JDC Group AG

  • WKN: A0B9N3
  • ISIN: DE000A0B9N37
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.07.2015 | 08:05

Aragon Aktiengesellschaft: Aus Aragon AG wird JDC Group AG


DGAP-News: Aragon Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Strategische
Unternehmensentscheidung

2015-07-28 / 08:05

---------------------------------------------------------------------

Aus Aragon AG wird JDC Group AG

  - Die "neue" JDC Group konzentriert sich künftig auf ihre beiden
    Vertriebstöchter Jung, DMS & Cie. und FiNUM sowie auf
    Advisortech-Lösungen für den freien Finanzvertrieb

  - Damit steht die JDC Group für intelligenten Finanzvertrieb, gepaart mit
    neuen Beratungstechnologien in Zeiten der Digital Natives. Der neue
    Claim "Best Advice. Better Technology" unterstreicht diese
    Neuausrichtung.

  - Die neue Namensgebung soll die neue Ausrichtung auch nach außen
    widerspiegeln.

In den vergangenen Monaten hat die Aragon AG mit der Konzentration auf die
Maklerpool-Tochter Jung, DMS & Cie. und die Vertriebstöchter der
FiNUM-Gruppe ihre Konzernstruktur deutlich verschlankt und fokussiert. Mit
der Eröffnung des neuen Geschäftsfeldes "Beratertechnologie"
("Advisortech") hat das Unternehmen nun seine avisierte Zielstruktur
erreicht. Um diese Neuausrichtung auch nach außen zu dokumentieren, hat die
am vergangenen Freitag stattgefundene Hauptversammlung mit 100% Zustimmung
eine Umfirmierung in "JDC Group AG" beschlossen. Ab sofort präsentiert sich
die JDC Group unter der Internetadresse www.jdcgroup.de mit einem rundum
erneuerten, modernen und benutzerfreundlichen Internetauftritt. Ab Mitte
August wird die Gesellschaft ihr komplettes Reporting und ihre Website
aufgrund des vermehrten Interesses ausländischer institutioneller
Investoren sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zur Verfügung stellen.

Die Neuausrichtung spiegelt sich auch in dem neuen Claim der JDC Group
"Best Advice. Better Technology" wieder: Mit zwei Geschäftsbereichen
konzentriert sich die JDC Group AG künftig auf die Segmente "Advisory" und
"Advisortech".

Im klassischen Segment "Advisory" vermittelt die JDC Group mit ihren
Tochterfirmen Jung, DMS & Cie. und FiNUM Finanzprodukte an private
Endkunden über freie Berater, Vermittler und Finanzvertriebe. Wachstum wird
hier vor allem durch eine fortschreitende Konsolidierung der Branche
erreicht. Treiber sind die kontinuierlichen Zunahme der Regulierung und
stetig steigende Qualitätsanforderungen der Endkunden. Denn viele
Einzelkämpfer, aber auch andere kleinere Pools und Vertriebe sehen sich
aufgrund der erhöhten Komplexität veranlasst, sich Jung, DMS & Cie. als
einem der führenden deutschen Maklerpools anzuschließen und so in den
Genuss bester Konditionen, marktführender Technologie und exzellentem
Service zu kommen.

Ein wichtiger Wachstumstreiber im Segment "Advisory" wird die "DMR Deutsche
Makler Rente" (www.deutsche-makler-rente.de) sein: Jung, DMS & Cie. erwirbt
Maklerbestände von Vertriebspartnern, die ihr Geschäft aus Alters- oder
Gesundheitsgründen aufgeben und betreut deren Endkunden ab dann direkt oder
sucht geeignete Nachfolger für den Maklerbestand. Für Vertriebspartner ist
die DMR Deutsche Makler Rente der beste Weg, ihr Lebenswerk zu sichern, und
für die Jung DMS & Cie. erhöht sich nach Erwerb der Maklerbestände der
Deckungsbeitrag entsprechend. Zur Finanzierung der Bestandsakquisitionen
hat die Jung, DMS & Cie. vor einigen Wochen erfolgreich einen Bond mit
einem Volumen von 15 Mio. Euro emittiert.
Im Geschäftsbereich "Advisortech" entwickelt die JDC Group zukünftig
moderne Beratungs- und Verwaltungstechnologien für Kunden und Berater.
Während viele Vertriebe und Vertriebspartner den technologischen Wandel als
Problem und die jungen Fintech-Firmen als neue Wettbewerber sehen, sieht
die JDC Group den Faktor "Technologie" als große Chance. Lösungen aus dem
Geschäftsbereich "Advisortech" werden Beratern zukünftig helfen, ihre
Kunden noch besser zu betreuen und im Ergebnis mehr Umsatz zu generieren.
Die JDC Group wird daher ab sofort sowohl eigene technologiebasierte Tools
zur Vertriebsunterstützung entwickeln als auch als strategischer Investor
in Fintech- und Advisortech-Unternehmen am Markt aktiv sein. Auch die
Akquisition bereits etablierter Technologieunternehmen ist denkbarer Teil
der Strategie. Der Mensch und Makler wird aber auch zukünftig die
wichtigste Rolle in der Gruppe spielen.

