EQS News

artec technologies AG

  • WKN: 520958
  • ISIN: DE0005209589
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.09.2016 | 15:15

artec technologies AG auf der Security Essen 2016: High-End-Lösungen im Videosicherheitsbereich Made in Germany

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Sonstiges

2016-09-21 / 15:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


artec technologies AG auf der Security Essen 2016: High-End-Lösungen im Videosicherheitsbereich Made in Germany

+ Neuvorstellung MULTIEYE 3 - neuer Player und schlankes Bedienkonzept für alle Clients
+ Leitstandlösungen für Großanlagen und Behörden
+ XENTAURIX EvidenceRecorder und High-Tech Schiffsimulator auf dem Messestand
+ Stand A13 in der Halle 2

Diepholz/Bremen - 21. September 2016: Die artec technologies AG (WKN 520958) wird auf der Security Essen 2016 neue High-End-Lösungen im Bereich der Videosicherheit präsentieren. Besucher der weltweiten Leitmesse für Sicherheit und Brandschutz werden sich auf dem artec-Stand von der Leistungsfähigkeit der neusten Generation der MULTIEYE 3-Plattform überzeugen können. Diese ist die Basis für Lösungen in den Bereichen Videosicherheit/-überwachung, Kennzeichenerkennung, Gesichtserkennung, Perimeterschutz mit Videoanalyse, Personen- und Objektanalyse, Qualitätssicherung und Marketinganalyse.

artec-CEO Thomas Hoffmann: "Die Nachfrage nach komplexen High-End-Lösungen im Videosicherheitsbereich ist aktuell so groß wie in den vergangenen 10 Jahren nicht. Daher freuen wir uns, auf der Security Essen neue spannende Produkte und Lösungen zeigen zu können."

Die Videomanagementsoftware MULTIEYE 3.0 ist im Vergleich zur Vorgängerversion noch leistungsfähiger und vielseitiger geworden. Beispielsweise wird eine synchrone Wiedergabe von bis zu neun Playerfenstern ermöglicht. Zudem wurde mit dem neuen Design die Benutzerfreundlichkeit nochmals verbessert. Zusätzlich gilt das neue Bedienkonzept jetzt für alle Clients, somit auch für den gänzlich neuen Web-Client.

Neben den Kernkomponenten werden auch zusätzliche Lösungen zur zentralen Verwaltung, Aufschaltung und Konfiguration für Behörden, Wachhabende sowie für Service- und Notrufleitstellen vorgestellt, die ebenfalls auf der neuen MULTIEYE Version basieren.

Mit dem XENTAURIX EvidenceRecorder präsentiert artec ein Multikanal/Multisource Recording und Streaming System zur gleichzeitigen Verarbeitung unterschiedlichster Signalquellen in Broadcast-Qualität. Es ist eins der leistungsfähigsten Media- Aufzeichnungssysteme weltweit für besondere Ansprüche. Von der Leistungsfähigkeit können sich Besucher vor Ort überzeugen. Um die vielseitige Interaktion des XENTAURIX EvidenceRecorders zu zeigen, befindet sich auf dem artec-Messestand ein High-Tech Schiffsimulator, der in ständiger Kommunikation mit dem XENTAURIX System steht. Erleben Sie selbst eine virtuelle Fahrt mit einer Luxusyacht durch die Häfen dieser Welt und überzeugen Sie sich selbst von den Aufzeichnungs- und Auswertemöglichkeiten die sich durch den kombinierten Einsatz mit dem XENTAURIX System ergeben.

Weitere Details: www.artec.de/de/aktuelles
Messestand: Stand A13 in der Halle 2
 

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG aus Diepholz/Deutschland entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr 2000 die Produktplattformen MULTIEYE(R) für High Definition Videosicherheitslösungen und XENTAURIX(R) für Media & Broadcast Streaming und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen an.
www.artec.de

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail: Investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 599516
Fax: +49 5441 599570



2016-09-21 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Landi Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Michael Sen übernimmt von Stephan Sturm Vorstandsvorsitz bei Fresenius

19. August 2022, 18:33

Aktueller Webcast

Bertelsmann SE & Co. KGaA

Half year results 2022

31. August 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen Valneva SE

19. August 2022