Supportverträge abgeschlossen. Auftraggeber sind sowohl Kunden aus dem Bereich Sicherheit als auch Broadcast. Zu ihnen gehören beispielsweise ein Medienkonzern sowie eine Sport-Akademie aus Katar, ein Sportsender aus Frankreich und eine Sicherheitsbehörde aus Deutschland. Die Laufzeiten liegen zwischen 12 und 36 Monaten. Insgesamt haben die Aufträge einen Wert von 250.000 Euro. Darüber hinaus erwartet artec im vierten Quartal 2020 weitere Wartungs- und Supportverträge in Höhe von 250.000 bis 300.000 Euro. Mit einem Auftragseingang von voraussichtlich über 0,5 Mio. Euro wird artec im laufenden Jahr im Service-Geschäft einen Rekordwert verbuchen. Das Service-Geschäft zeichnet sich durch gut planbare Umsätze und attraktive Margen aus.

Insbesondere bei kleineren Lösungen setzen Kunden auf Supportverträge, die eine telefonische Unterstützung sowie E-Mailsupport beinhalten. Die Wartungsverträge beinhalten abhängig vom Kunden die Instandhaltung als auch die Instandsetzung der artec-Systeme. Insbesondere im Cloudgeschäft und bei Einsatz des MULTIEYE BOS Managers, ein System für Lagezentren und Leitstellen von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), in der Private Cloud der Behörden findet eine regelmäßige Sichtprüfung der Hardware sowie die automatisierte und manuelle softwareseitige Fehleranalyse im laufenden Betrieb statt. So können Probleme frühzeitig entdeckt werden, bevor sie den Livebetrieb stören. Wartungsverträge beinhalten häufig auch die Bereitstellung von kleineren Updates sowie Upgrades der Software.

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an. Kunden sind nationale und internationale Broadcastunternehmen, Medienhäuser, Sicherheitsbehörden und Industrieunternehmen.

>> www.artec.de
>> www.xentaurix.com

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail:
investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 599516



29.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Deutschlands führendes Wohnungsunternehmen baut erneuerbare Energie weiter aus: Vonovia bestückt 30.000 Dächer mit Photovoltaik-Anlagen

21. September 2021, 09:58

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

q.beyond AG

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

21. September 2021