JDC-CEO Dr. Sebastian Grabmaier erläutert die Neuausrichtung: "Mit
eindrucksvollen Zahlen wollen wir uns mit unserem Segment "Advisortech"
schnell unter den führenden Fintech-Unternehmen in Europa positionieren.
Während viele Fintech-Start-Ups bei Null beginnen und vor allem Geld für
Kundenakquisition ausgeben müssen, setzt unsere Technologiesparte auf mehr
als 16.000 angeschlossenen Vertriebspartnern, mehr als 900.000 Endkunden,
einem betreuten Bestand von mehr als 4 Milliarden Euro und mehr als 1
Milliarde Neugeschäft pro Jahr auf."

CFO Ralph Konrad ergänzt: "Die Konzentration auf die Bereiche Advisory und
Advisortech wird sich positiv auf die Entwicklung unserer
Tochterunternehmen, deren Berater und die betreuten Endkunden und damit
letztendlich auch auf die Ertragszahlen der JDC Group auswirken. Während
2015 noch ein Jahr der Transformation und der Investitionen in den
Technologiebereich sein wird, in dem wir nur eine leichte Profitabilität
erwarten, sollte der Gewinn der JDC Group ab 2016 deutlich steigen. Für
2016 erwarten wir einen Umsatz zwischen 90 und 100 Mio. Euro und ein EBITDA
von mindestens 5 Mio. Euro."

Über Aragon AG/JDC Group AG

Die JDC Group AG (ISIN: DE000A0B9N37) steht für intelligenten
Finanzvertrieb, gepaart mit neuen Beratungstechnologien in Zeiten der
Digital Natives.

Im Segment "Advisory" vermitteln wir über unsere Tochterfirmen Jung, DMS &
Cie. und FiNUM Finanzprodukte an private Endkunden über freie Berater,
Vermittler und Finanzvertriebe. Mit mehr als 16.000 angeschlossenen
Vertriebspartnern, mehr als 900.000 Endkunden, einem betreuten Bestand von
mehr als 4 Milliarden Euro und mehr als 1 Milliarde Neugeschäft pro Jahr
sind wir einer der Marktführer im deutschsprachigen Raum.

Im Geschäftsbereich "Advisortech" entwickeln wir moderne Beratungs- und
Verwaltungstechnologien für unsere Kunden und Berater. Während viele
Vertriebe und Vertriebspartner den technologischen Wandel als Problem und
die jungen Fintech-Firmen als neue Wettbewerber sehen, sehen wir den Faktor
"Technologie" als große Chance. Lösungen aus dem Geschäftsbereich
"Advisortech" werden Beratern zukünftig helfen, ihre Kunden noch besser zu
betreuen und im Ergebnis mehr Umsatz zu generieren.

Nähere Informationen zum Unternehmen und den Tochtergesellschaften finden
Sie unter www.jdcgroup.de.




Kontakt:
Aragon Aktiengesellschaft

Ralf Funke
Investor Relations
Tel.: +49(0)611 890 575-0
Fax:  +49(0)611 890 575-99
E-Mail: ir@aragon.ag



---------------------------------------------------------------------

2015-07-28 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


381417 2015-07-28  

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Linde Recognized as One of the 2021 World's Most Ethical Companies

01. März 2021, 12:00

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

01. März 2021