Ariston Real Estate AG

  • WKN: A1H3Q8
  • ISIN: DE000A1H3Q84
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.07.2014 | 09:47

Ariston Real Estate AG: Delisting Börsensegment m:access


Ariston Real Estate AG / Schlagwort(e): Delisting

04.07.2014 / 09:47



Corporate News





ARISTON Real Estate AG

- Delisting Börsensegment m:access

München, den 04.07.2014 - Die Gesellschafterversammlung vom 27.06.2014 hat entsprechend der Einladung zur Hauptversammlung mit 99 % der abgegebenen Stimmen beschlossen, die Notierung der derzeit im nicht regulierten Börsensegment m:access notierten Aktien der Gesellschaft im Freiverkehr zum 31.12.2014 zu beenden.

Die weiteren Beschlüsse (Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates) wurden gleichfalls mit einer Mehrheit von ca. 98 % der abgegebenen Stimmen gefasst.

Unternehmensprofil:
Die ARISTON Real Estate AG ist eine im Freiverkehr der Börse München notierte Gewerbe-Immobilienholding und betreibt im Kerngeschäft Bestandshaltung mit einer Buy-, Hold- und Sell-Strategie. Der Fokus liegt im Bereich Büro, Einzelhandel und Logistik; vorzugsweise im süddeutschen Raum.

Kontakt:
Ariston Real Estate AG
Maximiliansplatz 12b, 80333 München
Tel: 089 - 599 89 050
e-mail: info@ariston-ag.de
Börsennotiz: Freiverkehr München, Teilsegment m:access
WKN Aktie: A0F5XM



Ende der Corporate News


04.07.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



276679  04.07.2014

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Lani Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

A.S. Création Tapeten AG

Original-Research: A.S. Création Tapeten AG (von Montega AG): Kaufen

12. August 2022